Benutzerbild von sydneymausi

Hi,
hat jemand von Euch Erfahrungen mit Weichschaumeinlagen mit Subinationskeil? Ich kam bisher eigentlich gut damit zu recht,
stehe jetzt vor der Frage, mir ein paar neue anpassen zu lassen.
Hier scheint es zu den herkömmlichen auch eine Neuerung mit Gel-EInlage zu geben? Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht.

Weiß jemand, wie lange im Schnitt so eine Sohle ihre Wirkung hat?
Wann ist sie "abgetreten" - wenn auch nicht sichbar? Habe momentan Knieprobleme und denke, dass es daher kommt.
Würde mich über eine Antwort freuen, da ich momentan etwas gefrustet bin - nicht das mir das Knie hier einen Strich durch meine strikte Marathonvorbereitung für Berlin macht.
Gruß
Sydneymausi

Einlagen

Bist du sicher, dass du Einlagen unbedingt benötigst. Ich habe lange Zeit
in Asics Laufschuhen Einlagen getragen. Um dann festzustellen (auch mit
Hilfe eines Orthopäden), dass ich nur den Schuhtyp wechseln mußte. Bin
dann einen Brooks Adrenalin GTS auf dem Laufband gelaufen und seit 5
Jahren trage ich als Marathonschuh nichts anderes mehr. Keine Fehlstellung
und keine Probleme.

gruss
icemichel

... danke für Deine

... danke für Deine Antwort. Na, noch so ein Berlinmarathoni..... Dieses Jahr wird es mein erster sein und ich bin schon heute total aufgeregt. Hast Du schon einmal in Berlin gefinisht?? Ja, ich trage auch den Brooks Adrenalin 7, heute werde ich mir den Adrenalin Nr. 8 kaufen, und damit morgen meinen Longlauf zur Vorbereitung für Berlin laufen. Mein Orthopäde war auch ganz begeistert von dem Brooks Adrenalin. Also muss doch was dran sein. Wünsche uns einen guten Lauf in Berlin ..., vielleicht sieht man sich - hi, hi, vielleicht bei der Nudelparty ?
Gruß sydneamausi (roadrunner)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links