Benutzerbild von dschinnie

So, nun habe ich ihn hinter mir: meinen ersten Aquathlon. Und es hat wirklich Spaß gemacht. Bei optimalem Wetter ging es um halb Elf in die Fluten (smile: Groß Glienicker See). Am Start wurden wir dann darauf aufmerksam gemacht, dass die Schwimmstrecke statt der 750 m fast 1 km beträgt. Dagegen waren dann die 250 m, die die Laufstrecke auch noch länger war, eine Kleinigkeit. Anfangs war das Gewühle bei 170 Startern dann ziemlich groß und ich bekam öfter einen Arm oder Bein ab und musste Wasser schlucken, aber dann schwamm es sich gut. Das Umziehen in der Wechselzone habe ich mir dann doch reichlich verkürzt und einfach den Badeanzug anbehalten...einfach T-Shirt drüber, Schuhe an und los. Auf Grund meiner längeren Trainingsstrecken durch meine Marathonvorbereitung empfand ich die 6,25 km dann fast als Klacks.
Im Ziel gabe es dann tolle Verpflegung: Obst, Kracker und lecker Kuchen..mmhh, da flogen doch meine sämtlichen guten Vorsätze bzgl. des Naschens wieder über Bord.;-)))

Fazit: Es hat riesigen Spaß gemacht.

0

Google Links