Benutzerbild von Kona

Moin!
Jetz muss ich auch mal loswerden, wie stolz ich auf mich bin, dass ich meinen inneren Schweinehund besiegt habe.
Letzten Sonntag bin ich um 5Uhr 30 aufgestanden und saß eine Stunde doch tatsächlich im Auto, um an der Kurzdistanz in Kamen teilzunehmen.
Den Abend zuvor war ich noch mit meinem Mann auf seiner Tischtennis- Aufstiegs-Party und es wurden doch mehr Pils als ich wollte!
Ich habe auch noch ziemlich schlecht geschlafen. Jedenfalls zog mich morgens mein jüngster Sohn noch fest an sich und fragte doch tatsächlich, ob ich nicht lieber hierbleiben möchte. (Ich muss gestehen, dass ich kurz überlegt habe!!!)
Ich sagte meinem Mann ebenfalls Tschüß und beneidete ihn um die Daunendecke!
Während der Fahrt war ich auch ziemlich müde, hatte die Heizung auf Highspeed und freute mich gar nicht auf die Radtour im nassen Dress.
Als ich jedoch ankam, strahlte der Himmel und nach dem Start war eh alles egal.
Es war anstrengend, aber ich habe es geschafft! Außerdem war es mein erster Kurztriathlon! (2 Std.40!yeah!!!)
Es ging mir aber danach richtig gut und ich bin froh, nicht meinem ersten Impuls, wieder ins Bett zu gehen, nachgegeben zu haben.
Herzliche Grüße und ne`verletzungsfreie Saison,
wünscht euch Kona!

Glückwunsch,

es ist immer ein gutes Gefühl sich überwunden zu haben. Aber von Voerde aus hättest du doch auch ganz entspannt am Sonntag nach Bocholt fahren können um um 12.30 am Kurztriathlon teilnehmen zu können. Ich kenne die Veranstaltung in Kamen nicht, aber Bocholt ist auf jeden Fall eine super Veranstaltung.
Vielleicht ein Tip für die Zukunft.
Grüße vom Kaiserswerther Kenianer

Glückwunsch

War doch kein Platz mehr frei.....!
Lg, Kona

Ansonsten ist Borken ein Tip

Ansonsten ist Borken ein Tip ;) Aber ist auch schon belegt. In Bocholt ist übrigens Andreas Niedrig gestartet. (vom Junkie zum Ironman) Bei wm.tv kam ein Interview mit ihm kurz nach dem Finish. Man war der aufgedreht, voll unter Drogen ;)

Hi

Hi Kona,
Kurzdistanz = Olympische Distanz nehme ich an..aufgrund der Finisher Zeit auch. Glückwunsch und Respekt, trotz der Party am Vorabend (grossen Respekt!) noch um diese Uhr (Un-)zeit aufzustehen. Wie sind die nächsten Pläne? Was steht als nächstes an?
Gruss,
Fex

Olympische Distanz

Hi!
am nächsten Sonntag starte ich in Dortmund.(Auch Olympische Distanz!) Das Pech ist zwar, dass meine Tochter den Abend zuvor ihren Abi Ball hat und wir natürlich eingeladen sind. Jedoch ist der Start erst um 13 Uhr20 und ich werde keinen Alkohol trinken, da ich mit meiner Mannschaft in der Liga starte und ich mein Bestes geben will. Falls ich dann ein schlechtes Ergebnis erziele, habe ich mir jedoch nichts vorzuwerfen!!!
Was planst du?
Lg, Kona

wow

Du hast ja einen satten Wettkampfplan...Hut ab. Und das Feiern am Vortag wird bald zum Kult, wart`s ab :-)
Wie oft trainierst Du denn die Woche? Kennst Du Triathlon-szene.de? Ist super, aber teils extrem, was die Jungs und Mädels trainieren. Ich würde nächstes Jahr gerne eine Mitteldistanz machen. Einen 70.3 aber ich weiss noch nicht wo genau...
Gruss

Toll gemacht...

...wirklich und um 5:30 Uhr aufstehen, da gehört schon was zu, ich spreche auch aus Erfahrung.

Und die erst OD, da kann ich mich noch gut dran erinnern, das ist was ganz besonderes, dann noch eine super Zeit, behalte die Erinnerung :) und die näxte Steigerung ist die Mitteldistanz auch was bleibendes =:o)

Also viel Erfolg weiterhin =:o)

I'm not fat, I'm big boned

Training

Hallo,
ich trainiere sooft ich kann. Neben Familie, Hunden, Vollzeit arbeiten bleibt nicht immer wirklich Zeit.Daher auch meine langsamen Zeiten!!!!
Ich starte die Mitteldistanz in Wiesbaden. Als ich mich angemeldet hatte, sagte mir jeder, was dort für eine anspruchsvolle Radstrecke auf mich wartet! Na ja, da muss ich jetzt durch!
Herzlichen Gruß,
Kona

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links