Benutzerbild von coprunner

Hallo

Am letzten Wochenende war ich in Biel und hab mich dort an die 100 Kilometer gewagt. Es war mein erster Lauf über eine solch lange Distanz. Start war am Freitag 13.06.2008 um 22:00 Uhr. Nach 11 Stunden und 1 Minute hatte ich dann endlich das Ziel erreicht. Es war ein unglaubliches Gefühl. Einfach der Hammer.

Direkt nach dem Start ging es zunächst für ein paar Kilometer durch die Stadt Biel. Danach kam auch schon die erste Steigung. Ich weiß nicht mehr wie lang diese war, aber für einen Flachlandtiroler wie ich einer bin, war es schon ganz schön lang.
Naja, dann ging es immer wieder mal hoch und runter. Von der Landschaft konnte man zwar nicht viel sehen, war ja dunkel, aber es war schon toll, die Lichter der Läufer und Begleiter wie an einer Perlenschnur aufgewickelt zu sehen.

Eine fast nicht endende Karavane zog sich durch die Landschaft rund um Biel. Wir durchliefen viele kleine Dörfer, in denen auch sehr nette Menschen am Straßenrand standen und uns anfeuerten.

Insgesamt gesehen möchte ich diesen Lauf nicht missen, auch wenn es sehr anstrengend war und mich 2 Zehennägel gekostet hat.

Wie schon Herr Sommer in seinem Buch schreibt: Einmal im Leben musst du nach Biel.

Gruß coprunner

0

Alle Achtung und herzlichen Glückwunsch

zu deiner Super-Zeit - und das auch noch gleich bei deinem Debüt!

Viel Spaß beim Regenerieren, das hast du dir jetzt wirklich verdient!

Grüße

MC

laufend fit und gut drauf!

Auch Dir meine Hochachtung

Hallo coprunner,
was für eine Leistung,
Ich ziehe alle Hüte vor allen, die sich an diese und ähnliche Entfernungen heranwagen, und Du hast Biel dann auch noch mit einer in meinen Augen sensationellen Zeit geschafft. Ultra-Respekt,
Gruß, Marco
You´ll never beeindruck alone

Meinen uneingeschränkten...

...Glückwunsch zu diesem Hammerlauf (11h ist echt amtlich) und meinen eingeschränkten Neid zu dem Erlebnis. Ich gebe mir noch zwei Jährchen oder so, bevor ich ernsthaft mit dem Gedanken spiele...

Mein Beileid zum Verlust von Hornsubstanz - welche Zehen waren es denn? Die großen?

---
de nihilo nihil

Meinen Glückwunsch! 100 km

Meinen Glückwunsch! 100 km sind für mich so unvorstellbar... also, da kann ich nur den Hut ziehen.

Super!!!

Glückwünsche, ich hab's auch erlitten...

auch zum ersten mal, alleine, ohne Fahrradhostess. Spätestens beim Ho-Chi-Min-Pfad wurde mir klar, das dies ein ehemaliger Militärlauf ist. Mein Fazit: Nicht ungefährlich, aber erlebnisreich. Der Rennsteig kann kommen...

Gute Erholung, Gute Läufe

Rollo911

Ziel 2007 - 100 km in Leipzig erreicht! in 10:30:45
Ziel 2008 - 100 km in Biel erreicht! in 10:20:35
Ziel 2010 - 1204 km in 17 Tagen www.deutschlandlauf.com

Biel

Hallo

Nicht die beiden großen waren es, sondern die beiden direkt daneben. Aber Schwund ist überall.

Biel

Danke für deine netten Grüße. Du hast dir ja einiges vorgenommen. Ich wünsch dir alles Gute dabei und das du gesund ins Ziel kommst.

Gruß coprunner

Biel

Danke. Ich wünsch dir noch viel Spaß beim Laufen. Es hört sich zwar unvorstellbar an, aber es macht die Regelmäßigkeit und das Training.
"Fast" nichts ist unmöglich.

Gruß coprunner

Biel

Danke für deine Glückwünsche und auch dir viel erfolg bei deinen weiteren Läufen

Gruß coprunner

Biel

Auch dir danke ich für deine netten Grüße.
Ich werd jetzt tatsächlich ausspannen, Fußball gucken und ein paar Pils trinken.
Prost
und Gruß coprunner

Meine Zeigezehen...

...sind's auch bei mir und das schon bei deutlich kürzeren Distanzen. Der Nagel meines rechten Zeigezehs ist aktuell etwa zweieinhalb Millimeter dick - äh, also quasi hoch. Du weißt vermutlich, was ich meine...

Aber in der Tat: Das Wadenbein wäre ein größerer Verlust... ;)

---
de nihilo nihil

Herzliche Glückwünsche auch von mir,

Absolut eine HAMMER Leistung, Hut ab. Ja ich glaube wenn man eine Zeitlang läuft, denkt ein Mancher an Biel.....,aber 100 km am Stück laufen...unvorstellbar, im Moment auf jedenfall, für mich.

Deshalb "Gratulation für eine solche Leistung"

Liebe Grüße, und Gute Regeneration, mach langsam....

physiomath

biel

Herzlichen Glückwunsch, sowohl zum Durchstehen der Strecke, als auch zu der super Zeit. Da mußt Du ja ne irre Kondition haben, so`n pace durchzuhalten- wie hast Du Dich darauf vorbereitet?
LG Astrid

Biel

Hi

Ich hab mir den Trainingsplan aus dem Internet gezogen.
Unter "laufreport.de" kann man sehr viel finden. Den Tip hab ich hier von einem jogmapper bekommen.

Gruß coprunner

Biel

Danke

Ja ich mach langsam; ersteinmal ist Pause angesagt.

Gruß coprunner

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links