Benutzerbild von Nezzwerker

Kennt jemand am Wochenende 2./3. August noch irgendwelche Marathons im Norden der Republik? Rostock fällt ja aus und ich würde irre gerne einen laufen, bei dem ein paar mehr Läufer unterwegs sind als in Beverstedt-Wellen.

Gera ist mir zu weit, Dresden (noch weiter) würde ich nur machen, wenn ich gut genug schwimmen könnte, um innerhalb einer Woche die Elbe hoch zu kommen.

Ich bin auch ziemlich festgelegt auf eben dieses Wochenende: Drei Wochen danach geht's weiter und noch eine Woche später fängt für mich eine Reihe von Wettkämpfen an, bei denen meine bisherigen Bestzeiten purzeln sollen. Umgekehrt bin ich vor dem 2. August noch nicht fertig vorbereitet.

Zu Hülfe!

Rostock-Abordnung

Wie wär's: alle Jogmapper, die in Rostock laufen wollten, ab nach Beverstedt? Dann sind's ein paar mehr. Außer Gera und Dresden habe ich auch nix finden können...

Also ich wär dabei!!!

Also ich wär dabei!!! Hoffentlich überfordern wir damit aber nicht das Organisationsteam :-)
Ich habe sonst weiter auch keine Marathon-Events gefunden :-(

Viele Grüße
Sascha

---

Vertraue deinem Körper und höre auf ihn!

Wettkampfplanung

Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber bei diesem Satz kommen mir ein paar Zweifel an Deiner Wettkampfplanung:

"Drei Wochen (nach dem Marathon) geht's weiter und noch eine Woche später fängt für mich eine Reihe von Wettkämpfen an, bei denen meine bisherigen Bestzeiten purzeln sollen."

Ich würde Anfang August auf gar keinen Fall Marathon laufen, wenn ich es ab September richtig krachen lassen will und vielleicht noch Berlin im Hinterkopf habe. Normalerweise ist nach der Königsstrecke Erholung angesagt.

Überlege nochmal, ob Du nicht lieber ordentlich trainieren willst und einen kürzeren Wettkampf zum Formaufbau nutzt. Die City-Nacht auf dem Ku'damm - übrigens am 2. August - ist als Tempotraining ideal, zwei Wochen später gibt es den Halbmarathon im Grunewald. Auch da kann man mal richtig auf den Putz hauen und die Form testen.

Schöne Grüße,
Docrob

Ja, ist knapp. Und ja, hast eigentlich recht. Aber. ;)

Am 31. August ist der Alstertal-HM, Auftakt des Hella-Laufcup. Zwei Wochen drauf der 10-Meilen-Lauf namens Airport Race und wieder zwei Wochen danach der Alsterlauf, 10km zum Abschluss des Laufcup.

Vier Wochen Abstand von meinem zweiten Marathon zu dieser Veranstaltung - ja, fünf oder sechs wären mir lieber. Aber da ich die Vorbereitung für Rostock nun mal angefangen habe, würde ich das jetzt auch gerne machen - danach erst mal Ruhe bzw. konzentrierteres Techniktraining und so, bevor's 2009 weitergeht.

Und für den Lauf am 24. August (11km mit sehr heftigem Höhenprofil in Blankenese) hab' ich mir schon zurechtgelegt: Ich begleite einfach meine Arbeitskollegen. Dann sollte es locker werden...;)

---
de nihilo nihil

Was willst Du?

...ist die entscheidende Frage. Ich fahre sehr gut damit, mir beizeiten im Jahr ein, zwei Ziele zurecht zu legen und danach meine Trainings- und Wettkampfplanung auszurichten. In Hamburg hat es dieses Jahr schon nach Wunsch geklappt, weil ich an diesem Tag alles reingelegt habe. Das schafft man auch nicht so oft. Auf dem Weg dahin war sogar nebenher eine 10er-Bestzeit dabei.

Du willst ja offenbar beim Laufcup in Hamburg gut abschneiden (daher sorry für meine Berliner Renntipps) und nicht einfach nur mittraben und entspannt Medaillen abholen. Wenn Du vier Wochen zuvor Marathon läufst, ist normalerweise wegen der Erschöpfung später die Enttäuschung programmiert. Normal müsste Anfang August Dein Trainingshöhepunkt für das erste Rennen sein - Du weißt ja, Superkompensation und so. Außerdem hast Du ja wohl den Hamburg-Marathon auch schon in den Knochen.

Daher: Ärger Dich nicht über den abgesagten Marathon, nimm Deine bisherige Vorbereitung für Rostock als gutes Grundlagen-Training und fang jetzt an, am Tempo zu arbeiten - mit Intervallen und Tempo-Dauerläufen. Drück im Training richtig auf die Tube, dann klappt das auch auf den Strecken von 10 km bis Halbmarathon, und Du hast danach was zum Feiern. Wenn Du aber bei den Plänen bleibst, wird weder das Eine noch das Andere so hinhauen, wie Du es willst und wie es möglich wäre.

Gruß und viel Erfolg,
Docrob

Ich glaube deine Termine sind

nicht ganz richtig. Die Läufe sind jeweils am darauffolgenden Wochenende.
18. Volkslauf durch das schöne Alstertal 31.08.2008 Halbmarathon
25. Int. Airport Race 07.09.2008 10Meilen
19. Int. Alsterlauf Hamburg 14.09.2008 10km

Ja. Ist mir dann auch aufgefallen.

@Christoph_T: Danke, sehr richtig. Das werden heftige zwei Wochen.

@docrob: Bin schon weitgehend überzeugt. Vermutlich werde ich den Marathon am 2./3. August canceln, jetzt noch eine oder zwei Wochen etwas reduzierten Umfang fahren und dann den Laufcup vorbereiten, denn die drei Wettkämpfe in zwei Wochen (und dann auch noch absteigende Länge) werden echt heftig, wenn ich die gut laufen will.

Danach kann ich immer noch in Ruhe einen M vorbereiten, meinen zweiten würde ich schon noch gerne in 2008 machen...

Danke.

---
de nihilo nihil

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links