Benutzerbild von phaehnel

Hätte nicht gedacht das nach einem Spätstart dieses Jahr, habe mit dem regelmäßigen Lauftraining erst Anfang März begonnen, jetzt schon die 1000 km Marke überschreiten werde. Zielsetzung für mich ist; eine gute Grundlagenausdauer zu erzielen und diese dann auch zu erhalten. Dies ist mir auch gut gelungen,denn ohne groß Tempotraining zu absolvieren bin ich zwei Marathon`s gelaufen und das auch noch in für mich akzeptablen Zeiten, auch die Rgenerationsphasen nach den MT`s sind sehr kurz ausgefallen.
Fazit: es läuft zur Zeit saugut*grins*

0

Glückwunsch

Mann, soviel auf einmal,
1000km,
2 Marathons,
es läuft saugut,
und das alles in knapp 4 Monaten?!
Da hast Du dir die Messlatte für die zweite Jahreshälfte hochgehängt:-)
Gruß, Marco
You´ll never überschreit alone

Danke für den Glückwunsch

Du bist ja auch ein ganz fleißiger Kilometersammler.
Dir darf ich ja auch noch gratulieren zum 1000er
ist auch noch nicht so lange her bei dir.
Was kommt noch in der zweiten Jahreshälfte?
Bin im August fast 4 Wochen in Südamerika unterwegs und das ohne joggen. Danach hoffe ich, dass ich ohne größere Probleme wieder in das Lauftraining einsteigen kann. Ziele sind dann Bodensee-Marathon oder einen Halben und dann den Frankfurt MT in Funktion als privater Pacemaker.

wünsche dir viele schöne Läufe
let`s jog
phaehnel

saubere Leistung

Glückwunschn zu deiner Leistung,obwohl ich treib dich knallhart vor mir her,hab heute meine 300er überschritten ;-)hab aber zwei Fragen 1.Wieviel paar Laufschuhe hast Du,2.warum kommst Du in Südamerika nicht zum laufen?

grüsse vom Deich
toschi
Eine gute Pace wird unterwegs gemacht

Danke für den Glückwunsch

Hallo Toschi,
zunächst Danke für deinen Glückwunsch,
Du bist ja auch gut unterwegs 300 km ,super.
Zu deinen Fragen;
1. ich habe zur Zeit drei Paar Laufschuhe im regelmäßigen
Gebrauch, meine Lieblingsschuhe sind Nike Air Zoom Elite,
von denen hab ich schon das 8 Paar abgelatscht, dann laufe ich zur Abwechslung gerne mit Brooks Adrenaline GTS,
für den Winter noch ab und zu Asicis Gel Trabuco.
2. In Südamerika bin ich zum Bergsteigen, da hab ich wohl kaum Gelegenheit zu Joggen.

wünsche dir noch viel Spaß bei deiner Aufholjagt*grins*
Gruß Paul

warum nicht? Wenn die

warum nicht? Wenn die anderen zum Basislager gehen, joggst Du...(und hast gleich Höhentraining dazu) big smile
Ne, wo seid Ihr da in den Anden? bzw welche/n Berg/e werdet Ihr besteigen? 4 Wochen klingt nach etwas Höherem... viel Spaß, Astrid

Berge

Hallo Astrid,

zum Bacecamp joggen das will ich lieber nicht ausprobieren,
wichtig für die Akklimatisation ist ein eher langsames Aufsteigen. Die Wunschberge stehen in der Cordillera Blanca in Peru. Big Point ist der Alpamayo ein Traumberg für Alpi/Andinisten,der ist zwar keine 6000m hoch, aber dafür etwas schwieriger zu besteigen.

Gruß Paul

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links