Benutzerbild von Dirk Stein

Adieu, du schöne Welt. Ich verabschiede mich wohl besser schon mal von dir...

Da meine 10,- €-Körperfettwaage sich permanent weigerte einen anderen Wert als 15,3% anzuzeigen (egal wer nun drauf stand), habe ich am Samstag das Angebot eines Sportgeschäfts wahrgenommen: Kostenlose Körperfettbestimmung und Ernährungsberatung. Da hat man mir ein Teil in die Hand gedrückt, das einem Formel 1-Lenker schon sehr nahe kam. Eingeschaltet und dann: Das Ding zeigte das Ergebnis an und die nette Dame, die´s mir in die Hand gedrückt hatte wurde kreidebleich. Sie hat wohl gleich den Sensemann hinter mir stehen sehn.

16,0% Fett - VIEEEEEEL zu wenig!!! Da brauch ich doch DRINGENDST Fischölkapseln und allgemeine Aufbaupräparate. Zum Glück hatte sie auch gleich welche parat. Völlig unverständlich, wie ich ohne so etwas überhaupt überleben könne. Gerade als Leistungs(!!!)-Sportler sollte ich doch wissen, wie wichtig Nährstoffe sind und dass unsere Nahrung eben diese praktisch gar nicht mehr enthält.

Todesmutig habe ich ihre selbstlose Hilfe dann abgelehnt (und werde mich weiterhin weigern, mit irgendwelchen Mittelchen herum zu experimentieren). Damit ist mein Schicksal wohl besiegelt.

Und dann heute morgen der Schock: Mein 15,3-Anzeige-Gerät behauptete plötzlich ich hätte nur 14,1% Fett. Jetzt isses wohl schon bald ganz vorbei.

Angesichts des nahenden Endes stellen sich mir aber noch zwei Fragen:

Wie zuverlässig/genau ist eigentlich eine Körperfettbestimmung mittels elektrischem Widerstand (der ja wohl von mehreren Faktoren abhängt)?

und:

Wie "fett" ist eigentlich Haile?

0

Körperfett

Wofür war das noch wichtig??? :-)

Gruß Frank

Sixpack

Stell Dich nicht so an.... ein definierter SixPAck ist eh erst ab einem Körperfettanteil < 15 % zu sehen. Denk doch mal daran, daß Du bald Brad Pitt mäßig bauchfrei laufen kannst. Du wärst der Star jeder Laufveranstaltung und Held aller Mädels.
;-)

Ach übrigens, Lebensnotwendig ist ein Körperfettanteil von 2-5 % bei Männern. Da hättest Du sogar noch Spielraum....Bodybuilder kommen bei einem Wettkampf so auf 5%.
Stellt sich die Frage ob das dann schön ist.....

LG
(Waschbärbauch-)Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

fettwaage

hallo dirk,
ich habe auch eine körperfettwaage geschenkt bekommen. ich scheine wohl nach deiner auffassung noch etwas länger auf dem planet weilen zu dürfen. ich bekomme werte zwischen 16 und 18 % angezeigt. ich stelle mich nach dem duschen mit feuchten füssen auf die waage. mein gewicht schwankt so um die 87 kg +- 1,5 kg. der fettgehalt fällt und steigt mit dem gewicht. wie genau der wert allerdings ist, weiß ich nicht. denke doch das ich noch ein paar sommer auf der erde verbringen kann, ohne gleich auf nahrungsergänzungsmittel zurück greifen zu müssen.

kleine Korrektur

MEINE Auffassung ist das nicht, eher die, der ach so besorgten Dame mit den Pillchen, Pülverchen und Kapseln. Und da die ja was von Ernährungsberatung versteht (laut dem Sportgeschäft)... ;-)

Doppelt so alt...

Na dann bin ich ja beruhigt. Wenn du also den Sensemann hinter Dir her hescheln siehst/hörst bei einem Körperfettanteil von ca. 15% dann werde ich rein rechnerisch doppelt so alt wie Du. Das heißt praktisch müsstest Du morgen tot umfallen damit ich es rechnerisch schaffe. Solltest Du aber mit Deinem Racing-Body gegönnte 80 Jahre alt werden dann werde ich ca. 160! Naja, bei den errechneten Rentenansprüchen werde ich dann zwischen 65 und 70 meinen Körperfettanteil auf schlappe 10 % runter hungern mangels Kohle. Also liegt es doch immer im Auge des Betrachters was nun wirklich gut ist und Sinn macht. Also ich glaube ich bleibe bei meiner Strategie des Wohlbefindens, dh.: Lust am Laufen schließt die Lust auf ein leckeres, kaltes Bier nicht aus! Was wiederum nur indirekt was mit 6-Pack zutun hat. Na dann Prost!

Run with Fun!!

Nicht exakt

Hallo Dirk,

soviel ich weiß, ist es nicht möglich, am lebenden Organismus eine exakte Bestimmung des Körperfettanteils mittels Impedanzstrom vorzunehmen und mit diesen üblichen Waagen schon gar nicht. Du bekommst bei längeren Messreihen Relationen (vor einem Monat war's höher), aber keine absolut genauen Werte. Am genauesten sollen Hautfalten-Messgeräte (Calipper) sein.
Und deine Bechreibung ("Formel-1-Lenker) klingt so, als wäre das eines dieser Geräte, die hauptsächlich den Bereich der Arme messen, während die Waagen, den Bereich der Beine im Visier haben. Daran siehst du schon, dass das alles andere als exakt ist, denn wenn jemand sehr dürre Beine aber eine riesige Wampe hat, wird evtl. ein niedrigerer Fettanteil ausgegeben, als Gesamt-Körperfett da ist.

Wie auch immer, beunruhige dich nicht. Wenn du im Spiegel ok ausschaust ist doch alles ok. Und dein Wert ist doch für einen trainierten Läufer auch völlig ok?!

Viele Grüße
Rainer

Leben ist Bewegung

Haile hat, glaube ich...

...so um die 5,5%. Off-season bestimmt sogar 6. Allerdings entzieht sich meiner Kenntnis, wieviel Kilo Fischölkapseln er täglich konsumiert, um trotzdem zu überleben...

---
de nihilo nihil

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links