Benutzerbild von lutzibutz

so ging es gestern Abend dahin.

Das erste mal, dass ich nach dem Abendessen gestartet bin und das wurde ein so genialer Lauf.

Erst ging es zwar flott, aber vergleichsweise gemütlich mit einem 5:10 Schnitt an den Rhein -> Ganz viele Läufer waren unterwegs und ich gab ein wenig Tempo. Und wie ich da so dahinfliege, unterstützt von den geilen Bässen der Rammstein-Musik werde ich schneller und schneller und sause mit einem 4:20 - 4:30er Schnitt nur so dahin.

Man liest viel vom Wohlfühltempo, aber da habe ich das Sauwohlfühltempo genießen können -> leicht und locker dahinsausen.

Nach knapp 7km musste ich dann ein wenig rausnehmen, sonst wäre der Lauf in Krampf ausgeartet, aber dass ich einen 5er Schnitt als erholsam empfinde, dass ist mir so auch noch nicht passiert. Passend dazu wechselte die Musik von Rammstein auf Bob Dylan und mit Blowin' in the wind cruiste ich der Sonne entgegen. Ja mann kann im Sommer auf der Schattenseite Bonns dem Sonnenuntergang entgegen laufen -> man muss halt nur spät genug unterwegs sein :-). Und weil das so schön war hab ich noch mal Gas gegeben und bin noch mal mit einem 4:50er Schnitt den letzten Kilometer am Rhein entlang gelaufen

Dann noch Dehnen auf meinem Dehnplatz und die letzten Schritte nach Hause traben.

Schön war's.

0

Rammstein.....

.....gehört bei mir einfach zum Lauf dazu.

Der Text interessiert mich nicht, aber der Beat treibt unheimlich an.

LG Sandra

geile mucke

...was besseres zum Laufen gibt es nicht!!!!
lg aus bayern Frank
Ex oriente lux-Aus dem Osten (kommt) das Licht

muß gestehen, ich bin noch

muß gestehen, ich bin noch nie mit Musik gelaufen. Auf meinen Waldstrecken hätte ich da auch etwas Bedenken, wenn die Arbeiter mit ihren schweren Kettenfahrzeugen langdonnern, oder in der Nähe Bäume gefällt werden, da höre ich doch ganz gern, was los ist. Oft sind die "Sonntagsausflügler", die meinen, sie müßten bei einem Waldrestaurant mit dem Auto bis vor die Tür fahren noch schlimmer, die können weder Spaziergängern noch Läufern ausweichen....
Habe heute aber, da lauffreier Tag, ne tolle Radstrecke gefunden, die Abfahrt auf der Bundesstraße ging mir dann doch ganz schön in die Arme
Astrid

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links