Benutzerbild von FZR600

Hallo!
Nachdem ich meinen ersten HM nicht schnell (02:15), aber gut überstanden habe, steht im Juli ein Lauf über 5555m an. Ist zwar mehr ein Fun-Lauf, trotzdem würde ich gerne noch ein bisschen mehr Tempo über diese Distanz reinbekommen. Machen Intervalle von 11*500m Sinn, wie geht man das an? Gibts bessere Möglichkeiten? Bin über jeden Tipp und Rat dankbar :o) LG Heike

Intervalle sind sinnvoll aber..

Hallo Heike,
Intervalle sind sinnvoll um das Tempo UND die Ausdauer zu steigern. 1-2 Trainigseinheiten pro Woche reichen allerdings.
Intervalle sehen dann so aus: Die vorgegebene Strecke so schnell wie möglich laufen (95%max HF), dann die gleiche Strecke ruhig zurücktraben. Zeiten und Puls solltest Du jeweils notieren. (Die Zeiten pro Intervall werden zwar von mal zu mal "schlechter", aber das macht nichts denn Du trainierst ja "Tempohärte".) Das wäre mal das grundsätzliche zu Intervallen.

Nun aber zu Deinem Ziel schneller zu werden. Da halte ich 11*500m eindeutig für zu lang und zu oft. Besser wären wohl 8*100m. Du wirst sehen das Dich das schon sehr mitnehmen wird.
Vergiss bitte nicht vor und nach den Intervalltraining das langsame Ein- und Auslaufen von ca.15-20min.
Alternativ zu den Intervallen empfehle ich Dir "Steigerungen". Das sind Strecken von 100-200m die Du langsam beginnst und nach und nach schneller wirst. Die letzen Meter gibts Du dann "alles". Anschließend eine Minute traben, und dann wieder von vorne..

Ich hoffe das Dir meine Tipps helfen schneller zu werden und finde das Deine bisherigen Zeiten sich sehen lassen können! Wie lange läufst Du denn schon?

LG Wiesllink

s.g. Geschwindigkeitshärte- schneller werden

Hi FRZ600
Schnell schnell werden kannst du gut am Berg z.B. Bergintervalle, möglichst nicht so lang aber ein paar mehr und etwas schneller. (Bergauf ist aber voll fürn Ar...)! Lustig (mein Humor) sind auch In-and-outs´s also 30 sec. volle Pulle- 30 sec. entspannen, das 10 mal pro Satz, dann 3 min Pause und noch einen oder zwei Satz. dieses sind aber nur ergänzungen in deinem Trainingsplan! Kilometers sollst du auch noch machen! viel spaß und schimpf nicht so laut.

5555 - so viele wird es davon nicht geben...

Hallo Heike,

Tipps und Ratschläge für Intervalltraining habe ich keine, aber ich gratuliere dir zum erfolgreichen vital-lauf und wünsche dir viel Glück beim Lousberglauf! :)

Gruß aus 52064!
Markus

bis Juli

Hi,
bis Juli ist es ja nun nicht mehr lange. Anfang oder Ende?
5555m kannst ja fast durchrennen :-) Spass...Intervalle sind auf jeden Fall super, aber 11x500m halte ich nicht für so geeignet (wie kommst Du darauf?). Bisi zu viel.Ich bspw. mache momentan 10x1Min Intervalle, möchte aber auf 10k und 21k schneller werden bzw. meine Durchschnittszeit auf den km verringern. WIe schnell möchtest DU denn sein auf die 5555m?
Wie oft, pro Woche, gehst DU laufen und welche Strecken bisher (Entfernung?)? Dann kann man DIr besser helfen...
Gruss
Fex

.

Sorry, kann leider meinen Eintrag nicht mehr löschen.. :-)

gruss Freedel

Hallo Ihr Lieben, danke für

Hallo Ihr Lieben,
danke für Eure Hilfe und Eure Tipps!
@Markus: Danke *gg* - läufst Du auch mit?
@Wieslflink: Das hört sich gut an, das werde ich so mal umsetzen. 1 - 2 Einheiten Intervalle (vielleicht baue ich die auch in einen längeren Lauf ein?) und ansonsten locker. Ich laufe jetzt ca. ein Jahr, am Anfang aber nicht regelmässig und hab nur sehr langsam gesteigert, dafür aber bisher keine Verletzungen oder so gehabt.
Der Lauf ist am 09.07.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links