Benutzerbild von reena-

....war es heute früh an der wupper, als ich meine 6km- strecke gelaufen bin. hab' trotzdem gejapst und bin eine minute langsamer gewesen, sogar gehpausen musste ich einlegen. weiß nicht, ob das normal ist, immerhin laufe ich jetzt schon 1/2 jahr. na, vielleicht war es auch das wetter, ist ja nicht gerade kreislauf- freundlich.
bin ein bißchen betrübt wenn ich lese, dass laufen angeblich so happy macht.... Kann ich leider nicht behaupten, wenn ich auch stolz bin, dass ich es durchhalte- obwohl es so anstrengend ist.....*HEUL*
Ab wieviel kilometern oder ab welcher pace setzen denn so die glücksgefühle ein?
Und noch 'ne interessante frage ist, ab wann ich denn wohl vielleicht mal ein bißchen abnehmen werde....
Ich solte die rubrik in "runners low" umtauschen....
So, genug gememmt, immerhin habe ich bis hierhin durchgehalten :-)

0

Laufen bei dieser Hitze ist

Laufen bei dieser Hitze ist auch nicht mein Ding...
Ist ja auch klar, das es anstrengender ist
bei wärme zu laufen. Der Körper läuft ja auch ohne
Anstrengung schon auf Hochtouren. Ich würde mir über
dieses kleine Hitzeformtief keine Gedanken machen.
Wenn es kühler wird, läuft´s wieder besser, bestimmt.

Das Happygefühl habe ich schon gehabt.
Kommt bei mir so im letzten Drittel,
wenn ich z. B. 10 km laufe.
Aber nur bei kühleren Temperaturen.
Bei dieser Hitze, quäle ich mich eher, als
glücklich auszuschauen.

Abnehmen????
Da warte ich auch schon lange drauf.
Laufe jetzt gut ein Jahr, bei mir hat sich auf der
Waage NICHTS getan.
Aber Leute die mich länger nicht gesehen haben,
sagen, ich würde mind. 5 kg leichter aussehen.
Das ist doch auch was...

Also, Geduld haben, irgendwann wird bestimmt bei uns
der Knoten platzen und dann purzeln auch die Pfunde!!!
Kannst Dir ja mal mein "Kilogramm" auf meiner Homepage
ansehen.

Lieben Gruß
Hoffi-2

Mein Laufmotto: Dabei ist alles!
Meine Homepage: www.hoffi-2.de.tl

Normal...

ja, das ist normal. Das mit den Glücksgefühlen... Tja. Hmmm... Also ich habe MINDESTENS ein halbes Jahr lang die ersten 20 Min beim Laufen gedacht "hallo, was tust du da eigentlich????" Und es halt gemacht. Das war irgendwann weg und ich WOLLTE laufen gehen. Glücksgefühle... Ich habe mich schon mit einem Blumenpflücktempo in Trance gelaufen, habe gedacht, ich fliege bei (für mich grandios schnellen) 100m Sprints, habe mich beim normalen lockeren Dauerlauf einfach des Lebens gefreut...

bei der Wärme...

...kein Wunder, dass man sich nicht fühlt.
Selbst ich als Ultralangsamläuferlein hab 'ne Puls, der kurz vor'm Schädeldachdurchschlag ist...

Vielleicht biste einfach nur zu schnell unterwegs?
Ich "kontrollier" meine Geschwindigkeit, indem ich einen Minzbonbon lutsche -> ist natürlich nicht ganz ungefährlich... oder mir ein Lied vorsumme... solange ich dabei nicht ausser Atem komme, ist alles paletti.
(mal so als Anhaltspunkt: ich z. B. lauf so langsam, das mich motivierte Walker überholen könnten...)

Und sonst halt Pulsuhr... da weisste dann, ob Du zu schnell unterwegs bist...jedenfalls, wenn Du Deine richtigen Pulswerte bereits ermittelt hast.

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links