Benutzerbild von scratchly

hey Leute,

ich wollt mir mal so ein paar Eiweiß Präparate reinziehen, habt ihr Vorschläge welche am besten sind?
da gibt es so viele Produkte, ich bin da nur ganz überfordert.

der preis würde ja auch eine rolle spielen, ist ja alles recht teuer, was ich so gesehen habe.

bisher trinke ich immer so einen liter Sojamilch, allerdings ist das ja noch lange nicht genug, wie viel nehmt ihr so und wie fühlt ihr euch danach?

freue mich auf euren Rat;)

Wozu???

Wozu brauchst du Eiweißpräparate??? Bei einer normalen Ernährung nimmst du genug Eiweiß zu dir.

Könnte dir folgendes empfehlen:

Scholle, Heilbutt, Forelle, ... Kein Kabeljau, der is schon überfischt...

Achja: Hast du schon gewusst, dass Eigelb mehr Eiweiß hat als Eiweiß?

;-)

Vergiss einfach sämtliche "Mittelchen"

Gruß
Dirk

wirklich? fisch und Eier

wirklich? fisch und Eier esse ich ganz viel, Soja ja auch,

nur hier wegen den eiern, tierisches Eiweiß soll ja nicht so gut sein.

meistens happerts bei mir auch am geld mich so gesund zu ernähren wie ich gern wollen würde.

ist doch super!

Noch genug Obst und Gemüse dazu. Perfekt! Magerquark ist übrigens auch eine günstige Eiweißquelle. Pellkartoffeln mit Quark = echtes Powerfood!

Hallo Eiweiß-Präparate hab

Hallo
Eiweiß-Präparate hab ich selber auch mal genommen (im zusammenhang mit einer sonst ausgewogenen Ernährung), um etwas abzunehmen und dabei die Muskelmasse möglichst nicht zu reduzieren, auf Dauer glaub ich aber nicht, daß es sehr gesund ist (ich bekam Pickel davon und gut schmecken tut es auch nicht).
Was ich sehr sehr empfehlen kann ist Wild (besonders Reh) es ist extrem fettarm (jahreszeitlich unterschiedlich), hat sehr viel natürliches Carnitin ("Fatburner") und ziemlich genau die Aminosäuren die der Körper so zum trainieren braucht. Außerdem hat man die ganzen Mastmittel und Medikamente nicht. (Tierhaltung ist bei Rehen kaum möglich)
- Problem ist nur das Wild teuer ist. Kilopreis ca. 4 bis 7 € vom Forstamt oder vom Jäger.- aber dafür halt umso gesünder.
Gruß
ufonaut77

Eiweiß

...ist bei mir auch immer ein Thema, ich bin Vegetarierin, dazu noch laut BMI untergewichtig...Hurra! *g*

super ist natürlich Joghurt und Quark, dazu esse ich sehr viele Nüsse und Mandeln und Bohnen sind auch nie verkehrt (schmecken im Salat auch richtig gut ;-))
Sojaprodukte mag ich nicht, die sind mir außerdem zu teuer...

Meine Blutwerte sind top und ich versuche Nahrungsergänzungsmittel (außer Magnesium und Kieselerde, das nehme ich) so weit wie möglich zu vermeiden, so lange ich es über die Ernährung regeln kann

tägliche eiweissaufnahme

hallo,

wieviel eiweiss nimmst du denn täglich auf ?
als sporttreibende sollten schon 1,2-1,8 g pro kg körpergewicht und tag zusammenkommen.

gruß iamadonut

Ich versuch bewusst mehr...

eiweißlastige Lebensmittel zu mir zu nehmen, weil ich nicht genug Fleisch und Fisch esse. Mittelchen brauchts da nicht.

Neben den bisher genannten Sachen hab ich noch was entdeckt - auch für die Vegetarier geeignet:Amaranth-Honig-Poppies.

Zutaten: Amaranth-Popkorn, Honig, Sonnenblumenöl

Zu allem Überfluss ist Amaranth auch noch gesund und ein guter Kohlehydratelieferant.

Ich rühr mir die in den Joghurt oder in den Obstsalat...sehr lecker...

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

generell versuche ich

generell versuche ich Milchprodukte zu vermeiden, bin da kein Fan von grundsätzlich zwar schon, aber mein Körper nicht.

okay Amarath ist super ja, ich komm wohl immer echt schlecht zum Bioladen, werde ich mir bei Gelegenheit mal reinziehen, danke.

wenn ich 1,8 g pro Kilo esse bin ich bei 126 g soviel kann ich kaum essen, auch wenn ich mir nur so zeug reintue.

ich habe dieses Diätbuch von dem Strunz Fitness forever young Papst gelesen und der meint unbedingt Shakes und eiweißreiche Ernährung. deswegen weiß ich halt nicht ob das genung ist.

und er sagt halt, dass man richtig gut abnimmt wenn man so viel Eiweiß isst.

der strunz ist...

äusserst umstritten mit seinen aussagen. lies doch mal das laufbuch von herrn steffny. der schreibt auch über ernährung und es klingt alles in allem schlüssiger (und umsetzbarer) als das was der strunz von sich gibt.

Wobei...

Eiweiß wirklich ein Fettkiller ist.
Die Kohlehydrate ein bisserl einschränken und mehr Eiweiß futtern. Aber immer gepaart mit Gemüse!
Nur Eiweiß funktioniert nur eine kurze Zeit, dann merkt der Körper, was man von ihm will und stoppt das ganze.
Eiweiß gepaart mit Obst/Gemüse kann der Körper nicht so schnell einordnen und ist ja auch auch ausgewogener.
Also Fisch + Fleisch mit Gemüse oder Salat oder auch besagtes Amaranth mit Obstsalat, wenn Du nicht so auf Milchprodukte kannst.

Die Amaranth-Produkte kannste sonst auch bei Bioläden online bestellen, wenn Du keinen BioSupermarkt vor Ort hast. Guck z. b. mal bei www.e-biomarkt.de

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Eiweiß und Sport

Protein ist der Baustein des Lebens. Es ist wichtig Proteine zu zuführen. Damit wird gewährleistet, daß die Reperaturfasen und Regenerationsfasen bestens bewältigt werden.
Wird dem Körper kein Protein in ausreichender Menge zugeführt, holt er sich das Protein aus dem Muskeleiweiß.
Die Industrie bietet eine Menge an Proteinen. Vorsicht vor chemisch hergestellten Substanzen. Der Körper erkennt keine Chemie und versucht diese zu zuordnen. Ohne Erfolg. Fazit, das Protein wird großteils wieder ausgeschieden.
Die beste Bioverfügbarkeit besteht im Soja und Milcheiweiß. Diese beiden Proteinliferanten liefern ein Protein das der Körper zu 96% verstoffwechseln kann.

Nähere Info kannst du gern bei mir erhalten.
Gruß aus Tirol - Gerhard

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links