Benutzerbild von pu_king81

Hallo Leute,

hab mir am 05.07.08 neue Laufschuhe zugelegt. Heute hab ich dann den Schuhalarm eingeschaltet und dabei realisiert dass ich ja schon 25% der Lebenszeit (1000km) weg hab. Ich besitze immer genau ein aktuelles Paar und finde es ein bischen krass dass ich mir in drei Monaten schon wieder neue Schuhe kaufen muss. Bin ein Vorfusslaeufer und beanspruche die Daempfung deshalb nicht so stark. Besteht nun die Moeglichkeit die 1000km auf 1500 oder mehr zu dehnen?

MfG
pu

Wenn du auf Bearbeiten

Wenn du auf Bearbeiten gehst, kannst du die Grenze ändern .

Weiss ich schon, es geht mir ums Prinzipielle, nach dem Motto:

sind 1000km pro Paar Schuhe vernuenftig, unabhaengig vom Laufstil oder kann man die beim Vorfusslauf noch etwas laenger nutzen.

MfG
pu

Richtwert

1000km sind erstmal ein recht guter Richtwert. Das bedeutet jedoch nicht, dass ein Schuh auch genau 1000km hält.
Ich habe zwei paar Laufschuhe - immer die gleichen Modelle bzw. die jeweiligen Nachfolger. Dadurch habe ich Erfahrungswerte (Schuh A hält länger als Schuh B). Den Schuhalarm hab ich entsprechend angepasst.

Für jemanden, der immer andere Schuhe nutzt, ist das so natürlich nicht möglich.

Viel länger als 1000km hält aber wohl kein Schuh, deshalb sollte man wohl ab dieser Km-Leistung besonders auf den Schuh achten. Ich zumindest spüre, wann ein Schuh in die Tonne gehört.

Gruß
Dirk

beam' mal rüber!

Das Gefühl hätte ich auch gerne! Kann man das lernen? Ich merke da nämlich gar nix...

ich ...

ich spür immer erst den Unterschied wenn ich dann den neuen Treter am Fuß habe, wie schön ein neuer Schuh plötzlich wieder dämpft. Aber 1.000km laufe ich auch mit einem Paar schon. Auch mal mehr. Kann mir ja nicht alle zwei Monate neue Schuhe kaufen ;-)

Ja,

genau so gehts mir auch. Die Vorlaeufer (vorher stand da Vorgaenger ;-) haben bestimmt 1500 - 2000km ufm Buckel und ich muss sagen, was die Gelenke angeht, habe ich nie Probleme gehabt. Liegt vielleicht auch daran wie oft man davor schon gelaufen ist und wie stark der Organismus adaptiert ist. Oder aber wenn ich dann 50 bin knartzts dann in den Gelenken.
Wie auch immer, die neuen Schuhe daempfen definitiv hinten in der Ferse, einen grossen Unterschied beim Schnelllaufen habe ich aber nicht grossartig festgestellt. Wenn Unterschied dann waren mir die Schuhe eher zu weich (Vorlaeufer und aktueller Schuh sind vom selben Typ, Asics, der neue ist einfach die neue Version vom Alten).

MfG
pu

eher Augenmaß

Also Gefühl ist nur ein Aspekt bei der ganzen Sache. Aufschlussreicher ist es, sich einfach mal die Sohlen anzuschauen. Es kommt zu Abrieb und so verliert der Schuh irgendwann seine Balance. Das kann je nach Laufstil 1000km oder halt auch 1500 km dauern. Die Dämpfung lässt ja auch nach - und da kommt dann das "Gefühl" her.

Das ist übrigens der ultimative Test für den Schuhladen Eures Vertrauens. Geht da mal mit Euren Trettern hin und fragt, ob die Schuhe noch in Ordnung sind. Der Laufladen in Leipzig ist da sehr ehrlich.

Jemand an einem Thread zur Lebensdauer von Schuhen interessiert? Angaben sind Schuhtyp, Gewicht(?) und Laufstil (laut Laufanalyse).

marcus
*********************************************
Winning is not enough – someone must lose.

Also ich lauf die Treter

Also ich lauf die Treter schon deutlich länger als 1000km. Allerdings je mehr Asphaltanteil der jeweiligen Strecke, desto eher greife ich zu Schuhen, die noch unter der Schwelle liegen. Für Waldwege/Trails tun´s für mich auch die Ausgelatschten, da´s hier nicht so auf Dämpfung ankommt. Spezielle Trailschuhe sind ja auch nur wenig gedämpft. Ich lauf momentan fünf Paar Schuhe, zwei Alte mit über 1000km, drei Neue die drunter liegen. Schuhkauf ist dann immer so zu Jahresanfang, kaufe dann immer mindestens 2-3 Paar. Dann wird die alte Generation ausgemustert, die "neuen Alten" rücken auf deren Platz nach und die Neuen nehmen den Platz in der ersten Reihe ein. So hab ich dann immer fünf-sechs Paar Schuhe, die ich abwechselnd laufe.

