An alle Lauffans;

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Und zwar schwankt meine Fitness extrem.Ich habe stark meine Ernährung im Verdacht.Meist ess ich sehr gesund(kaum Zucker,wenig schlechte Fette.Dafür aber viel Gemüse,Eiweiß und gesunde Kohlenhydrate)dann läuft mit dem Training alles bestens.Nun war ich im Urlaub(Kreuzfahrt),und hab es mir(meinen Körper wohl aber nicht)gutgehen lassen.Bereits am 4 Tag deutliche Fitnesseinbußen.Und heute(wieder zu hause)hab ich nach ca 600 Metern solche Krämpfe im Schienbein und Fuß bekommen das ich aufhören mußte.Auch ist meine Haut sehr unrein geworden.Bin ich von dem ungesunden Essen im Urlaub übersäuert?Kann das nach nur 7 Tagen schon sein?
Gibt es schnellwirksame Gegenmaßnahmen(außer gesunde Ernährung-da bin ich schon wieder bei)????
Hab sooo bock aufs Laufen,nur mit den Krämpfen komm ich nicht weit:-(

Lg Nina

Hallo, also dass du alleine

Hallo,

also dass du alleine vom Essen nach schon 600 Meter Laufen Schmerzen hast, kann ich mir nicht vorstellen. 600 Meter ist ja wirklich nicht sehr weit und kann sogar ein Ungeübter ohne ärgere Schmerzen laufend überstehen.

Hast du es vielleicht mal übertrieben mit dem Training und Fuß/Schienbein überlastet? Wäre interessant, ob die Schmerzen nicht auch gekommen wären, wenn du dich in dieser Zeit gesund ernährt hättest.

Also ich kann essen was ich will - einen extremen Effekt auf meine Leistungsfähigkeit merke ich nicht wirklich. Generell fühle ich mich aber fitter, wenn ich weniger Süßes esse (weniger müde über den gesamten Tag gesehen).

Durch Süßes bekommen sehr viele Menschen unreine Haut -- manche auch durch Saures oder Scharfes...

Danke für die Antwort!!!!

Dank dir für deine ausführliche Antwort!!!!

Bin auch im Urlaub jeden Tag laufen gegangen(so 45 min-5-6 Kilometer-mehr schaff ich momentan noch nicht),doch ich merkte das es jeden Tag anstrengender wurde.
Vieleicht noch erwähnenswert ist,das ich dort auf dem Schiff(aida)jeden Abend Cocktails(2-3)getrunken habe.Alkohol trink ich zuhaus sonst nie.Aber ich war auch nicht betrunken oder so.

Magnesium nehm ich eigentlich täglich zusätzlich ein.Ich laufe vorwiegend früh morgens nüchtern(nur eine kleine Tasse Kaffee vorneweg),da fühl ich mich am leistungsfähigsten.

Dies komischen verkrampfungen(hauptsächlich in Schienbein,Wade und unterm Fuß)hatte ich bisjetzt immer,wenn ich mich davor ein paar Tage ungesund (zuviel Zucker,Fett,Kaffee)ernährt habe.
Da muß es doch einen Zusammenhang geben,oder?

Klar,das ich jetzt wieder in die gesunde Ernährung einsteige-mann merkt echt was man seinem Körper alles antuen kann.
Lange war ich auch so´n Couchpotatoe und ich bin heilfroh nicht mehr dazuzugehören.
Deswegen wird gleich morgeb früh der nächste Versuch gestartet-----Chakka!!!!!!

Wie wär's mal mit nem Ruhetag?

Du schreibst:
"Bin auch im Urlaub jeden Tag laufen gegangen(so 45 min-5-6 Kilometer-mehr schaff ich momentan noch nicht),doch ich merkte das es jeden Tag anstrengender wurde."

Von daher würde ich schlicht und ergreifend auf Überlastung tippen - jeden Tag laufen ist einfach zu viel. Pausentage sind wichtig, damit der Körper auf die Belastungsreize reagieren und sich anpassen kann.

Liebe Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links