Benutzerbild von rue59

Gestern konnte ich vor 8 Uhr starten, habe knapp 30km machen können, es wurde gegen Mittag dann wärmer, aber immer noch erträglich, vor allem im Wald. Dann nachmittags zur KG danach Training- die Intervalle habe ich schon ausfallen lassen. Auf der Heimfahrt mit dem Motorrad merkte ich schon, oh, es geht mir etwas seltsam, mit dem Kurvenfahren klappt es nicht wie sonst (bei meiner Softchopper lege ich mich sowieso nicht so stark rein).
Daheim noch etwas gegessen und völlig kaputt ins Bett gefallen. Heute morgen zur Arbeit- normal gegessen und ausreichend getrunken, gegen Mittag merkte ich, daß mein Kreislauf zu spinnen anfing. Ich wurde zittrig, mußte mich setzen. Habe meine Schicht fertig gemacht, heim, mich zum Essen gezwungen, und mich auf die Couch gelegt. Als meine Tochter heimkam, ließ ich mir den Blutdruck messen, 100/50 bei nem Puls von 80. Klingt nicht gut, wobei ich immer nen niedrigen RR habe.
Jetzt hats etwas abgekühlt, und ich würde gerne laufen, möchte meine Wochenkilometer zusammenbringen, setze mich selber unter Druck, Du mußt unbedingt jede Woche min 100km laufen, um den Ultra im September zu bestehen, die heutige Trainingseinheit wird Dir fehlen, also raus,...
Die andere Stimme meint, es ist ein Irrsinn, vorhin hatten wir bei ganz trockener, stehender Luft 31 Grad, im Altersheim hast Du körperlich gearbeitet, bist dabei beinahe zusammengebrochen, verschiebs lieber auf morgen, Gesundheit geht vor. Letzte Woche hast Du über 100km gemacht, es geht halt nicht immer, wir sind keine Maschinen. Es ist auch noch Zeit bis zum 13.9.
(Vergiss nicht, Du bist die letzten 3 Tage gelaufen, heute ist Pause angesagt)
Mir fällt es schon schwer, mich aufzuraffen, die Hunde auszuführen, und da will ich laufen? Ich bin verrückt- oder süchtig....
Astrid

0

regneration!

Denk' dran, regelmäßige Regenerationswochen sind ein mega wichtiges Trainingsinstrument. Also leg' die Füße hoch - völlig ohne schlechtes Gewissen!!!

Also eigentlich...

hast Du Deinen Körper gehört und Du hast ihn auch richtig verstanden - also setz es um und mach Pause... Dein Körper wird es Dir sicher danken!
Und ansonsten kann ich mich Crema nur anschließen...

Liebe Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Nur hör halt deinem Körper

Nur hör halt deinem Körper zu wenn er mit Dir spricht - also sowas !!!!

Wem sagst du das!

Ich kann dich sehr gut verstehen, denn ich mag's auch nicht, wenn ich nicht mein "Km-Pensum" voll bekomme!

Um von Km-Fresser zu Km-Fresser zu sprechen, höre unbedingt auf deinen Körper! Er hat dir doch unmissverständlich klar gemacht, dass eine kleine Pause fällig ist! Ich hatte diese Situation kürzlich auch (nur dass es bei mir die Kniekehle war) und musste schweren Herzens mal auf's Laufen verzichten (und habe mich dafür auf's Rad geschwungen! ;-)). Lieber jetzt eine kurze Pause machen, als vor lauter falschem Ehrgeiz längerfristig auszufallen und man womöglich noch den geplanten Wettkampf absagen muss!

Pass' auf dich auf!

LG
MC

laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links