Benutzerbild von Nezzwerker

Urlaub birgt neue Erfahrungen: Als ich Wahl-Flachländler das letzte Mal meine Mutter im malerischen Sitzenkirch (ein Ortsteil von Kandern im südwestlichsten Südwestschwarzwald) besucht habe (und nicht in Basel einquartiert war), bin ich noch nicht regelmäßig gelaufen.

Gestern morgen, so um halb acht, habe ich den Ort diesbezüglich getestet und bin um wesentliche Erfahrungen reicher.
Erstens: Ich sollte häufiger morgens laufen, da ist mein Puls viel niedriger als Abends.
Zweitens: Ich sollte eine Route durch den Wald finden oder zuerst am Südhang und später am Nordhang laufen - selbst um diese Uhrzeit ist mir die Soße nur so runtergetropft.
Drittens: Harte Steigungen sind zwar brutal, aber auch großartig. Nur am GA1 muss ich noch arbeiten, es waren Anstiege dabei, bei denen war der Puls nicht unter 165 zu halten (83%), egal, wie klein ich die Schrittchen auch gemacht habe.

War sehr geil, selten habe ich über einen errechneten jogmap-Kalorienverbrauch so gelacht - die gut 600 Höhenmeter rauf und wieder runter müssten mal in die 10km-Berechnung einfließen...

So richtiges Bergtraining würde ich auch mal gerne machen, glaube ich. Inzwischen bin ich auf meiner Urlaubstour in der hessichen Tiefebene angelangt, da wird das nix, aber am Wochenende kann ich mir in Wetzlar wenigstens noch ein paar Hügel suchen, bevor's wieder ins flache Hamburg geht und mir nur hin und wieder ein Ausflug in die "Harburger Berge" bleibt...

0

Hart am Berg

Hallo Nezzwerker,

ja Bergläufe sind eine echte Bereicherung. Bei uns in der Dresdner Gegend gibt es ja noch Elbhänge (die sind ja bei Dir nicht mehr ganz so - höchstens Deiche) - da kann schon mal Rocky-Feeling aufkommen. Der Puls ist mir am Berg meist schnuppe.

Elbhänger Dirksen

mmmmm

da muss ich ja mal schwer überlegen, wo ich dich am Freitag hochscheuche ;-)

Berge...

sind der Grund, warum ich fast nie mit Pulsmesser laufe :-)
___________________
keep on running :-)

Oh wie schön!

Die Berge sind wie Talkshows - man kann man so richtig sein Innerstes (allerdings in Form von Schweißbächen) nach außen kehren! Gibt jede Menge Kraft!

Morgen Abend bin ich auch wieder fällig! ;-))

Grüße aus dem Schwarzwald

MC

laufend fit und gut drauf!

Hab ich doch gesagt....

...morgens laufen ist klasse!
OK...auf die Berge kann ich gut verzichten...grins...

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

tätgliche Bergläufe

... willkommen im Club, laufe täglich sehr profiliertes Gelände, ist ein super Intervalltraining und bringt dicke Muckies.

Na toll

jetzt fängst du auch noch an, die "Harburger Berge" runterzumachen (sind doch sowieso schon "tief" genug").
Hast du wenigstens ein paar Schwarzwald-Anstiege mitgebracht? Nee? Egoist!:-)
Bis zum nächsten Mal in unseren "Bergen".
Gruß, Marco
You´ll never flachland alone
Edit: Ich lese gerade das Buch "Bekenntnisse eines Nachtsportlers" von Wigald Boning, der wohnt im Allgäu und macht auch ständig Bergläufe. Neid.
Ich muß damit noch bis September warten, wenn ich meinen Bruder in München besuche. Mist.

Ja nee...

...die Anstiege passten leider nicht in das ansonsten ja bewährte Laufauto (wie hätte das sonst auch ausgesehen: Dann hätten die Sitzenkircher ja erhebliche Höhenunterschiede ohne Anstiege gehabt - das ist unpraktisch).

Ich freu mir schon auf die nächste Tour in unserem kleinen Süden. Blöd halt nur, dass die Steigungen so schnell alle sind.
Vielleicht können wir ja den Senat per Eingabe davon überzeugen, dass nicht nur die Hafencity, die neue U-Bahn und die Flughafen-S-Bahn gebaut werden, sondern auch die Harburger Berge erhöht - genug Material dürfte ja bei allen Bauvorhaben anfallen und die Elbe wird ja auch immer weiter ausgebaggert...

---
de nihilo nihil

Unsere Elbhänge...

...sind auch nicht ohne. Teilweise extrem steil. Aber man ist halt leider auch ziemlich schnell oben...

---
de nihilo nihil

Vielleicht fahren wir...

...beim nächsten Mal einfach in den Taunus oder den Vogelsberg, wenn ich hier in der Gegend bin. Ich kenn' da eine nette Strecke hinter Schotten, 3km durchgehend ansteigend und einige Male 25% Steigung - wär das nicht was? ;))

---
de nihilo nihil

Ich wohne ja gern...

...im Norden, aber um das Profil beneide ich Dich.

---
de nihilo nihil

Ach...

...also ich fand das hochinteressant. Ich würde es sogar wieder tun. Vor allem schön zu sehen, dass ich mich gar nicht zum Sklaven der Pulsuhr machen kann (weil der Berg mich nicht lässt), es sei denn, ich würde gehen - und das will ich ja nicht...

---
de nihilo nihil

Naja, aber bei Morgenläufen...

...wird man so schnell wach. Das ist auch irgendwie anstrengend. Meistens bin ich dazu noch gar nicht richtig bereit. ;)

---
de nihilo nihil

Ein bis zwei Mal wöchentlich...

...würde mir ja schon reichen.
Aber gegen die dicken Muckis hätte ich was, die würden bei mir total bekloppt aussehen... ;)

---
de nihilo nihil

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links