Benutzerbild von strider

An alle Triathleten: gibt es so etwas wie Einsteigerpläne und Tipps, vielleicht eine Liste: was brauche ich als Anfänger?
Fürs Laufen brauche ich es nicht; eher fürs Schwimmen und vor allem Radfahren: Welche Ausrüstung braucht man - müssen es spezielle Radklamotten sein, wie sieht es mit einem gescheiten Rad aus? Habe so ein 21-Gang Mountainbike, tut es das auch für den Anfang?
Ich möchte gerne in einem Jahr einen Jedermannstriathlon mitmachen mit der Vorgabe, heil anzukommen.
Danke schon mal!

Hi Strider, zum Thema Pläne

Hi Strider,

zum Thema Pläne kann ich Dir leider nix sagen, da ich selber ein Trainingsplanmuffel bin.

Ich hab mir einen Einteiler damals zugelegt. Mit dem kannst alle drei Disziplinen machen. Fürs Rad hat er einen verstärkten Einsatz, der aber beim Schwimmen und Laufen nicht stört. Auch bin ich nach dem Schwimmen relativ schnell getrocknet.

Meinen ersten Jedermann bin ich mit nem Crossbike gefahren und es gab noch einige die ebenfalls mit Cross und Mountain unterwegs waren. Reicht vollkommen, wenn Du nur aufs durchkommen bist. Mittlerweile hab ich mir die zweite Stufe an Rad besorgt. Mein Hai-Bike. Der Unterschied zum Cross ist schon gewaltig.

Wichtig ist auch der Radhelm. Tüv geprüft muss er sein, sonst kann es sein, dass sie Dich am Start nicht zulassen.

Kramt hat ne schöne Liste erstellt, da findest du auch viele Tips.

Ansonsten willkommen im Club und sei vorsichtig, dass Zeug macht süchtig.

LG Sani1976

Newbie!

So nennt man (auch) den Menschen der seinen ersten Triathlon absolviert.
http://trisport.gmxhome.de/portal.htm
Diese Seite hilft dir vielleicht, ich finde sie ganz klasse.
Ich habe einen einzigen Sprinttriathlon mitgemacht und muss sagen, dass es mir am schwersten gefallen ist, den Ablauf meines Handelns im Kopf zu haben und all das hintereinander, und zwar schnell, zu tun was dran war.
Außerdem ist es ein ganz besonderes Gefühl vom Rad auf per pedes umzusteigen. D.h. von ca 30km/h auf ca 10km/h runter zu gehen.
Es macht insgesamt viel Spaß und wenn dir die Zeit erst mal nicht so wichtig ist, sondern das Erlebnis an sich, dann wird es auch mit einem MB gelingen.
Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg bei der Vorbereitung...........sausi

Jedermann-volkst-riathlon

also für diesen Triathlon braucht man eigentlich in erster Linie eine ordentliche Grundausdauer und viel Spass. Wenn man erster werden will natürlich mehr. Aber als Finisher ist Zeit und Platzierung unwichtig, es macht einfach ultra viel spass. Dein Rad reicht mit Sicherheit aus! Zum Schwimmen ne ordentliche Schwimmbrille und zum Laufen hast Du ja alles. Du solltest beim Schwimmen einfach ein wenig Sicherheit anschwimmen, Massenstart ist nicht jedermanns Sache. Zudem, wenns ein Badesee ist dann trainiere mal in einem Naturgewässer. Vielleicht noch ein gutes Konzept für die Wechselzone, da kann man viel zeit gewinnen oder im schlechten Fall auch verlieren. Nimm den Tri nicht zuernst, finishen im Vordergrund. Beim nächsten darfs dann ein bisschen mehr sein :-)

Run with Fun!!

Tja, ich habe mich 14 Tage

Tja, ich habe mich 14 Tage vor dem Spaß-Tria ganz spontan angemeldet, bin jetzt ca 200km Rad gefahren, auch etwas Profil und war 2x im Main, in erster Linie, um die Temperaturen zu testen, da ich doch sehr leicht friere- war allerdings erstaunt, wie "warm" es doch war. jetzt bin ich mal gespannt, wie ich am Samstag durchkomme. (300m Schwimmen, 32km Rad, 5km Laufen) Gestern bin ich ca50km mit nem Tria-Zweiteiler gefahren, bin überrascht, daß mein Hintern trotz des dünnen Polters auf dem Rennrad nicht wehtut.
Astrid
PS schau mal unter www.laufstil.de da gibts Pläne, auch für Tria

Der Weg zum Rad

Es geht zwar noch lange bis zu deinem Triathlon Start
(wieso eigentlich, willst du nicht schon diesen Sommer damit starten, bis im August gehts ja noch ein Weilchen?)
hier dennoch ein kleiner Tipp für die Wechselzone:
Vor dem Start laufe ich den Weg aus dem Wasser zum Rad langsam ab. Dabei merke ich mir wo es lang geht (z.B. welche Reihe, wo abbiegen) und wo genau mein Rad steht (hat es da ein Baum, einen Strauch...). Achtung: Andere Fahrräder sind als Wegpunkt nicht geeignet, denn die sind meist schon weg, jedenfalls wenn ich zum Wechseln komme...

Auch der Weg vom Wechselplatz auf die Radstrecke sollte man schon vorher kennen, da dies ja oft nicht der gleiche ist, wie eim Schwimmen. Da entsteht oft grosse Hektik.

Viel Spasss!!

Bin auch ein Newbie

28.6.08 :-)
Danke für den Link!
Auch mit meiner heutigen Scheißdiagnose (Bandscheibenvorfall) werde ich den Volks-Tria noch mitnehmen, vielleicht der erste & letzte :-( aber ich trainiere und freu mich schon so lang drauf....

