Benutzerbild von MagnumClassic

bin ich nun bei Jogmap. Mein Mann hat mich auf diese Seite gebracht. Wenn ein Fachmann schon diese Seite empfiehlt, dann muss es ja was Rechtes sein, dachte ich und führte mir schmunzelnd die Blogs und Foren zu Gemüte. Schnell noch einen Benutzernamen überlegt und schon war ich registriert! Erst zögerte ich, selbst auch mal zu bloggen, doch irgendwann gab ich dann doch meinen Senf dazu, was dazu führte, dass ich einige Jogmapper – Freilauf, Laleläufer und Onlyrun persönlich kennen lernen durfte! Ich freue mich jetzt schon riesig auf den Bottwartal-Marathon, wo ich – wenn alles klappt – Crema Catalana bei ihrem Debüt treffen werde! Ich plane, den Halben zu laufen, dann habe ich genug Zeit zum Anfeuern.

In diesem Jogmapper-Jahr ist in läuferischer Hinsicht eine ganze Menge passiert. Von einer Schönwetterjoggerin, die jede noch so kleine Steigung im Gehen erklommen hat und grundsätzlich bei Temperaturen unter 0 °C daheim geblieben ist, bin ich nun zu einer leidenschaftlichen Allwetter-Läuferin mutiert, wobei die schlimmsten Einheiten die lauffreien Tage sind! Die Berge sind zwar nach wie vor nicht gerade meine Freunde, aber sie werden jetzt im Laufschritt angegangen. Ich bin zwar hinterher fix und fertig, aber Laufen ist nun mal ein Sport und Sport heißt nun mal Anstrengung, wie Achilles so schön sagen würde!

Zum Einstieg bei Jogmap und auch bei meinem Lauftreff habe ich 10 km im gemütlichen Konversations-Tempo mitgebracht und habe mich peu à peu an mein jetziges Wochenpensum herangetastet. Als ich zu unserem Lauftreff dazukam, fand ich lauter Marathonies vor. Was hab‘ ich mir Gedanken gemacht, ob ich dort nicht eher hinderlich bin! Doch diese Sorgen waren total unbegründet. Ich wurde super in der Gruppe aufgenommen, was meinen Ehrgeiz so richtig anstachelte, zumindest die Leistungsdifferenz zwischen uns zu vermindern. Meine Lauffreunde Manti, Günti und Gerdi führten mich an die Wettkämpfe heran. Zunächst ging’s mit den 10er los, danach folgte u.a. mein erster HM in Stuttgart 2007, im März der erste Ultra-Lauf (6 Stunden) in Nürnberg und schließlich mein ultimatives „Projekt 2008“ – der Hamburg-Marathon! Es macht einen Heidenspaß, von Wettkampf zu Wettkampf zu tingeln! Ich habe nun auch gewisse „Fernziele“ (z.B. Berlin), wobei mein absoluter Traum – wie kann es anders sein – der New York City Marathon ist! ;-))

0

Glückwunsch

Na dann Glückwunsch zum Jogmap-Jubiläum. Bin deutlich länger als Du hier (2 Wochen ;-)) und kann viele Deiner Passagen uneingeschränkt unterstreichen! Ist schon erstaunlich wie sich die Läuferbiografien doch gleichen.
jog on ra1

Rasant

Kompliment, was für eine Entwicklung.
Und das alles in einem Jahr.
Ich wünsche Dir noch viele schöne Laufjahre und ne Masse gelungener Wettkämpfe und vor allem noch viel Heidenspaß:-)
Gruß, Marco
You´´ll never entwickel alone

Glückwunsch!!!

Ja, super, Glückwunsch zum Jogmap-Geburtstag! Hach, und ich freue mich auch schon , dich beim Bottwartalmarathon zu treffen und bin schon ganz gespannt, was auf dem Plakat stehen wird, das du dann für mich schwenkst ;-)

Träume weiter!!

Liebe MC, wer es in einem Jahr soweit geschafft hat, der wird sein Traum, New York, auch eines Tages realisieren. Ich wünsche Dir dabei und bei den noch zu kommenden Highlights ganz viel Freude. L G

N.Y.

Übrigens kann man beim Bottwartalmarathon einen Startplatz für N.Y. gewinnen :-))

Tja dann.....

Tja dann, ...auch von mir herzlichen Glückwunsch zum bisher Geschafften und viel Kraft für die noch kommenden "Aufgaben". Danke für die Erwähnung in Bericht. Ich verfolge ja stetig deine Blogs und bin immer wieder begeistert mit welchem Elan du diese schreibst. Vor allem die Länge der Berichte sind enorm - so viel übrige Zeit kannst du doch nicht haben, nachdem was du so neben dem Laufen noch alles machst; oder sind es deine meisterhaft schnellen Anschläge auf der Tastatur die es dir erlauben die Gedanken reinzuhacken. Wie dem auch sei...die Berichte sind immer wieder lesenswert und zaubern mir oft ein Schmunzeln ins Gesicht. Weiter so........sonst fehlt hier etwas!!!
New York....und dann...100km.ch ? Ich und vermutlich ein großer Teil der jogmapper freuen sich jetzt schon auf deine Berichte.
Es grüßt aus der Nachbarschaft
Laleläufer
(Dort wo ich bin...ist nie vorne)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links