Hallo
Ich stelle mich kurz vor,ich heisse Christian,bin 42 Jahre alt.
Ich habe 25 Jahre kein Sport gemacht und am Schluss 60 Zigaretten am Tag geraucht.
Anfang Februar habe ich aufgehört zu rauchen und Anfang April angefangen zu laufen.
Ich habe aber von anfang an Rückenprobleme gehabt,rechte Seite kurz über den Hintern.
Schuhe habe ich schon das dritte Paar, ich laufe auf Asphalt und Feldweg.
Was mache ich falsch?
Mfg Christian

Rückenprobleme

Hallo ihr Ex-Raucher,

bin auch so einer, etwas älter (53) und seid 3 Jahren rauchfrei. Wollte auch mit laufen den Kilos zu leibe rücken, hatte aber wegen einer alten Wirbelfraktur bei jedem Schritt (Flugphase) Rückenschmerzen. Habe dann NordicWalking kennengelernt, mache das jetzt seid 2 Jahren absolut beschwerdefrei und bereite mich zur Zeit auf den 33km-Panoramalauf in Willingen (22.06.08) vor.

Habe von den 15 Plus-Kilos schon 10 kg abgearbeitet, walke mit einer Pace von 8-9 Min/km, 2-3 mal pro Woche und bin mit meiner Sportart sehr zufrieden.

Wünsche euch weiterhin viel Erfolg beim Rauchfreibleiben.

Grüße aus dem Sauerland
manchen
NordicWalking ist toll

nie wieder Rückenschmerzen

Huhu ihr zwei,
hatte jahrelang Rückenschmerzen - nie besonders schlimm - aber irgendwie verdammt hinderlich, wenn man nicht mal 10 min stehen oder 2 Stunden beschwerdefrei spazieren gehen kann.
Geholfen hat Rückentraining bei Kieser.
Wichtig ist erst mal ein Muskelaufbau und das braucht manchmal Zeit, wenn man jahrelang nix gemacht hat. Also immer schön langsam anfangen. Und die Idee mit dem Walking ist auch gar nicht so schlecht. So ging es bei mir nämlich auch los.
Ich wünsche viel Spaß an Natur und Bewegung und toll dass ihr das Rauchen bleiben lassen wollt.
Gruß Anja

Rücken

Hallo
Gestern zum ersten mal über 90 min. gelaufen,ich bin stolz auf mich!!!
Aber wieder der Rücken, ich glaube aber es ist wirklich Muskelkater.
Ich kann zusehen wie die Muskeln an meinen Beinen immer grösser werden aber oben bleibt alles gleich.
Brüste habe ich mehr als meine Frau und der Bauch ist auch nicht zu verachten.
Ich denke da muss ich dran arbeiten.
Was sind aber gute Übungen für den Rücken, die man auch zu hause machen kann?
Ich habe mich aber mal für September für einen Halbmarathon gemeldet:Ziel ankommen!!
Mfg Christian

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links