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

viel Erfolg

wünsche ich für Samstag!!! Bin mal neugierig auf deinen Bericht!

Link

Hi all,
checkt doch mal die Seite http://www.triathlon-szene.de/index.php?option=com_content&task=view&id=55&Itemid=49
aus, da hat es super Trainingspläne, super Trainingsblogs und wirklich gute Forenbeiträge von sehr komptetenten Triathleten (so sub 9h IM Finisher-Kandidaten). Unter anderem auch Pläne für OD, MD und IM, die man sich dann auch noch umschneidern kann, wenn man mag. Für mich passt der 8h MD Plan super...hab ihn nur ganz leicht modifiziert, da ich lieber radeln und laufen gehe, als Schwimmen :-)
gruss
Flo

Danke für Infos

Vielen Dank für alle Beiträge! Die Seite Triathlon-Szene ist wirklich prima, schon zum Lesen sehr spannend ;-)
Ja, warum eigentlich nicht August??? Gute Frage! Habe einen Sprinttriathlon in der Nähe für den 31.8. gefunden. Werde mal sehen, wie sich das Schwimmen anlässst (das ist MEIN Schwachpunkt), und dann entscheiden.
Aber dass da Suchtpotential ist, glaube ich gerne ;-)

Erster Triathlon

hi,

ich bin im moment auch am überlegen, ob ich nicht einen triathlon mitmach (500m, 18km, 5km).
sind allerdings nur noch 4 wochen bis zum termin (augsburg, 27.07.2008). die disziplinen einzeln sind, denk ich mal, kein problem. aber alles hintereinander? bin mir nicht sicher. und kraulschwimmen kann ich auch überhaupt nicht. gehts auch mit brustschwimmen? die 500m meter sind, denk ich mal, nicht so wild, oder?
wie ist das mit klamottenwechsel? einfach nackig machen? oder laufen manche mit badeanzug bzw. badehose?(neopren nicht erlaubt)
will das gesamt programm nächstes we evtl mal ausprobieren und schaun wie kaputt ich bin.

ist auch ein volkstriathlon, also wenn man die nicht so der vollprofi ist, wie ich, kann man da schon mitmachen, oder?

für alle antworten schon mal herzlichen dank :)
elisabeth

VD

Hi,
logisch kannst Du den mitmachen...das wirst Du schon schaffen.
Schwimmen ist für mich auch das Zäheste, aber es geht schon und Du kannst ja mal 4 Wochen intensiv Kraulen trainieren, dann könnte das hinhauen - es ist eben weniger kraftraubend für die Beine, die Du ja nachher noch brauchst :-) aber es geht auch Brustschwimmen, mögen die Krauler aber nicht so, da sie dann gerne mal ein Bein im Gesicht haben!

Ob Du Dich nackig machst und Dich gemütlich umziehst oder eine andere Möglichkeit wählst, ist Dir überlassen. Ich habe bei meiner ersten VD auch eine stinknormale Badehose angehabt, mit der war ich dann auch aufm Rad und auch Laufen. Bei 20km aufm Rad geht das grade noch, wenn Du eine Olympische Distanz machst, fängts an wehzutun. Wenn Du in Zukunft öfters einen Tria machst, kannst Du Dir ja so einen schicken Anzug kaufen, der geht dann gut zum radeln und laufen (hat nur ein kleines Polster drin). Alles Geschmackssache.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spass und wenn man ersteinmal angesteckt ist...die echten Profi-Tipps kannst Du Dir auf www.triathlon-szene.de holen...da hat es IM Sub 9h Finisher drunter...verrückt!!!

Gruss
Tri-Fex

sCHWIMMEN

Jaa, die Schwimmerei...ich werde den ganzen kommenden Winter wie ein Irrer schwimmen müssen :-) sonst wird das nie was!
Das Radeln geht super und Laufen ist - so lange es nicht gerade 30° und mehr hat - auch kein Thema. Ich mache, vor der Haustüre, auch noch eine kleine Sprintdistanz im September mit, evtl. noch eine OD davor. Mal sehen, wie fit ich bin. Powerman in Zofingen wär auch cool.

Ja, die ...szene. ist super interessant und super Tipps und Kniffe lernt man auch gleich. Wirklich genial, wie sich manche da auskennen, aber wenn man auf Hawaii mitmacht, wie manche, dann ist das schon fast ein zweiter Job.

Gruss und klar machst Du die Sprintdistanz mit...da gibts doch nix zu überlegen. Wo ist das denn?

Bei mir ist s Sonntag endlich so weit...

...der erste Volks- bzw. Spaßtria :-)
werde mit einem 12 Jahre altem Trekkingbike antreten...bin aber trotzdem recht fit auf dem Teil...und da ich ja auch nur Brust schwimme,werde ich das Rad auch schnell finden...es wird nämlich eins der letzten sein :-)
Habe Di mal mein "Tümpel-Outfit" getestet...da ich ja nicht im Badeanzug laufen bzw. Rad fahren will.
Werde eine 3/4 Laufhose und einen schwarzen Sport BH zum Schwimmen tragen, ist zwar optisch wahrlich nicht grade reizvoll aber praktisch, werde dann nur ein T-Shirt drüber und den Helm anziehen, Socken und Laufschuhe und dann aufs Rad....bei 25 km müßte ich ja bis zum Laufen wieder trocken sein. Habe zwar Di nicht die kompletten Srecken gemacht, aber ich denke das wird schon klappen...

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links