Benutzerbild von Sandra74

Endlich war ich wieder laufen.
Die letzten Tage hat mich die "letzte-Lauf-Anzeige" ganz verrückt gemacht.
11 Tage waren seit dem letzten Lauf vergangen.
Die OP war super komplikationslos, von daher habe ich heute meinen ersten Probelauf absolviert (4km)
Allerdings mit einigem Ballast. Mein Sohn war auf Inlineskates dabei, der nach 3 km eigentlich schon schlapp war,
meine Tochter war dabei, die ich im Jogger schieben musste und zwischendurch mit Keksen beilaune gehalten werden musste und mein Mann lief gemütlich neben mir her. Aber immerhin sahen wir wie eine voll coole sportliche Vorzeigefamilie aus... auch wenn wir nicht besonders schnell waren:-)
Und gleich gucke ich mal, ob mir die Wunde nicht wieder aufgeplatzt ist....

0

So eine OP steht mir auch noch bevor ...

Hallo Sandra,
wow, da bin ich aber total überrascht, dass Du schon nach so kurzer Zeit wieder aktiv bist. Mir steht im Herbst auch eine Venen-OP am linken Bein bevor (Diagnose: Vena saphena parva - Insuffizienz).

Da ich aktuell noch ein paar Wettkämpfe bestreiten will, habe ich den Termin für die OP bewusst in den Herbst gelegt, weil ich auch dachte, dass ich länger als 11 Tage ausfallen würde.

Würde mich freuen, wenn Du mir in den nächsten Tagen noch etwas über Deine Erfahrungen berichten würdest.

Bis dahin, gute Besserung und lass es langsam angehen.

Viele Grüsse, Dieter

Willkommen zurück!

Willkommen zurück und gratuliere, dass es schon wieder geht! Mach langsam, aber wenn die Naht hält, dürfte der Rest auch kein Problem sein. Und meine (laufende) Hausärztin hatte mir dringend empfohlen, mit dem Laufen sobald wie möglich weiterzumachen, um der Gefahr einer Embolie entgegenzuwirken.
Weiterhin gute Besserung und viel Spaß!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links