Hallo zusammen,

bin neu hier und vielleicht stelle ich hier eine Frage, die schon tausend
mal gestellt worden ist, aber egal. Also man soll hier bei jogmap den Puls eintragen. Als erstes werde ich mir wohl einen Pulsmesser kaufen müssen, denn sonst kann er ja nicht die verbrauchten Kalorien ausrechnen. Aber das ist nicht der wichtigste Punkt beim joggen. Ich möchte gerne Fett abbauen und weiss nicht, ob ich das in einem "hohen Pulsbereich" eher schaffe oder im "niedrigen", natürlich bei gleichr Km-Strecke. Woher weiss ich den was bei mir ein niedriger Puls ist. Gibt es da einen Wert, den man nicht überschreiten soll, da mann dann "nur" Muskeln aufbaut und nicht Fett verbrennt. In welchem Bereich (Puls) sollte ich da joggen?? Vielen Dank schon mal für eure Antworten!:-)
Lenanrw

Herzlich willkommen

Hallo Lena,

erstmal herzlich willkommen bei jogmap. Ich bin selbst noch nicht so lange hier, aber es ist klasse wie toll man aufgenomen wird. Egal ob Marathon-Läufer oder blutiger Anfänger, egal welche Ziele man verfolgt. Was Deine Ziele angeht solltest Du Dich nicht verrückt machen mit allem möglichen Schnicki-Schnacki. Eine Pulsuhr ist ok, aber nicht lebensnotwendig. Deinen Kalorienverbrauch errechnet der Computer aus Alter/Größe/Gewicht. Laufe zuerst lieber langsam und dafür eine längere Zeit. Also besser 45 Minuten langsam als 30 zu schnell. Weil eben die Fettverbrennung erst später einsetzt. Puls 130-150 , mehr sollte es nicht sein. Hilfreich ist auch erstmal 2 Minuten laufen/1 Min. gehen.....usw. , nach einer gewissen Zeit werden die Laufabschnitte länger und die Gehpausen kürzer. Wichtig ist das Du Dich mit dem was Du tust wohlfühlst!

Also gutes gelimgen und Gruß aus Krefeld.

Franz

Run with Fun!!

Kalorienabbau

Schau mal hier :
Fettverbrennung

Lass es langsam angehen. Durch Laufen alleine wird man nicht unbedingt dünner.

LG
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Hallo und Willkommen

hallo lenanrw,
herzlich Willkommen bei jogmap.Mach dich nicht verrückt mit dem Abnehmen,alles zu seiner Zeit.Such dir als Anfänger einen schönen Trainingsplan in dem man nach einiger Zeit auch eine Pulsuhr mit einfliessen lässt.Pulsuhr ist zwar kein muss aber so ein Teil ist schon angenehm und man lernt so einiges über sich selber.

grüsse vom Deich
toschi

Eine gute Pace wird unterwegs gemacht

Auch von mir ein Hi und

Auch von mir ein Hi und Hallo und Willkommen hier bei jogmap.

ganz wichtig, nicht erschrecken, wenn du am anfang evtl etwas gewicht zulägst. ist die muskelmasse die aufgebaut wird.

in welchem pulsbereich du laufen musst, kein plan. lauf doch einfach erst mal langsam an und steiger dich dann.
kleiner tipp, lieber langsam laufen dafür aber evtl mal nen KM mehr brngt mehr als mit speed durchs gelände zu stampfen *g*

wilkommen

Der Kalorienverbrauch für jeden Lauf wird auch angezeigt, wenn Du Größe und Gewicht in Dein Profil einträgst. Je intensiver Du läufst, je höher ist der Kalorienverbrauch. Im Wohlfühltempo werden so ca. 60 cal pro km verbrannt. Also, zum Abnehmen muss man schon einiges Laufen. Das kann man aber auch nicht, wenn man erst anfängt. Luft kommt schnell, aber die Sehnen, Bänder, etc. die brauchen schon ne ganze Weile, bis sie sich ohne negative Folgen an die Belastung gewöhnt haben. Ich würde an Deiner Stelle erst mal im ruhigen Tempo laufen und langsam die Umfänge steigern. Abnehmen würde ich nicht in den Vordergrund stellen, da kann man ganz schön resignieren. In der Regel folgt mit einer sportlichen Betätigung auch eine Ernährungsumstellung, die man oft gar nicht bewusst war nimmt. Denke immer daran, dass das was Du jetzt beim Sport verbrennst , egal wiviel das ist, vorher nicht extra verbrannt hast und Du bei gleichbleibender Ernährung zumindest erst mal nicht zunehmen kannst. Der Rest findet sich von allein. Im übrigen ist auch die Pulsuhr nicht das Alheilmittel. Laufe im Wohlfühltempo, so dass Du noch normal atmen und sprechen kannst, dann bist Du im richtigen Bereich. Viel Erfolg auf Deinem Weg.
www.laufpark-stechlin.de

Das Dokument empfehle ich

Das Dokument empfehle ich jedem zu lesen der noch an das Märchen vom Fettverbrennungspuls glaubt. ;-)

Die Kalorien hier werden soweit ich weiss anhand der Strecke und des Gewichts berechnet. Jemand der schneller läuft macht in der selben Zeit mehr Strecke und verbrennt mehr Kalorien.

Allerdings würde ich keiner Berechnung wirklich trauen da das eine sehr individuelle Sache ist. Mit etwas Glück trifft der Rechner ungefähr die Grössenordnung.

Bei mir ist das Gewicht Anfangs auch nicht direkt runter als ich mit dem Laufen angefangen habe aber jetzt wo ich mich langsam an die längeren Läufe von 1-2 Stunden rangetastet habe, geht es auf einmal unheimlich schnell.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links