Benutzerbild von Harry M

Da ich über 50 J. bin, bin ich etwas vorsichtig beim Laufen und möchte grundsätzlich meine HF kontrollieren.
Natürlich macht es auch Spaß festzustellen, wenn man sich verbessert. Dazu nutze ich den POLAR RS200sd.
Nun habe ich die Situation, dass ich bei der gleichen Strecke immmer andere Entfernungen angezeigt bekomme.
Mit dem Fahrrad gefahren und gemessen = 9,7 km
Mit dem Laufsensor 1. Mal = 9,5 km
2. Mal = 9,8 km
und jetzt bin ich bei über 10 km.

Muß ich davon aus gehen, dass sich mein Laufstill verändert und sich dadurch immer eine größere Entfernung ergibt?

Muß ich denn jedes mal den Computer neu kalibrieren?
Ist ja irgendwie lästig.

Habt Ihr Tipps, wie ich mit der Situation umgehe?

Bleibt gesund...
Euer Harry

Sensor lose?

Hallo Harry,

bei mir zeigt das Ding rel. genau an, wobei bei 10 km schon +/- 200 m sein können. Wichtig ist aber, daß der Sensor fest verzurrt ist. Wenn der rumwackelt kannst Du nix ordentliches mehr messen. Außerdem ist die Messung vom Schuh abhängig - mußt Dir für jeden Schuh den Kal-Wert merken und dann eingeben.

Tschööö Dirksen

Hallo Harry, ich habe die

Hallo Harry,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Laufcomputer durchaus immer mal schwankt. Polar gibt ja auch an, dass 3% normal wären - das sind auf 10km immerhin 300m. Wenn die tatsächliche Strecke 9,7km lang ist, dann liegt ja alles zwischen 9,4 und 10,0 in dieser Toleranz.

Insbesondere habe ich aber auch die Erfahrung gemacht, dass die automatische Kalibrierung auf der Stadionrunde bei mir später auf der Straße oder im Wald zu erheblichen Abweichungen führt. Vielleicht ist auch die Stadionrunde nicht exakt 400m lang...

Mit dem Fahrrad hast Du aber schon einen ersten guten Anhaltspunkt geschaffen, vorausgesetzt, der Fahrradcomputer ist richtig kalibriert.
Jetzt noch mal die Strecke in Jogmap vermessen und Du weißt ziemlich genau, wie lang sie tatsächlich ist.

Ich habe mit der Zeit meinen Sensor immer mal wieder angepasst (beim manuellen Kalibrieren einfach 1-2 Punkte runter oder rauf) und jetzt misst der ziemlich gut. Trotzdem kann es bei deutlich schnellerem/langsamerem Tempo auch zu klaren Abweichungen kommen. Und mit der Übung ändert sich womöglich auch Dein Laufstil und schon deswegen kommen ein paar Prozent dazu.
Zum Kalibrieren musst Du aber nicht immer auf die Bahn gehen, wenn die Uhr eine zu lange Distanz anzeigt, den Faktor mal etwas reduzieren (oder umgekehrt) und nach einigen Läufen passt das dann schon.

Wenn Du häufiger die gleiche Strecke läufst, kannst Du Dir per AutoLap ja auch jeden km anzeigen lassen. Dann kannst Du schon frühzeitig sehen, ob der Sensor heute mal wieder 20m zu früh den km abschließt oder auch mal zu spät. Manchmal summiert sich das auf, manchmal gleicht es sich aber über die Distanz auch wieder aus.

Viel Spaß,

Maett

Laufcomputer kalibrieren

Hallo Harry,

auch ich habe seit kurzem den RS200SD und habe festgestellt, dass die Abweichung bei schnellen Läufen größer ist als bei den langsamen. Ich habe die Uhr mit langsamem Tempo kalibriert (800m) und eine Faktor von 1,000 erhalten. Jetzt habe ich die letzten Strecken mal mit denen bei Jogmap verglichen und einen Mittelwert gebildet und diesen dann manuell eingetragen (so wie in der Bedienungsanleitung beschrieben). Mal sehen wie es beim heutigen Lauf (Tempolauf) aussieht.

Gruß
Vully64

Sensor

jr Ich hatte meinen Sensor vom Polar RS800 auf einer genau vermessenen Runde von3989m kalibriert. Aus 3 hintereinander gemessenen Rundenzeiten mit einem bestimmten Schuh habe ich aus dem Mittelwert der Abweichung ca +/- 20m den Kalibrierungsfaktor bestimmt.Leider konnte ich den Sensor nur bei einigen langen Läufen einsetzen,danach war die Batterie offenbar leer.Ich bin insgesamt von dem Spielzeug enttäuscht.Nachteile: Beschränkung auf einen bestimmten Schuh,ansonsten Neukalibrierung.Da bei meinen schmalen Füssen die Schuhe immer sehr eng geschnürt werden müssen, eignen sich nur wenige Modelle für den klobigen Sensor.

Sensor Polar rs200sd

Der Sensor darf nicht nur nicht "rumwackeln" sondern absolut keinerlei Eigenbewegung ausführen. Bei mir hat es erst geklappt, als ich ihn wirklich durch die komplette Schnürung geschoben habe. Seitdem zeigt er aber einwandfrei und konstant an, auch bei verschiedenen Laufgeschwindigkeiten. Wenn der Sensor Spiel hat, wirken sich natürlich auch unterschiedliche Laufgeschwindigkeiten entsprechend aus, da sich die Eigenbewegung ja dann auch verändert.
Ich bin mit dem Ding total glücklich, scheint auch weniger anfällig zusein als seine großen (und teureren) Geschwister.

rs 800sd

ich habe den ganzen kalibrierungs gedöns verkauft.
das war mir echt zu lästig.da ich 3 paar schuhe laufe
habe ich irgendwann mehr kalibriert,als ich gelaufen bin.
nun macht der fr305 seinen dienst,und das doch recht ordentlich.

ps: batterien schleppe ich auch nicht mehr mit. :-)

mfg

Ich bin recht zufrieden

mit dem Teil. Sowieso messe ich alle meine Strecken online nach. Für mich dient die Anzeige der Distanz nur als grober Orientierungswert bei meinen Läufen.

Bei mir macht es keinen Unterschied, welches Paar Schuhe ich anziehe. Wenn ich zwischen 70 und 85% HFmax laufe, dann ist das Teil bei mir ultra-genau. Ich habe letzt auf 36,87km eine Abweichung von 200m (!) gehabt. Selbst bei kleineren Strecken auf Waldboden habe ich auf 8,75km nur 10m Abweichung gehabt.

Was der Sensor allerdings gar nicht mag, sind Sprints auf der Aschebahn. Da wird die 400m Runde mal 320m kurz oder die 800m Runde hatte heute sogar nur 600m. Vielleicht hat das mit dem Wackeln zu tun, was ihr eben bereits erwähnt habt.

Bei Tempoläufen auf Asphalt ist die Uhr wiederum innerhalb der 3%-Marke.

Ich schätze da muss jeder Abwägen was er will. Wer es super genau brauch, kommt um GPS nicht rum (wenn es mal nicht ausfällt, hehe)aber wie so ein kleines Spielzeug nur anhand von Vibrationen so relativ genau messen kann, ist schon eine beachtliche technische Leistung.

Ich bin auf jeden Fall zufrieden aber wie gesagt ich brauch die Strecke (bzw. Pace) nur als Orientierung.

Liebe Grüße SZ

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links