Benutzerbild von Dark-Angel

so grad mal mit meinem vater zusammen ne kleine runde gedreht (2 km)
1. km übern deich 2. über straße
bin aber auf dem holpriegem deichweg umgeknickt so das ich der schmerzen wegen gehpausen einlegen musste. deswegen dauerte der lauf auch 15 min und derinnere schweinehund hat luftsprünge gemacht das ich gehpausen einlegen musste da der eigendlich nicht wollte das ich laufe.
dazu kam noch die schwüle luft die mir bissel zu schaffen machte aber ansonsten war der lauf gut.
sind recht gleichmäßig gelaufen und eigendlich gar nicht so lahm gewesen.
wären die gehpausen nicht dazwischen gekommen wäre sogar ne ordendliche zeit herausgesprungen.
aber naja morgen is nen neuer lauftag.

lg

0

nur weiter sooo....

Ich kann dir nur zustimmen, fange lieber langsam an und höre auf deinen Körper. Wenn du in einen Bereich kommen möchtest, länger zu laufen, dann wäre es schön nicht nur an einem Stück zu laufen, sondern auch dies in Kombination mit Gehen zu mischen. Ich leite schon seit längerem Anfängergruppen und es hat sich sehr rasch gezeigt, das sich dabei der Körperkreislauf, Sehnen und Muskulatur an die neuen Anforderungen anpassen. Bitte gerade am Anfang nicht zu viele Einheiten, lieber langsam länger, als zu oft zu kurz....
lg

gehen

wie lange dauert es den bis sich der körper anfängt an die neue belastung zu gewöhnen?

lg

[url=http://www.diaet-ticker.de] [img]http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/6117/.png[/img] [/url]

Du bist gestern gelaufen...

...und machst heute Ruhetag. Also fängt der Körper schon an, sich an die neue Belastung zu gewöhnen. Wie lange das dann dauert, bist Du das richtig merkst, ist bei jedem und jeder anders.

Wichtig ist, dass Du dem Körper genug Zeit gibst, die Trainingsreize umzusetzen, und das tut er nur in Regenerationsphasen. Wenn erfahrene Läufer wirklich jeden Tag laufen, hat sich der Körper so angepasst, dass die Trainingsreize "über Nacht" umgesetzt werden, aber bis es soweit ist, dauert es normalerweise Monate oder sogar Jahre.

Die meisten Läufer werden mir zustimmen: Geduld und Gleichmäßigkeit sind ganz wichtig...

---
de nihilo nihil

hab heute auch nen ruhetag

hab heute auch nen ruhetag eingelegt aber eigendlich nur des wetters wegen.
wenns nach meinem kopf gehen würde würd ich jeden tag rennen.
merke schon ich muss mich doch wohl noch weiter bremsen.
heute wird wiedder nen ruhetag anstehen da ich morgends früh zu meinem freund fahru nd erst abends spät wieder komme.
aber der ganze wirbel vor ein paar stunden hat mich auch erst mal lahm gelegt.
werd jetzt die nächsten 2 tage ziemlich gut auf meinen körper hören müssen weil sonst gibts wieder probleme (phychische anspannung wirkt sich bei mir extrem auf den körper aus )

so aber jetzt geh ich erst mal ne runde schlafen.

OSNABRÜCK 4 EVER

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links