Benutzerbild von lieblingsfarbe

Der Nagel des großen Zehs löst sich ab, es tut nicht weh, aber es kommt seröse bis eitrige Flüssigkeit heraus - ich traue mich nicht, weiter laufen zu gehen...
Außerdem traue ich mich nicht, den Zehnagel entfernen zu lassen, ich habe gehört, das soll doch recht unangenehm sein. Wahrscheinlich fällt er sowieso von selbst ab. Aber soll ich bis dahin nicht mehr laufen gehen?
Beim Arzt war ich schon (ich sitze da sozusagen an der Quelle - ich arbeite im Krankenhaus): ich soll immer schön mit einem Desinfektionsmittel spülen, aber es wird nicht so recht besser...
Hat jemand Erfahrung mit sowas??
Grüße aus dem regnerischen Hamburg
lieblingsfarbe

Empirisch habe ich rausgefunden ...

... ist das wie ne Blase unterm Zehnnagel. Den guten Saft rauslaufen und den Nagel austrocknen lassen. Irgendwann waechst das raus. War bzw. ist bei mir so, wenn der Arzt was anderes sagt dem natuerlich glauben, der weiss sowas besser.

MfG
pu

ich versuch das ja...

..trocknen zu lassen, aber es trocknet eben nicht, weil es unter dem halben Zehnagel sitzt...
Vielleicht bin ich einfach zu ungeduldig!?
Und bist Du einfach weiter gelaufen?

Geduldig sein

Hi,

ich hatte das auch schon mal vor nem Jahr, wegen ner Blutblase unter dem Nagel (es war mir etwas auf den Fuß gefallen).
Das weiße Zeug gab es da auch. Das habe ich einfach ignoriert und weiter trainiert.
Versuche den großen Zeh nicht zu quälen. Halt Stecken laufen die wenig bis gar kein Gefälle haben, sonst gibts Nagelbettschäden -- das willst du nicht. Bei mir war er irgendwann nach der Dusche so weich und locker, das ich ihn gaaaanz langsam lösen konnte. Das kommende Nagelbett wird dann in den Folgetagen etwas härter und über ca. 2 Monate wächst er nach.

Wenn es aber weh tut, dann echt zum Arzt und das training einstellen!!

Grüßle

einfach weitermachen

Ich hatte das Problem nach dem letzten Marathon, der Zehennagel hat sich immer weiter gelöst, ist immer weißer geworden und nach ca. 2,5 Monaten ganz abgefallen. Hab die ganze Zeit noch munter Fußball gespielt. Im Moment verhärtet sich das Nagelbett und dann wird der nagel wohl nachwachsen. Also solange Du keine Schmerzen hast kannst Du mit Sicherheit trainieren....

Ursache suchen....

... wird sich schon wieder normalisieren, ggf. Pflaster drüber. So wars zumindest bei mir, dauerte aber schon einige Zeit, also etwa 3-4 Monate in denen ich munter weiter trainiert habe.

Aber du solltest auch nach der Ursache suchen, also zu kleine/schmale Schuhe (guten Daumen nach vorne Platz), Kante im Schuh, falsche Socken, zu lange Fußnägel etc. Am besten mal zum Laufshop deines Vertrauens...

Nägel sollten schon länger als ein paar km halten ;-)

P.S. laufen bei euch im Krankenhaus nicht auch meist Fusspfleger rum? Ich hab den Eindruck, das die nachwachsenden Nägel krummer sind als die Originale, frag da doch mal nach was die empfehlen, würde mich auch interessieren.

Viel Spass beim Laufen

Matthias

Ich hab an meinem rechten

Ich hab an meinem rechten Fuss schon zwei blaue Fussnägel.

Beide sind entstanden weil meine Fussnägel vor einem längeren Lauf ein klein wenig zu lang waren. Optisch sahen sie zwar nicht so aus als wären sie zu lang gewesen, die Schmerzen nach dem Lauf haben mich doch dann eines besseren belehrt.

Zum Glück sind ist es aber noch nicht ganz so schlimm dass es eitern würde, also lass ich es einfach rauswachsen. Der grosse Zeh ist nun schon seit 3 Monaten blau und ändert seine Farbe immer noch :-)
Sowas dauert echt ewig

Fußpflege

Ich hatte bislang nur einen blauen Zehennagel und der hat sich einfach irgendwann verabschiedet, ohne groß rumzunässen. Als er ab war, habe ich den neuen, noch zarten Nagel mit Pflaster geschützt. Laufen war ich die ganze Zeit. Schau' aber doch mal bei einer kompetenten Fußpflege vorbei.

Jellin Polyvalent

Wenn es eitert, hast du irgendwo eine bakterielle Infektion drin.
Lass dir Jellin Polyvalent verschreiben, die wirkt antiviral, antibakteriell und antifungizid. Ich hatte es als Salbe ( entzündetes Bauchnabelpiercing mit heftiger Eiterabsonderung war nach einem Tag verschwunden ). Es eitert ja nicht der Nagel, sondern das Nagelbett.

Wenn das nix bringt, musst du wohl zusätzlich oral Antibiotika reinfahren.

Gute Besserung!

Ja,

ich bin weitergelaufen. Muss aber dazu sagen dass es nicht der grosse Zehnnagel war sondern zweimal der "Zeigezeh" und einmal der "Stinkezeh".

MfG
pu

Zehennagel

Hallo, dieses Problem habe ich nach jedem längeren Lauf (18 Km. aufwärts).Ich mache mir ein ausgedehntes Fußbad, entferne mir den Nagel selbst, in dem ich mit der Nagelscheere den Nagel stückweise entferne.Bis zur kompletten Entfernung, können mehrere Tage ins Land gehen. Über Nacht mache ich mir einen Salbenverband, mit recht viel Bedaisadona-Salbe.Bisher habe ich, mit dieser Aktion, immer Posetive Erfahrunen gemacht.
Sollte dieses Problem des öfteren auftreten, kann ich nur Raten, den Laufschuhe eine ganze Nr. größer zu kaufen.
Gute Besserung wünscht, der Unbeugsame.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links