Schnell-Laufen

ist gut erklärlich, das entspricht den Wettkampfschuhen oder Lightweights und die sind von Hause aus weniger gedämpft. Das setzt aber die entsprechende Physiologie voraus, d. h. gut trainierte Läufer/-innen.

Wenn du Vorfußläufer bist, brauchst du natürlich keinen Schuh, der eine Super-Fersendämpfung hat, aber die Vorfußdämpfung ist wohl auch da ganz sinnvoll. Vielleicht könntest du nach Modellen schauen, die dafür gebaut sind.

Was die Lebensdauer angeht, mache ich das auch nach Gefühl und das ist tatsächlich je nach Hersteller und Schuh sehr verschieden. Ich hatte mal ein Paar Puma, die nur 400 km gehalten haben, dann war die Laufsohle am Absatz völlig runter. Auch bei Reebok hab ich schon mehrfach ganz schlechte Erfahrungen mit der Haltbarkeit gemacht. Und ich laufe immer noch ein Paar Uralt-Adidas Response TR8, die über 1600 km runter haben und sich laufen wie Mokassins. Das ist einfach toll - ok, für 30 km benutze ich sie nicht mehr, aber kürzere Läufe sind damit ein Vergnügen.
Bei allen Asics, die ich hatte, war es wirklich so, dass ich den Eindruck hatte, nach 1000 - 1200 km ist die Dämpfung im Eimer.

PS: Ich bin übrigens fast 60 und es knarzt nicht in den Gelenken ;-)))

Leben ist Bewegung

Ohne direkt Werbung machen zu wollen...

...aber New Balance zeigten sich mir gegenüber auch schon ziemlich unverwüstlich, ich lief zwei Paar mehrere Jahre - natürlich hinten raus immer geringere Umfänge - und es schmerzte regelrecht beim Gang zur Tonne :-(

Rüberbeamen...

...mach ich gern. Allerdings will ich das Gefühl nich verlieren. Deshalb muss ich erst noch ein bisschen klonen üben... ;-)

Meine beiden Paar Laufschuhe haben unterschiedlich viele km drauf. Die lauf ich abwechselnd. Wenn sich meine Waden nun regelmäßig in einem dieser Paare schon nach 10km anfühlen, als wäre ich schon 20+ gelaufen, kommen die Dinger (die Schuhe - nich die Waden) in die Tonne.

Gruß
Dirk

Hab mir Anfang des Monats

ASICS Gel-Kayano 14 gekauft. Bei meinen alten Schuhen bin ich mir nicht 100%ig sicher ob sie wirklich die Vorgaenger davon waren. Aber ich habe das Gefuehl das sich beide Paar Schuhe stark aehneln und das beim neuen Paar kaum Einlaufen noetig war. Es ging gleich zu Sache.
Frueher habe ich Adidas bevorzugt, hatte aber mit deren Schuhe immer Blasen im Innenriss und musste deswegen meinen Fuss vollstaendig mit Tape umwickeln. Das ging auch ganz schoen ins Geld.
Mit den ASICS gehts definitv besser aber Blasen habe ich trotzdem noch staendig an den Zehen was aber auch vom Schnueren abhaengt. Der Verkaeufer sagte dass ASICS breiter sind als Adidas.

MfG
pu

1500 gehen schon

Hi,

ich habe mal ein paar Jahre in einem Lauffachgeschäft gearbeitet. Damals galt als Richtwert für einen normalen Schuh ~1500km. Das klingt zwar ganz ordentlich, aber bei 30 km die Woche ist so ein Standardschuh nach einem Jahr durch. Sehr stabile Schuhe (z.B. Brooks Beast und ähnliche Formate von ASICS, Nike etc.) können auch mal mehr aushalten - so 2000 und mehr. Allerdings hatten die früher auch noch eine PU Zwischensohle - sowas habe ich schon länger nicht mehr gesehen (die wurden irgendwann häßlich gelb, waren aber sehr stabil). Mittlerweile sind die Zwischensohlen meines Wissens alle aus EVA aufgebaut. Hat u.A. den Vorteil, dass man den Verschleiß häufig an der Faltenbildung gut erkennen kann.

Aber generell sind die KM-Aussagen mit Vorsicht zu genießen: jemand mit 70 Kilo beansprucht die Dämpfung nicht so starkt wie jemand mit 90-100 KG. Je nach dem wie man aufsetzt und abrollt ergeben sich weitere Unterschiede. Ob Vorfußläufer generell mehr oder weniger Verschleiß haben, kann ich aber nicht sagen.

Die Laufsohle halte ich hingegen nur für bedingt aussagekräftig. Je nach Laufstil verschleißt die sehr schnell. Ich habe Schuhe gesehen, wo die Sohle unter den Ballen oder an der Ferse komplett abgelaufen wurde, obwohl der Schuh ansonst noch gut war (letzters kann man sich übrigens bei einem guten Schuster sehr günstig reparieren lassen). Wenn natürlich überhautp kein Profil mehr drauf ist, ist der Schuh wohl durch :-)

Am besten, Du rechnest mit max. 1500 KM und suchst Dir spätestens dann neue (am Besten schon bei 1000 km und läufst dann die 2 Paare eine Zeit abwechseln).
LG Campos

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links