Benutzerbild von Dark-Angel

bin vorhin seit längerm das erste mal 2km durchgelaufen (ich weiß is eigendlich albern sich deswegen zu freuen).
bin aber auch mit wut im bauch gelaufen weil ich in der klinik so krass zugenommen habe und mich das total fertig macht.
naja jedenfalls werdi ch wohl versuchen diese woche jetzt jeden tag 2km zu laufen (außer samstag da fahr ich zu meinem freund)

lg

0

So´n Quatsch...

gar nicht albern, sich darüber zu freuen!

LG
Dirk

Yep!

Auch kleine Erfolge sind Erfolge! Also drüber freuen und basta. Nicht analysieren...

Was heißt albern...

Mittlerweile laufe ich zwar sehr viel und auch lange, aber an meine ersten 2 Km-Läufe vor einigen Jahren kann ich mich noch lebhaft erinnern! Anfangs brauchte ich 4 Gehpausen und war für den Rest des Tages fix und alle (trotz des damals vielen Aerobics). Als ich nur eine Gehpause brauchte, klopfte ich mir auf die Schulter. Irgendwann war's so weit und es klappte am Stück! Mann, hatte ich mich gefreut!

Bleib' unbedingt dran! Durch das Laufen und guter Ernährung verliert man die überflüssigen Pfunde am schnellsten. So wie's aussieht, bis du noch jung, da geht's eh noch leichter! ;-))

Grüße

MC

laufend fit und gut drauf!

Auch ich find's...

...absolut nicht albern. Besonders, weil Dir ja so einiges dazwischenkam, wie ich in Deinen Blogeinträgen gelesen habe - also doppelt Grund zur Freude, dass es jetzt geklappt hat.

Gleich den Rest der Woche jeden Tag laufen könnte aber ein bisschen viel sein - wenn Du dem Körper Zeit zum Anpassen gibst, wirst Du insgesamt wahrscheinlich schneller auf das gewünschte Niveau kommen...

Hauptsache, Du bleibst dran und läufst möglichst alle zwei oder drei Tage, damit wuppt's erfahrungsgemäß gerade am Anfang am besten.

---
de nihilo nihil

Albern ist was ganz anderes

Auch ich kann Dir von meinen ersten Laufmonaten berichten, als ich versuchte mich wieder und wieder um eine 3,5 Km lange Laufrunde zu quälen in der irrigen Annahme, ich würde nie über diese Distanz hinauskommen.
Also: Dir immer einreden, daß Du Deine Ziele schaffst (solang sie wirklich einigermaßen realistisch sind) und immer genug Erholung zwischen den Läufen und vor allem über die kleinen Erfolge freuen:-)
Gruß, Marco
You´ll never sei hartnäckig alone

was für den einen ...

der Marathon ist, ist für dich der 2km-Lauf. Ich find es super, dass du das wieder mal geschafft hast.
Rate dir aber, lauf lieber nur jeden zweiten Tag. Wenn ich deinen Blog so verfolge wird das Besser sein, du wirst die Pausen brauchen. Wenns gut läuft kannst du ja immer noch einen KM dranhängen. Immer dran denken: PAUSEN sind wichtig!!!
___________________
keep on running :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links