Benutzerbild von BlackBoot

Die letzten paar Läufe hatte ich einen FR am Arm und leider muss ich den bald wieder abgeben. :(
Beim laufen kam mir daher der Gedanke, dass es eigentlich klasse wäre, wenn man an der Strecke einige Punkte markieren könnte (bestenfalls besondere Wegpunkte wie Kirchen oder Ortsschilder) und man dann die Zwischenzeit für eine zuvor angegebene Pace berechnet bekommt.

Um mal ein Beispiel zu nennen.
Ich laufe 10km in 60 Minuten.
Bei 850m komme ich an einer Kirche vorbei
Bei 1,7km ist eine Kreuzung
Bei 3,2km erreiche ich den Scheitelpunkt meines Laufes zum 1. Mal.

Das sind alles keine glatten km und ich tu mir schwer damit Zeiten auszurechnen, die ich da haben sollte um innerhalb der Pace zu liegen.

Wäre es denn technisch machbar eine derartige Funktion zu implementieren?

Zu meiner Zeit nannte man das Dreisatz

Die Berechnung ist eigentlich ganz einfach. Nimm die angepeilte Zeit pro km und nimm das mit der Postion deiner Geländepunkte mal. Also:

60 min auf 10 km entspricht 6 min auf einem km und dann hast du:

0,85 km nach 0,85*6=5,1 Min also 5:06 Min erreicht
1,7 km nach 1,7*6=10,2 Min also 10:12 Min
3,2 km nach 3,2*6=19,2 Min also 19:12 Min

Ich hoffe, ich habe mich nicht verrechnet. Das Einzige, worauf man aufpassen muss, ist, dass bei der Berechnung erst mal Dezimalzahlen rauskommen, die man dann in MM:SS umrechnen muss. Wenn du ein bißchen googelst (so viel Eigenleistung muss sein), wirst du entsprechende Rechner finden.

LG

Klaus

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links