Benutzerbild von fuenfeff

Was ich sage, muss ich auch tun.
Was ich tu, tu ich mit Freude.
Freude haben wird zur Stärke.
Stärke zeigen, strahlt nach außen.
Was nach außen strahlt, könn' andre sehn.
Was andre sehn, dem folgen sie.
Sie folgen dem, was ich gern tue.
Was ich tu, hab ich gesagt.
.......

Und wenn das mal unsere Millionen-Truppe in Klagenfurt getan hätte, dann würde man sich nicht fragen, ob es berechtigt ist, mit 23 Millionen zu verdienen, a arrogants bayrischs Bürscherl sein zu dürfen, und andere umzuschubsen, und sich dann zu fragen, warum man die rote Karte kriegt. Ich hatte heute früh Spass. Die Kroaten gestern abend auch.

Aber unsere ewigen Zweiten auch? Ich glaub nicht.

0

Klasse Spruch! Absolut treffend!

"Jogis Jungs" habe ich zwar gestern nicht gesehen, doch als ich - mit meinem Auto und 2 D-Fahnen - an einer roten Ampel stand, wurde ich plötzlich unter einem kroatischen Fahnenmehr, begleitet von einem gewaltigen Hupkonzert, begraben. Mich hat's total amüsiert! Nun ja, man muss eben auch verlieren können! Für die Kroaten habe ich mich gefreut, denn wie überall im Sport gewinnt eben der Bessere! Wie sich im Nachhinein herausstellte, auch verdient!

Höchste Zeit also, wieder selbst aktiv zu werden! Am Samstag bin ich in Bad Herrenalb auf einem 10er-Wettkampf, zu dem ich vor allem die 2. und 3. Zeile des o.g. Spruchs mitnehmen werde! ;-))

laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links