Benutzerbild von Maxl

Hi!
Zurzeit hab ich ein bisschen Angst zu laufen... Ich erzähl euch warum:
Montags und Dienstags lernte ich Stundenlang Mathe (Mo. 3std, Di. 4std). Am Dienstag gings mir dann nach der 4. Stunde extrem schlecht... Atemnot, Übelkeit, Stechen am Trizeps. Ich hörte sofort auf zu lernen und legte mich kurz hin. Meine Mam meinte ich solle den Blutdruck messen und der lag bei 156/98. Nach einer halben Stunde gings mir wieder besser und ich ging ins Tischtennistraining wos mir auch recht gut ging. Danach hatte ich immer noch des komische Stechen am linken Trizeps. In der Nacht gings mir aber etwas besser wieder (jedoch konnte ich nicht richtig schlafen da des Nackenkissen sich anfühlte wie Stein). Am Mittwoch war dann die Schulaufgabe, da gings mir eigentlich gut. Nach der Schule jedoch wieder hatte ich wieder des Stechen und Atemnot. Donnerstags gings mir besser, jedoch ein bisschen Nackenschmerzen und im Matheunterricht sah ich "wortwörtlich" nur noch Zahlen im Kopf rumfliegen. Freitags (also gestern) Hatte ich auf einmal starke Kopfschmerzen an der Schläfe die ständig wo anders wanderten. Was komisch is, ich hatte mit 4 Jahren zum letzten Mal Kopfschmerzen (da kam heraus das ich eine Cortison-Allergie hab). Meine Tante hat bei mir dann mal mit einem Blutdruckmessgerät (des man an den Oberarm macht) gemessen und ich hatte dabei 125/89 jedoch einen Puls von 49. Danach gings wieder ins Tischtennis (da gings mir wieder gut).
Ich hab seit Montag keine 50 Liegestützen 100 Sit-Ups (einmal innerhalb 2 tagen) gemacht und bin auch ewig nicht mehr Laufen gewesen!

Nun meine Frage:
Kann ich wieder anfangen zu joggen? (langsam anfangen mit 2,44km)
Habt ihr auch manchmal so einen Puls? (mein Ruhepuls letztes Jahr betrug 61)
Kann es einfach Stress oder Überarbeitung sein? (anders kann ichs mir net vorstellen)

Gruß

Maxl

Puls

Also wenn das wieder kommt, solltest du besser zum Arzt gehen. Pulstechnisch braucht dich das nicht zu beunruhigen. Ich habe zur Zeit einen Ruhepuls von 41. Und bin bei weitem kein Supersportler und lebe ganz normal...
Joggen kann super zum Stressabbau sein, aber laufe dann eher langsam. Da nicht dann auch noch powern, sonst machst du dir zusätzlichen Stress.

Stress war auch mein erster

Stress war auch mein erster Gedanke als Deinen Beitrag gelesen habe. Ich würde zum Arzt gehen und da nach einer Empfehlung fragen.

Gute Besserung und ruhigere Zeiten

marcus
*********************************************
Winning is not enough – someone must lose.

Stress

Man Jung, mach dir nicht son Kopf.
Das hört sich für mich verdächtig nach Überarbeitung an.
Du merkst es selber wenn du abgelenkt bist durch deinen Sport, oder etwas das dir Spaß macht, geht es dir gut und du spürst keine Beschwerden.
Ich spreche aus eigener Erfahrung, in einer stressigen Zeit ging es mir ähnlich (die gleichen Symptome)!
Wenn du natürlich merkst das du die Beschwerden nicht in den Griff bekommst, solltest du dir überlegen einen Arzt aufzusuchen. Der kann dich komplett "durchchecken", und vielleicht hilft es dir wenn du es "schwarz auf weiß" hast das du gesund bist!
Das hat mir geholfen, und meine Ängste (Beschweerden) waren wie weggeblasen.

Nur friss es nicht in dich rein, finde es gut das du offen mit deinen Beschwerden umgehst....

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links