Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hallo Foris,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Laufuhr. Mein Garmin FR305 hat mich heute beim Stadtlauf im Stich gelassen, er ließ sich nicht mehr einschalten. Habe zwar jetzt einen Tipp gefunden, wie ich ihn wiederbeleben kann (lädt jetzt noch), aber das gefiel mir heute überhaupt nicht "blind" zu laufen.

Meine Frau hat einen FR110, welcher schon einmal ähnliche Zicken gemacht hat und sich auch nur mittels einer Tastenkombination und dem Ladegerät wiederbeleben ließ. Also Garmin kommt mir nicht mehr ins Haus, ich suche nach einer Alternative.

Da wir im Sommer nach Österreich fahren und ich gern an einem Berglauf teilnehmen wollte, wäre für das Training ein Höhenmesser wünschenswert. Soviel wie ich in Erfahrung bringen konnte, sollte es dann aber ein barometrischer Höhenmesser sein, da die GPS-Höhendaten wohl recht ungenau sind.

Hatte mir auch schon die Beurer PM90 geholt, weil ich mit der PM80 seinerzeit recht zufrieden war, aber mit dem Footpod kommt da bei der Entfernungsmessung nur Müll raus. Hatte den mehrfach versucht zu kalibrieren, wurde aber nicht besser. Ohne Kalibrierung sollte er 95% Genauigkeit haben, hatte er aber nicht (lag bei 90%). Nach der Kalibrierung wurde es auch nicht viel besser, einmal sogar sehr viel schlimmer (Soll 2,5 km - Anzeige 4,42 km).

Dachte da schon an Suunto Ambit HR, aber die neuen Ambit haben - was ich da rausgelesen hatte - keinen barometrischen Höhenmesser mehr. Bei den alten Ambits gibt es leider keine Updates mehr und der Support für die alten Uhren soll wohl auch Grotte sein.

Was könnt ihr mir sonst noch so empfehlen, bin da offen. Nur wollte ich keine 500€ ausgeben. Wunschliste ist eigentlich: Herzfrequenz, Geschwindigkeit und zurückgelegte Höhenmeter (Anstieg + Abstieg). Muss kein GPS sein. Footpods sind bzgl. Geschwindigkeitskeitsanzeige in relativ ebenen Gelände meines Erachtens sowieso fixer in der Anzeige bei Tempoänderung als die GPS gestützten.

Gruß Oliver

FR 910XT

hat barometrische Höhenmessung und sonst alles, was die 305 auch hatte.

Wenn du keinen so langen Akku brauchst schau mal nach der Fenix, die ist für Bergsteiger und -wanderer gedacht.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ambit 2 hat Baro

Richtig geil ist aber der "kombinierte" Höhenmesser, der die barometrischen Daten mit dem GPS-Signal abgleicht - sowas genaues habe ich noch nie erlebt.

Man kann den GPS-Teil aber ausschalten, dann muss man halt den Höhenmesser kalibrieren und der funktioniert dann ganz simpel nur nach Luftdruck (und entsprechend ungenau in Gegenden, in denen sich das Wetter und damit der Luftdruck schnell ändert).

Ansonsten empfinde ich die Ambit 2 als eher mäßig, vor allem für eine so teure Uhr - das Piepsen ist mir zu leise, mir fehlt das Rütteln bei Alarm (z. B. wenn Kilometer rum ist oder meine HF im Rennen zu niedrig), ich kann sie nicht gut ablesen. Bei mir am Handgelenk drückt sie unangenehm gegen die Elle oder schlackert.

Total nervt mich, dass ich VOR dem Laufstarten entscheiden muss, ob die Beleuchtung angehen soll oder nicht - wenn man in die Dunkelheit läuft, habe ich noch keinen Weg gefunden, das Licht anzumachen, ohne den Lauf zu stoppen und speichern und dann wieder einen neuen Lauf bei 0km anzufangen.

Und dann nervt mich noch das unzuverlässige Datenübertragen per Kabel zum Rechner. Sobald Kontakt da ist: Bloß nicht mehr berühren! Nicht bewegen. Und warten, bis das Ding nach Minuten endlich den 10km-Lauf zu Movescount übertragen hat. Ach ja: Geht nur mit Internet. Im Ausland kein WLAN und Roaming zu teuer? Tja. Dann kannst Du Dir die Auswertung auf der Uhr selbst anschauen, aber am Notebook erst dann, wenn Internet da ist.

