... es ist Sonntag früh und ich bin schon seit Mittwoch nicht mehr gelaufen und schon total hibbelig. Form ist eher mittelmäßig bis schlecht, aber ich muss raus. Die ersten Schritte sind eher mühselig, der Puls ist zu hoch (170) aber eine Runde Auslauf muss sein. Im Wald sieht es dann schon wieder viel besser aus, die Luft, das Wetter, alles ist super. Die kurze Runde wird ausgedehnt und auch noch mit einem steilen Berg versehen. Danach wird alles immer besser und ich entschließe mich zum ersten mal über 10km zu laufen. Nach 1:10 h bin ich wieder zu Hause und überglücklich. Nach ausmessen der Strecke komme ich auf 10,45 km.... geschafft... die Hälfte des Halbmarathons habe ich erreicht und die Freude ist groß. Ein bisschen schmerzt zwar die Hüfte, aber heute ist das schon wieder weg. Ich werde dann nochmal eine kurze Strecke laufen, um mich auf meinen nächsten langen Lauf vorzubereiten.

Soviel zum Thema laufen macht glücklich ;o)

0

hauptsache spass,

dass ist das wichtige beim laufen. und nie vergessen knochen sehenen gelenke brauchen viel länger um sich an die belastung zu gewöhnen, als der kreislauf. erhöhe die kilometerzahl nur langsam und geduld dabei haben.
viel spass noch

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links