Benutzerbild von köln42195

Woche 1 der Marathonvorbereitung:
Erstes Ziel ist es, einen guten Trainingsrhythmus zu finden. Die Kilometer kommen dann fast von alleine.
Di: 11.5 km mit ca. 320 Höhenmeter. Zu Beginn waren die Beine nur müde und schwer, geplantes Intervalltraining nicht gemacht. Nach 2-3km lief es aber gut.

Do: Muss das Training noch vor das Euro-Viertelfinale packen. 18,2km; lief super, Streckenbestzeit. Bin die Strecke aber auch zum ersten mal andersrum gelaufen.

So: 10km-Traningslauf unter Wettkampfbedingungen, insgesamt 16,5km gelaufen. Oder anders gesagt: ich will wieder kalt, Temperaturen über 25°C (und schwül) ist für mich einfach nix. Die 10km-Zeit war entsprechend grottenschlecht. Rund 4:30min schlechter wie Saison-Bestleistung. Dafür aber 2min schneller wie vor 2 Jahren bei ähnlichen Bedingungen. Solche Läufe sind was für den Kopf – durchlaufen ist das Motto, nur nicht aussteigen.
Meinem Boddy Sylke Glückwunsch zum ersten 10ner. Unter besseren Bedingungen schaffst du den nächsten 10km-Lauf auch locker unter der 60min-Grenze.

Woche 1 insgesamt 46,2km. Mal schauen, ob ich diese Woche schon an die angestrebten 60km rankomme.

0

Google Links