Das gibt's doch gar nicht! Jetzt laufe ich untrainierter Fernsehjunkie seit Ende Mai 2008 und bin schon in der Lage einen HM zu laufen??? Ok, geplant war's nicht - es handelte sich hierbei eindeutig um einen Forest-Gump-Effekt, der mich vor 3 Tagen erwischte.
Angefangen hat alles mit der Stern-TV-Sendung Ende Mai, in der die Ironman-Couchpotatoes vorgestellt wurden. Den Bericht habe ich damals mit Chips, Schoki, Zigaretten und meinem Freund gesehen und war begeistert! "Ich möchte doch nur einmal 10km am Stück laufen können", hab ich damals zu meinem Freund gesagt. "Ok, wenn Du das wirklich möchtest, fangen wir morgen mit dem Training an", war seine Antwort.
Die ersten Läufe waren anstrengend, aber mein Ehrgeiz war stärker. Angefangen haben wir übrigens mit 5x6min Laufen - und ich war echt geschafft!
Der erste Knackpunkt kam nach 3 Wochen: 6km am Stück in 48min - super Wetter, super Strecke, super Lauf!
Weitere 2 Wochen später dann der zweite Höhepunkt: 10km in 58min - super Wetter, super Strecke, super Lauf! Eigentlich sollten es nur 8km werden, aber da es gerade so gut lief, haben wir die 10 vollgemacht und ich war überglücklich!!! Mein Traumziel - von 0 auf 10 in 5 Wochen! Wow!!!
1 1/2 Wochen später kam es dann zu meinem bisherigen Rekord:
Da ich meiner Freundin die vergangenen Wochen mit meiner Laufbegeisterung nicht nur genervt sondern mittlerweile auch angesteckt hatte, ließ sie sich auf ein Einsteiger-Training mit mir ein. Wir haben ganz langsam angefangen mit 2min laufen, 2min gehen. Ich war echt stolz auf sie. Nach der Verabschiedung wollte ich noch 1, 2 Ründchen für mich laufen. Also, MP3-Player auf Start und los...
Nach 2 Runden (à 2km) in zügigem Tempo war ich gerade so gut drin, dass ich mir dachte "Machste noch ne Runde". Die Musik war so schön und die Sonne schien und ich dachte mir "Machste die 10km voll". Dann kam eins meiner Lieblingslieder und ich dachte wieder "Läufste noch, bis das Lied zuende ist". Das wiederholte sich ein paarmal :-)
Nach der 7.Runde packte mich der Ehrgeiz. Mal sehen, wie lange ich heute laufen kann. Nach 18km wurden die Beine schwer, aber 18km ist nichts Halbes und nichts Ganzes - also weiterlaufen! Die 11. und letzte Runde war ehrlich gesagt eine Qual. Ich hab mich nur noch drauf konzentriert nicht zu stolpern. Und dann war ich im Ziel - nach knapp 22km!!! In einer für mich relativ guten Zeit: 02:15:10!
So gut wie das Laufen war, so schlecht war allerdings anschließend das Gehen. Ich hatte noch nie sooooooo schwere Beine! Abends musste ich dann auch noch 2 Bewegungsbäder leiten - im Nachhinein war das wohl mein Glück. Ich glaube nämlich, dass gerade die Wassergymnastik meinen Beinen sehr gut tat, denn so brauchte mein Körper nur knapp 24 Stunden um sich von den Strapazen zu erholen.
Gestern bin ich wieder gelaufen, nicht soviel, dafür mit einer neuen Rekordpace
:-) :-) :-)
So, nun mein Fazit:
Danke an Stern-TV!!!!! Wer hätte gedacht, dass das Fernsehen aus einem Couchpotatoe einen Läufer machen kann?!?
Liebe Grüße und macht's wie Forest Gump - einfach weiterlaufen, wenn's Spaß macht!

Und wer jetzt der Meinung ist, dass ich mir nach dieser Geschichte endlich mal einen vernünftigen Laufcomputer verdient habe und mir seinen gerne günstig vermachen möchte, der darf sich gerne melden ;-)

0

hmm...

...irgendwie kommt mir das etwas bekannt vor. Ging mir gestern so. Hab auch spontan meinen ersten HM gemacht.

