Hallo zusammen,

ich laufe seit geraumer Zeit (ca. 3 Monaten)regelmäßig. Jetzt, da ich zu meinem Geburtstag eine Polar S150 bekommen habe, beschäftige ich mich intensiver mit dem Thema Trainingsintervalle, Herzfrequenz, und Zielbereich.
Dazu habe ich einige Fragen, doch erstmal meine "Grunddaten" ;-)

Beginn des Lauftrainigs vor ca. 3 Monaten, Strecke 4,5 KM, 3 mal wöchentlich plus Sonntags 2 Stunden Hobbyfussball.

Nach ca. 4 Wochen Steigerung der Laufstrecke auf ca. 6,5 KM (lt. Jogmap 6,08 aber ich konnte dir Strecke nicht genau eingeben ;-(), Intervall der Selbe.

Dann nach weiteren 3 Wochen Pause wegen Krankheit, ca 2 Wochen.

Neueinstieg vor 4 Wochen mit Strecke 6,5 KM; allerdings 6 Mal die Woche (also eigentlich täglich, Fussball fiel leider aus ;-))

Seit dem 17.06 habe ich eine Pulsuhr die ich am 19.06 zum zweiten Mal getragen habe, seit dem habe ich auch mal einen Lauf bei Jogmap eingetragen, dass werd ich jetzt wohl öfter tuen.
Aktueller Puls bei dieser Strecke (Rennbahn in meinem Profil) Durchschnitt: 145; Max.:156; Zeit 37 Min, Mein Alter 28 Jahre, Gewicht 79 Kg, Größe 1,80 Meter.

.... Jetzt meine Fragen

1. Ich möchte mit 70 - 85% Zielbereich trainieren. Wie lange sollte ich hierbei laufen (ca, 1 Stunde?).
2. Wie oft sollte ich wöchentlich trainieren?
3. Wie sollte eine Trainigseinheit eingeteilt werden (Verschiedene Phasen mit verschiedenen Zielbereichen sinnvoll?)

Für alle Tipps und Anregungen bin ich euch dankbar.

Gruß
Florian

Anfrage zum Trainingsaufbau

Nicht übertreiben, sonst drohen Zwangspausen, z.B. wegen Krankeheit.
Ruhetage sind wesentlicher Bestandteil des Trainings, hier passt sich der Körper den erhöhten Anforderungen an, also drei, allerhöchstens vier Trainingstage mit abschließendem Dehnen.
Anfangs keine Läufe in unterschiedlichen Tempi, sondern gleichmäßige Läufe im Bereich von 60 bis 80 % der maximalen Herzfrequenz.
Eher Dauer als Geschwindigkeit steigern , die kommt von alleine, wenn der Fettstoffwechsel ausreichend trainiert ist.
Steigerung des Streckenumfangs nicht mehr als 10 % alle 10 Tage

Was ist Dein Trainingsziel

Leider schreibst Du nicht, worauf Du trainierst.

Ansonsten finde ich auch, dass Du erstmal die Strecken verlängern solltest. Der längste Lauf dann als langsamer Sauerstofflauf - also die 60-70 Prozent von HMax. Wenn Du schön langsam läufst, kannst Du wahrscheinlich bald bis zu 90 Minuten laufen.
Bei alldem auf ordentlich "freie" Tage achten. Pause IST Training.

Insgesamt also 3-4 Tage (durch Dein Sonntags-Kick wohl eher 3) Training mit 1 richtig langem (zeitlich) Lauf.

und nochmals: Wenn Du ein konkretes Ziel für die nächsten 2-3 Monate vor Augen hast, ist es leichter für Dich, immer die Läufe runterzuspulen und auch für andere Läufer, Dir ein paar Kommentare zu geben.

bis denn und viel Spaß weiterhin

marcus

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links