Benutzerbild von Nezzwerker

Sonntag morgen. Langer Lauf steht an. Frau sagt, was ich fühle: "Du siehst gar nicht gut aus. Lauf' ma besser nich." Frau hat recht. Ich lauf nich.

Sonntag geht rum. Mittagsschlaf, einseitiges French-Open-Finale mit einem Auge, lecker essen. Lahmes EM-Spiel mit einem halben Auge. Langsam werde ich unruhig. Deutschland spielt. Ich sammele meine Laufklamotten zusammen. Endlich fällt das erste Tor. Jungs, Ihr schafft das auch ohne mich. Offenbar sehe ich inzwischen besser aus, Frau protestiert nicht, als ich mich aufs Loslaufen vorbereite.

Für 27 Kilometer mit 6' ist's ein bisschen spät. Vorteil: Es ist schon fast kühl. Ich laufe einfach nach HF - 75% sind gut. Niedrigpulstag. Nach dem Einlaufen der Test auf der 1000m-Runde: Deutlich schneller als 6'. So kann's bleiben. So bleibt's auch. Ich spule runter, laufe nach 10km am Biergarten vorbei: 2:0 steht's gegen Polen. Na prima, bei denen läuft's auch.

Inzwischen ist's im bewaldeten Volkspark schon ziemlich dunkel, der zunehmende Mond liefert noch kaum Licht, aber ich brauche den Weg auch nicht unbedingt zu sehen, ich kenne ihn ja. Tempo und HF bleiben. Ich streue ein paar Steigerungen und ein bisschen Anfersen ein - "gegen die Bewegungsmonotonie", wie die Trainingspäpste so gerne schreiben.

Kurz nach halb zwölf bin ich wieder zurück. Gut 24km mit 5'35", 76% HFmax im Schnitt. Toller Lauf. Mir geht's saugut.

0

Na Du....

...Spätläufer! ;)

Wenn ich um die Zeit noch unterwegs wäre, würd ich die ganze Nacht kein Auge zu kriegen.
Nach der Dusche bin ich sowas von fit...

...nur um die Temperatur beneide ich Dich ein bisserl...

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Trotzdem gepackt

Die deutsche Nationalmannschaft hatte anfangs der zweiten Halbzeit einen Durchhänger. Dich dachten wohl: "Warum sollen wir uns anstrengen, wenn Nezzwerker sowieso nicht zusieht."

Später gaben sie jedoch wieder Gas. Vermutlich sagte ihnen der Trainer, du würdest Richtung Biergarten laufen und nach dem Zwischenstand fragen. So kam es zum 2:0.

Deshalb hatte Dein Vaterlandsverrat keine sooo große Auswirkung auf das Ergebnis

Nachtaktiv

5'35er Tempo mit 76% ... Unheimlich ist gar kein Wort mehr dafür... Wahrscheinlich hast du im Mondenschein heimlich die Flügel ausgefahren ;-)

na supi

war ja auch ein wunderschöner abend gestern zum laufen.
ich war am eichbaumsee.
aber eine runde reichte, da hatte deutschland die bälle auch schon im tor.
kkk

Dusche?

Wieso Dusche?
:o)

---
de nihilo nihil

Schicker Zusammenhang...

...dann such' ich mir jetzt Strecken, die alle 3km an irgendeiner Form des Public Viewing vorbeiführen - TDL, 105 Minuten, 6:0.

Arme Kroaten, arme Österreicher... ;)

---
de nihilo nihil

Du hättest...

...erst mal meine Eckzähne sehen sollen!

---
de nihilo nihil

Laufsynchronizität in Hamburgs...

...Osten und Westen.
Wir sollten mal im Süden oder Norden zusammen laufen, finde ich.

---
de nihilo nihil

Beinahe wäre ich...

...auf eine unaufmerksame Katze getreten (nachts sind nur die Katzen grau, die nicht schwarz sind) und fast mit einem verwirrten Labrador kollidiert (dessen Frauchen offenbar nicht so ganz wusste, wo genau ihr Hund rumtorkelt), obwohl der mich nicht nur hätte sehen, sondern auch riechen müssen...

Allerdings unterschätzt Du meine Frau. Sie ist bei uns die Fußball- und sonstig Passivsport-Begeisterte und nickt nicht ein, im Gegenteil.
Und sie ist Meisterin im Durchschauen - soll sie auch. Damit ich nicht übertreibe... ;)

---
de nihilo nihil

Ja nee...is richtig...

jetzt frag ich mich...ollet Ferkel oder soooo trainiert, daste gar nicht mehr schwitzt...*fg*

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Ja nee ... is Trugschluss!

Je mehr man trainiert, desto mehr kann man schwitzen - sollte man gar nicht meinen, ist aber so. Habe jüngst gelernt, dass Spitzenathleten bis zu 2,4 Liter pro Stunde schwitzen können (die glücklichen!), während Untrainierte nur auf maximal 0,8 Liter kommen (die armen!).

Wunderbarerweise wird bei zunehmendem Training der Anteil des Wassers im Schweiß immer höher - und irgendwann kann man dann theoretisch trotz Mörderschwitzleistung darauf verzichten, Mineralien nachzufüllen und muss ebenfalls theoretisch nicht häufiger Duschen als ohne Training...

Theoretisch.

In 150 Jahren.

Öhm.

---
de nihilo nihil

Was mir jetzt...

...erst auffiel: 5'35" war meine HH-Marathon-Pace. Allerdings bin ich da definitiv nicht mit 76% HFmax ausgekommen, auch nicht in der ersten Hälfte.

Hmmm. Messfehler?

---
de nihilo nihil

LOL

Kompliment.....

Dein Blog ist witzig und man lernt sogar noch was.

Haha

Gruß

Hach!

Danke.
:-)))

---
de nihilo nihil

weil man

sozusagen schon beim Schwitzen duscht....aha....na, das Theoriekapitel über Schwitzen bei Steffny kann ich mir also schon mal sparen. Das Duschen werd ich trotzdem beibehalten - kalt (zumindest die Beine), wegen der "Luxusdurchblutung" (auch Steffny).

Gegen Dunkelheit gibts inzwischen Stirnlampen, die ganz leicht sind und nicht verrutschen, nur mal so als Tip für die Jahreszeiten, in denen man schon früher zum Nachtläufer wird.

Da'scha ma....

bannich interessant... ich frag mich nur, für wen das wann gilt... oder haben die Funktionsklamotten nur einfach Herberts Bücher nicht gelesen?
Dat stinkt - grade bei langstreckenlaufenden Herren - erbärmlich... wenn das kein Schweiss ist... möcht ich gar nicht wissen, wo die Gerüche herkommen... *fg*

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links