Hallo liebe Läufercommunity!
Zuerst herzlichste Grüße an Dennis no22. Mann,erst der Berlinmarathon und dann noch Vater werden. Das wird dein Leben komplett verändern. Glückwunsch!
Ja, nun zu mir!
Wie in den Blogs zuvor beschrieben,verfolge ich mein Ziel unaufhörlich. Und das heisst:am 7.9. in Halle/Saale unter die TOP50 beim 10km Lauf zu kommen. Ein eigentlich nicht zu schaffendes Ziel. Zumindestens nicht bei mir! Bei einem normalen Berufsalltag wäre es schon schwer. Aber bei meinem Montageleben ist es fast unmöglich. Aber ungewöhnliche Umstände erfordern ungewöhnliche Maßnahmen! Das heisst in meinem Fall,nach der Arbeit die Laufschuhe zu schnüren,eine mir völlig fremde Landschaft zu erkunden und ab gehts! Ihr hättet die Gesichter meiner Kollegen sehen sollen,als ich Ihnen sagte, dass ich jetzt laufen gehe,während sie ihr Eisbein mit Sauerkraut verdrückten. Vorher haben sie noch Witze gerissen:Na klar,nach 10h Arbeit gehst du noch laufen. Aber ich muss noch mindestens 2kg verlieren um an der 46min. Grenze zu kratzen. Es sieht nicht schlecht aus bisher. Mit ca.48min. liege ich im Limit. Wenn ich beharrlich dranbleibe und 2-3mal die Woche laufe, kann ich es schaffen. Egal, wo ich mich befinde! ICH KANN ES SCHAFFEN.

0

Moin !

Laut meiner Laufliteratur sollten es mindestens 3 Einheiten pro Woche sein - bei 2en liegen die Trainingsreize schon zu weit auseinander. Viel Erfolg für Dein Vorhaben !

Munter!
Alex

Arbeitsgeplagte Läuferwelt

Hallo, bin gerade über Deine Zeilen auf Deine Lebens- und Arbeitsgeschichte aufmerksam geworden. Auch ich bin Montagearbeiter und weiss, wie schwer es ist, nach der Maloche noch zu laufen. Die Kollegen sind es inzwischen gewohnt, ich sage immer nur " ich werde mir heute noch etwas die Beine vertreten ". Habe aber dadurch viele Städte und Gegenden anders kennengelernt und von manchen schwärme ich heute noch.
Schreibe mal öfter über Dein Vorhaben und Dein Trainingszustand, ich werde mal wieder reinschauen.
Tschau

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links