Hallo zusammen,

da bin ich mal wieder. Nach meiner 1-tägigen Pause von gestern, habe ich nun endlich mit meinem neuen persönlichen Marathon-Trainingsplan "spezielle Vorbereitungsphase" nach Prof. Dr. Hottenrott angefangen. Ich muß schon sagen, dass die Trainingseinheiten völlig anders sind, als meine bisherigen Pläne. Scheint mir auch etwas hart zu sein, 17 verschiedene Programme aufgeteilt erstmal in 8 Wochen. Heute begonnen mit 10 Min. Einlaufen, dann 40 Min. Puls 147 - 157, dann 4 mal 30 Meter Sprints und 10 Min. Auslaufen, danach 10 Min. Lauf-ABC.
9 km in 54 Min. Pace 6 Min. Ging recht gut, Schultern + Beine waren locker.

Morgen gehts weiter, grins

Gruß
Berghase

0

Hä?

Lauf-ABC nach einer Tempoeinheit??? Komisches Prinzip. Ich kenne das so, dass man das nach dem Einlaufen macht, wenn die Muskulatur warm, aber noch frisch ist. Und danach kann man dann in die Belastung einsteigen. Grübel...

Der deutsche Professor

...weiß es doch am besten. Wer weiß nach welchen Plännen du trainierst... ;-)))

Gruß
dadarun

Leben ist Bewegung

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links