den Schweinehund. Gestern wäre wieder laufen angesagt gewesen, wie jeden zweiten Tag auf meine Runde von 4,5km, aber nach nem 11 Stundentag war ich total platt und hab mich lieber auf die Couch gelegt. Heute waren es wieder 12 Stunden dann war da noch das Halbfinale als ich heimkam. Aber ich hatte Lust zu Laufen, obwohl ich ja so gerne das Spiel gesehen hätte. Bei 0:0 dann los und als ich heimkam stands 1:1. Schnell Duschen und dann noch die letzte halbe Stunde gekuckt.
Jetzt fühl ich mich gut. Wir sind im Finale und ich hab den Schweinehund besiegt. Ich hoffe nur, dass der Kerl sich so schnell nicht wieder meldet. :-)

0

Finale, ohohooooo

Ich war zum Glück davor laufen, ich hatte aber auch frei heute. Von daher Respekt vor deiner Disziplin. Den Sonntagslauf aber bitte vor dem Finale absolvieren :-) Schland, Schland...

Viele Grüße
Sascha

---

Vertraue deinem Körper und höre auf ihn!

hey - war vorher Laufen, war

hey - war vorher Laufen, war auch nen langer Tag, wäre im Leben nicht beim Spiel losgezogen, aber Respekt, dass Du Dich überwunden hast. bei mir war Tempotraining bei der Wärme: war doof, aber hab mich durchgebissen, wie Du. Sonntag sind die 20km Früh und nicht Abends angesagt-Trotz Fete Samstag Abend!!!
Gruß Schalk

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links