Hallo!
Ich bin echt ein bisschen sauer, obwohl ich nicht genau weiß, auf wen oder was! Jetzt trainiere ich strikt nach Plan seit 5 Wochen für einen 8 km Lauf und bin auch super stolz, dass ich das durchhalte, ich geb echt mein Bestes, und jetzt das: Erkältung. Sonntagabend hatte ich leichte Halsschmerzen, ich sofort Aspirin eingeworfen und ins Bett, aber die ganze Nacht gingen die Halsschmerzen nicht weg. Montag bin ich dann auch brav im Bett geblieben, obwohl ich mich hätte in den A**** beißen können, denn eigentlich stand ne Stunde Laufen auf dem Plan. Heute gings mir schon besser, war dem Hund raus und Einkaufen, aber Laufen ging echt nicht.
Morgen will ich auf jeden Fall wieder auf dei Strecke, auch wenn ich nur locker vor mich hin trabe, aber noch mal kann ich wohl nicht ausfallen lassen.
Oder hat sich das jetzt auch erledigt? Was sollte ich am Besten machen? Mich auskurieren und dabei mindestens zwei Trainingseinheiten verpassen? Aber das Rennen ist schon Samstag in einer Woche. Kann ich da überhaupt Höchstleistung bringen, wenn ich jetzt krank bin? Ich hab mich echt so darauf gefreut und gut vorbereitet. ist das jetzt alles hin?
Verzweifelte Grüße, Melonie

Sei vorsichtig, es kann sein

Sei vorsichtig, es kann sein das die Grippe noch schlimmer wird und am Sonntag kannste deinen Lauf dann vergessen...

LG
Andreas

...Dieser Weg ist steinig und schwer...

Auf jeden Fall...

... erst mal auskurieren!!! Gesundheit geht vor, auch wenn's schwerfällt.
Lieber ein paar Einheiten verpassen und wenn Du wieder fit bist gucken was geht...

Liebe Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links