Hallo Läufergemeinde,

bin am Mittwoch wieder 1o km gelaufen, ganz locker, 1:00 Std. Pace 6:00, Puls 139 es ging mir gut, super Musik gehört, hinterher wieder Lauf-ABC und Dehnen.
Gestern Laufpause, dafür 1000 m um 6:00 Uhr morgens geschwommen in 26 Min und abends dann zum Training für das bayrische Sportabzeichen - habe mir mal den 1000 m - Lauf ausgesucht auf der Aschebahn. Bin recht abgehetzt nach der Arbeit angekommen, muß immer 50 km fahren.Schwül und richtig heiß war es und es wollte anfangen zu Schütten. O.K. 2 Runden eingelaufen, dann gestartet, gelaufen in 4:34 Min. völlig am Ende. Zielzeit wäre 5:40 Min. gewesen, also geschafft. Das muß doch noch schneller gehen, werde es nächste Woche noch mal probieren.
Morgen früh gehts wieder zum Lauftreff. Freue mich schon.

Viele Grüße
Berghase

0

Arg, Sportabzeichen wollte

Arg, Sportabzeichen wollte ich dieses Jahr auch noch machen. Nachdem ich das letzte Jahr das Sportabzeichen kurz vor knapp ohne Training gemacht habe und danach für 2 Monate meine Überbelastung auskurieren durfte (*##+*# Hochsprung), will ich dieses mal besser vorbereitet sein.
Schnellkraft und Ausdauer sind nicht das Problem. Nur der Hochsprung, den muss ich noch trainieren.

Hey, das klingt doch

Hey, das klingt doch super...

Wenn ich dir nen Tipp geben darf, das Lauf-ABC immer nach dem Einlaufen vor dem eigentlich Training machen. Technik lernt man am besten mit nicht-ermüdeten Muskeln...

Viel Spaß weiterhin beim Sportabzeichen!

Kannst du

doch auch Weitsprung machen. Musst doch nicht hoch springen.

Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links