Benutzerbild von supergrobi

Gestern habe ich mir eine neue Strecke erstellt, um heute morgen die Kühle auszunutzen. Dem Schweinehund habe ich vorm Einschlafen Gassigehen ab 06:00 Uhr verordnet. Pünktlich 05:30 lässt mich der Köter aufwachen und nach Minuten des Zögerns auch aufstehen. Rausggeguckt: Wolkenfetzen - prima. Schuhe an, den Rest auch, trinken, Wasser für unterwegs geschnappt und los.
Die ersten km klappten gut - die Strecke kannte ich noch. ABER DANN: Zwischen km 8 u. 9 bin ich falsch abgebogen und verfehlte den Weg von oben.
Den ersten Läufer gefragt - Schwabe auf Besuch.
Den erstbesten an ´ner Bushaltestelle gefragt: Wie geht´s denn zu... Antwort: "Zu Fuss ?" OK weiter - Gegend unbekannt.
Den Nächsten (wieder Haltestelle): Wie komme ich denn... Antwort; "Da sind sie hier aber ganz falsch" OK weiter nach grober Beschreibung. Nach Minuten wieder bekanntes gesehen und ich musste feststellen: total neuer Weg - Super, Grobi.
Ich gab mir noch ein paar extra-km und trabte dann nach Hause.
Es kam nur ein etwas längerer Weg heraus - ca. 21,5km und ich erklomm 7 statt 4 Brücken (war trotzdem schön)

Viel Spass euch allen beim km-Fressen und verlauft euch nicht!

ciao SG

0

Aha!

Aha ... so ist das also passiert! Vielleicht ist so ja auch der erste HM entstanden, indem sich einer morgens um 6 Uhr verlaufen hat ;-)

Weiter so!

Das nächste Mal ert nen

Das nächste Mal ert nen Kaffee, damit der Kopf auch funktioniert? Gruß Schalk
PS: bin auch am km sammeln für Berlin

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links