Nach meinem letzten Runner's High (der Halbmarathon) folgt jetzt mein ersten Blog zum Thema Runner's Low :-(
Seit dem Tempointervall-Training letzten Freitag schmerzt die Wade und das bei jedem Schritt! Da ich aber eine gute Ausbildung habe, hab ich mir vor meinem Lauf heute erstmal selbst ein Achillestape verpasst. Dazu Querfriktion, Wadenmassage, Dehnung, Sportsalbe und laaaaaaaangsam laufen. Ist zwar ein kleiner Rückschritt, aber lieber das als auf einmal der große (Peitschen-)knall, nicht wahr?!
Laufen macht immer noch Spaß und so sammle ich wenigstens noch ein paar persönliche Erfahrungen mit Sportverletzungen, was mit Sicherheit meinen Patienten nutzen wird.

0

Google Links