Benutzerbild von A N J A

Tja, bisher hab ich es ja nicht wirklich wahrhaben wollen, aber nun muss ich es mir endgültig eingestehen... meine Bandscheibe meldet sich wieder:
Gestern Abend im Bett war meine linke Fusssohle sowas von taub und kribbelig - das war absolut typisch. Hatt ich ab und zu in letzter Zeit, aber immer so diffus dass ich's noch wegschieben konnte.
Nun hat sich meine Vernunft eingeschaltet und ich mach erstmal Pause, hol mir nen Termin bei meinem Physio mit den "heilenden Händen" ( das Rezept liegt seit dem letzten Arztbesuch hier rum, war wie immer zu viel los bei mir) und wart ab, was passiert - wenn's nicht besser wird kann ich immer noch wieder zum Arzt.
Beim letzten Mal war der Physio auch meine einzige Therapie und der hat das super wieder hingekriegt. Nur muss ich dann diesmal hinterher wirklich konsequent was machen, um die Muskulatur gezielt aufzubauen...

Oh Mann, ich könnt grad echt heulen, weil ich befürchte, das war's dann mit dem Laufen - andererseits kann ich ja froh sein, dass nicht mehr ist, ich könnt ja auch Schmerzen haben ohne Ende...

0

Hey Anja! Verständlich dass

Hey Anja!

Verständlich dass die Rückengeschichte erst mal ein wenig die Euphorie dämpft. Was Du jetzt machst ist gut und wie Du schon sagst solltest Du dann auch im Anschluss an die betreute Physio echt dran bleiben und die Übungen konsequent weiter machen. Mit Kräftigung des Rückens und der Bauch- sowie Oberschenkelmuskulatur kannst Du Deine Bandscheiben gut entlasten.

Hatte vor 5 Jahren auch Bandscheibenprobleme, kein Vorfall, "nur" eine Vorwölbung, hat sich schmerztechnisch aber ähnlich geäußert. Durch konsequentes Training und ne recht intensive Physio gleich im Anschluss habe ich das super im Griff und keinerlei Beschwerden mehr. Radfahren, Laufen etc. klappt alles herrlich. Also lass den Kopf nicht hängen und kümmer Dich ein wenig um Dein Kreuz, dann wirds auch wieder lieb! ;)

Wünsch Dir viel Erfolg bei der Genesung,

auf dass es bald wieder läuft!

Greets,

Simone

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links