Gestern bin ch 20,59km in 2:13 Stunden gelaufen - so weit wie noch nie. Wetter war perfekt, etwas windig aber genau die richtige Mischung aus Sonne, Schatten und Wind. Losgelaufen bin ich noch bei strahlendem Sonnenschein, nach Hause gekommen bin ich als es stockdunkel war - um 23:48. War ja schon froh, überhaupt noch nach Hause gekommen zu sein - die Wegweißer im Wald konnte man jedenfalls nicht mehr lesen... Nächstes mal lauf ich ein, zwei Stunden früher. ;)

Die Strecke war auch klasse... Erst 8km am Waldrand durch das 1. Tal hier, dann einen unsrer riesigen Schwarzwaldberge hoch und auf der anderen Seite im Tal zurück. Kann ich nur jedem empfehlen, nehmt die Berge mit! Die Aussicht entlohnt für alles. Und mit etwas Übung sind selbst die höchsten Berge nicht mehr sooo anstrengend. Gesehn hab ich außerdem 3 Hasen, 1 Reh, 4 oder 5 Katzen, nen Fuchs und irgendwas, was auf der Straße vor mir im Dunkeln rumgetapst ist und sich dann im Gras versteckt hat. :D

Bis zum nächsten mal... ;)

0

trotz Berge !!

hört sich ja nach einem perfektem Lauf an, in einer guten Zeit trotz der Berge. Falls Du weiter vor hast übermütig durch die Dunkelheit zu rennen, besorge Dir schnellstens eine Stirnlampe. Nicht, daß Du im Dunkeln herum irrst und es ausversehen 30km werden :-) Mach weiter so und bald ist der Halbmarathon fällig.

kannst mal ein paar Berge in

kannst mal ein paar Berge in Berlin vorbeischicken. würde auch gern drüber laufen. ;-) Liebe Berge, vor allem hoch, aber habe hier noch keine richtigen gefunden.
Gruß
Schalk

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links