Benutzerbild von UlliL

Hi,

ich habe vor ein paar Wochen meine bisherige Polar-Uhr (einfaches Modell) durch eine RS100 mit Wearlink ersetzt. Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden, endlich mal zuverlässige Messung und Aufzeichnungmöglichkeiten. Leider bekomme ich aber vom Wearlink einen Scheuerstelle knapp unterhalb des Solarplexus, besonders nach langen Läufen in der HM-Vorbereitung. Mit dem alten Gurt hatte ich keine Probleme in dieser Hinsicht. Hat jemand einen Rat, auuser mal ohne laufen was ich nach dem Hm wieder verstärkt machen werde ;-)

Viele Grüße

UlliL -die inzwischen doch recht aufgeregt ist -HM-Debüt in Fürth am 15.6.

Probier doch mal nen BH mit

Probier doch mal nen BH mit Pulsgurt- da rutscht der Wearlink weniger (muß kein teurer von Triumph sein...)
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Marathon Debüt,
Astrid

Tape, Vaseline, Hirschtalk

Ist zwar nicht das Optimale, aber wenn es bei mir gescheuert hat, Tape ich die Stelle, bis es wieder verheilt ist.

Sonst vielleicht mal Vaseline oder Hirschtalk verwenden, das habe ich zwar in dem Bereich noch nicht ausprobiert, aber sonst hilft es ja auch gut gegen Scheuerstellen.

Hatte ich auch

Mich hat der Wearlink auch gescheuert. Ich habe die Scheuerstelle am Gurt mit Tape umklebt, das ging erst mal. Jetzt habe ich einen anderen Gurt.

und der alte?

... ich bin mir jetzt nicht sicher, aber wenn du den alten Gurt noch hast versuch den mal - meiner Meinung nach muesste der auch mit dem RS100 noch Kontakt aufnehmen, dann halt unkodiert, aber wenn du nicht in zu grossen Rudeln laeufst machts nix...

Matthias (der den neuen Gurt eigentlich besser und bequemer findet, aber das ist wohl eher ein M/F Problem)

Adidas-Polar-Shirt

....da gibt es passende shirt´s und BH´s mit eingearbeitetem Druckknöpfen an den man den Wear-Link befestigen kann und diese sind wiederrum mit den eingearbeiteten Sensoren verbunden, diese sind aber bisher nur von der Marke Adidas erhältlich.
Ich selber besitze da 2 Shirt´s davon und bin damit hoch zu frieden!
Viel Spaß und Erfolg beim HM wünscht peuber

scheuern

ja das hatte ich auch bei meinen langen läufen.
immer wieder aufgescheuert.habe dann einfach den
bereich mit vaseline oder melkfett eingerieben.
das ging dann.nur das sauber machen ist dann nicht so toll.
mittlerweile laufe ich problemlos mit einem anderen gurt.

mfg
frank

vielen Dank...

für die Tips. Ich werde es mal mit Bepanthen oder Melkfett versuchen und mich auf die Suche nach einen neuen BH begeben.

lg

Ulrike

carpe diem-Nutze den Tag

Ging mir auch So

Ich lese dass es vielen von uns ähnlich ergeht.
Ich hab das Problem auf verschiedene Weisen gelöst;

Der Gurt ist leicht verschoben, d.h. der Sender sitzt nicht mehr in der Mitte, sondern etwas weiter links oder rechts.

und ich hab mir einen neuen Lauf-BH gekauft, mit extra breitem Bund, dadurch rutscht der Gurt weniger.

Aber ich denke weiterhin darüber nach in einen Wearlink BH zu investieren.

Viel erfolg für den HM!!!!

Noch ne Methode

Da fällt mir noch ein, man kann den Gurt auch drehen und den Sender auf dem Rücken tragen, das klappt zumindest bei dem alten Gurt ganz gut.

Sonst scheint das Polar mitlerweile auch aufgefallen zu sein, die neuen Wear-Links sind anders gefertigt, ein Band rundum, ohne Unterbrechung und der Sensor wird vorne drauf geklippt, ähnlich wie bei den Shirts und BHs.
Hilft natürlich hier nicht wirklich weiter.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links