Gratuliere Dir zu dieser genialen Leistung!

Übrigens kann ich Dir als Lauf-Spielzeug nur den Forerunner 405 von Garmin empfehlen. Ich würde das Ding nicht mehr hergeben. Laufe so einfach ab und zu irgendwohin und habe stets über GPS meine Distance, aktuelle Pace, etc. parat....

Forerunner 405

Hallo Subway!
Danke für die Glückwünsche und ein herzliches "GLEICHFALLS" zurück ;-)
Der Forerunner 405 scheint ja neben einigen Suunto- und Polar-Modellen das Non-plus-Ultra unter den Spielzeugen zu sein. Aber der Preis... Wie könnt Ihr Euch das alle leisten?
Ich hoffe eher, dass mir jemand sein ausgedientes Vorgängermodell zu einem angenehmen Preis überlassen möchte. Drück mir die Daumen, vielleicht klappt's ja?
VLG, Nada.

Lauf, Forest, lauf!

naja....

... ein berühmtes Auktionshaus hat mir da geholfen!
Hab den Forerunner inkl. Brustgurt für 240€ erstanden. Ist ein fairer Preis dafür, dass man GPS-Unterstützung hat (ohne sich einen extra Empfänger an den Arm schnallen zu müssen bzw. diesen auch noch zu kaufen).....

Überlegs Dir, ist eine lohnende Investition in die läuferische Zukunft UND eine enorme Motivation!

Liebe Grüße

Motivation

Hi,

herzlichen Glückwunsch zu deinen tollen Laufergebnissen und -erlebnissen. Auch ich habe im Mai zufällig den SternTV Beitrag gesehen und da hat es mich auch gepackt. Zwar bin ich vorher immer mal gelaufen, aber als ich gesehen habe was die Leute da nach so wenigen Monaten zustande gebracht haben, hab ich mir gedacht: "was die können, kann ich doch auch..." OK die Anmeldung zum Ironman hab ich erstmal zurückgestellt, dafür Laufe ich im Oktober meinen ersten vollen Marathon!

Dir noch weiterhin viel Erfolg!
Simon

Marathon

Hallo Simon!
Bin gerade vom Tempointervall-Training zurück - und glücklich wie immer nach dem Laufen :-)
Der Stern-TV-Beitrag hat echt motiviert, oder? Ich hätte nur nicht gedacht, dass diese Motivation so lange anhält!
Wann hast Du angefangen für den Marathon zu trainieren? Und was ist Dein Ziel? Eine gute Zeit oder einfach ankommen?
LG, Nada.

Lauf, Forest, lauf!

Es geht was!

Man kanns ja kaum glauben

- nee - erstmal Glückwunsch!!!

das man nach so kurzer Zeit sowas hinkriegt! Habe auch vor einer Woche einen HM (fast) gelaufen und war danach ziemlich am Ende - und unendlich stolz - habe alle vollgelabert!

Bin an dieser Site erst seit drei Wochen und finde es extrem motivierend wie viele Leute genau dasgleiche durchleben.

Ich bin zwar ein Alleinläufer - laufe aber nicht allein!

Grüße und weiter so!

SlowMow

Laufcomputer

Der polar rs 200 sd ist auch nicht grade billig aber mit ein bißchen Zähne-Zusammenbeißen doch erschwinglich. Ok, kein GPS, aber mit dem Laufsensor geht das wunderbar. Ich hab mich halt anderweitig ein wenig eingeschränkt...und finde, es ist die Sache absolut wert.

Hey, SlowMow! Gut, dass Du

Hey, SlowMow!
Gut, dass Du mich dran erinnert hast: nicht nur der Stern-TV-Beitrag war motivierend, sondern vor allem diese Seite hier! Vielen Dank nochmal an Jogmap.de :-)

Lauf, Forest, lauf!

Laufcomputer

Hallo Windschatten!
Hab mich auch schon über die RS200sd informiert. Scheint wirklich ne gute Alternative zu sein. Aber ich warte lieber noch ein bisschen. Und bis dahin klebt die Sanitas an meinem Handgelenk ;-)

Lauf, Forest, lauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links