Benutzerbild von kl47199

Hi jogmaper,
Muskel in der Wade sind verdreh! Habt ihr so was schon mal gehört?
Bei mir scheint es so zu seien. Seit April dieses Jahres hatte ich Probleme mit der rechten Wade.
Atzt, Massieren, Mikrowelle, 14-täge Trainingspause usw. haben nichts gebracht. Es wurde nicht schlimmer aber auch nicht besser.

Dabei fing das Jahr ganz gut an:
Januar 2008 110 km
Februar 2008 130 km
März 2008 197 km
Im April machte die Wade ärger
April 2008 81 km
Mai 2008 47 km
Juni 2008 59 km
Juli bis heute 78 km

Da meine Frau mein Gejammer satt war schickte sie mich zum Knochenflüsterer (sprich Physiotherapeut )

Knochenflüsterer meine ich sei ne’ große Baustelle, obwohl ich mich bis dahin ganz wohl gefühlt habe. Nach prüfendem Blick auf meine Laufschuhe, sollte ich erst mal beim Orthopäden vorbei. Ich hab angerufen bei Addi in Gladbeck, Termin 21.11.2008 (75€).
Krummer Rücken, Eingeweide: Magen, Leber Nieren usw. hängen wohl an der Wirbelsäule. Das muss ermal in Ordnung gebracht werden. Deshalb kein Zucker, keine Milchprodukte, kein Käse, kein Kaffee, kein Alkohol usw.
Das wars!!!
Hab mich jedoch dran gehalten und siehe eines nachts Zuckungen im Bauch und zwei Tage später gleiche Zuckungen in der rechten Wade. An diesem Tag wollte ich mit riti und toenig laufen. (riti hatte 22 und toenig 35 auf dem Programm). 10km sollten für mich reichen , aus dem 10km wurden dann 22 km. Danke (Riti und Toenig).
Meine Laufleistungen nach dem Termin mit Knochenflüsterer wieder berauf gegangen. Fühl mich auch wohler. Nächster Termin mit dem Knochenfüsterer ist der 22. 07.2008.
Werde euch berichten, was er mit der Großbaustelle macht.
Wünsche euch viele Kilometer .

Gruß
Kl47199

0

Google Links