Beim Freiwasserschwimmen oder im dichten Wald oder in Schluchten (auch zwischen Hochhäusern) ist die FR910XT viel genauer, ist auch einfach mehr die Sportuhr. Dafür ist deren Höhenmesser ein ganz normaler und "normale" Zeitanzeige hat sie nur dann, wenn man eine GPS-freie Sportart (Hallenschwimmen) missbraucht und eine Anzeigeseite wie eine normale Uhr

Ich werde mir die neue Fenix 2 genau anschauen - wenn die sich (und das schreiben einige) genau so schlecht ablesen lässt wie die Ambit 2, ist die trotz Rüttelalarm und sinnvollem Licht vermutlich nix für mich.

Footpods und HF-Gurte oder Trittfrequenz/Tachosensoren oder Wattmeter mit ANT oder ANT+ können alle drei.

Echte Alternativen mit Höhenmesser gibt es meiner Ansicht nach zu den drei Geräten nicht und zwei davon sind nun mal Garmin - normalerweise sehr zuverlässig und der Kundendienst ist ja nun mal über jeden Zweifel erhaben...

---

"What day is it?" asked Pooh.
"It's today" squeaked Piglet.
"My favorite day" said Pooh.

Hallo ihr beiden, danke erst

Hallo ihr beiden,

danke erst einmal für eure Antworten. So wie es aussieht habe ich also nur die Wahl zwischen Pest und Cholera. Das mit dem Aufhängen der Garmin-Uhren ist schon eine nervige Sache, vor allem, wenn man sich lange auf einen Lauf vorbereitet hat und dann das Equipment streikt. Leider lassen sich die Uhren nur über Tastenkombinationen und Ladegerät wiederbeleben. Letzteres habe ich bei einem Lauf nicht dabei. Wollte eigentlich kein Garmin mehr.

Und das mit der Ambit 2 war soooo schlimm? Was ist mit dem Vorgängermodell?

Gruß Oliver

Pulscomputer mit Höhenmesser

Hi,
die ersten beiden wurden schon genannt die Suunto Ambit/Ambit2 und Garmin 910XT. Meine Lieblingsuhr ist die Suunto T6/c/d, mit Barometer ohne GPS (als Pod-Zubehör möglich). Bei der Suunto gibt es noch die Ambit2S diese hat keinen Barometer (abgespeckte Läuferversion). Die Garmin hat nur 20Std Laufzeit, bei der Ambit gehen bis zu 50std. Diese Computer haben auch integriertes GPS.
Es gibt noch von Polar die RS800CX und ganz neu die V800, letztere hat ebenfalls integrietes GPS, alle beide mit Barometer.
Viel Spass beim probieren.

Hallo OobelixX,die T6d kann

Hallo OobelixX,

die T6d kann ich nicht auf der Kompatibilitätsliste (http://www.thisisant.com/directory) für ANT+ Geräte finden, d.h. ich müsste mir alle Geräte (Gurt und Pod) noch extra kaufen. Nur die Ambits sind in der Liste.
Die T6d gibts bei A....n für 299,90€, die Ambit HR kostet genau so viel und ich könnte mein ANT+ Foodpod weiterverwenden. Die Ambit 2 gibt es für knappe 50€ mehr, ohne Brustgurt und Pod, aber es gibt noch Software-Updates. Ausserdem könnte ich dann auch meinen alten ANT+ Pulsgurt und das Pod weiterverwenden. Die Polar RS800CX gibt es im Pack mit Pod und Gurt für 300€, aber nichts davon ist "zukunftskompatibel" (Auslaufmodel und ohne ANT+). Ich denke einmal es wird die Ambit 2 werden...

Danke für Deine Tipps!

Geh mal auf geizhals.at/de

Alles was zur Ambit kompatibel ist, ist es auch für die T6D. Die Ambit ist ja quasi der Nachfolger der t6d. Aus der T-serie fällt nur die t1 kompatibilitätstechnisch aus der Reihe.

Wirklich sicher?

Hallo OobelixX,

bist Du Dir da 100%ig sicher? Auf der Kompatibilitätsseite von "This is ANT" ist die T6d nicht aufgeführt. Beim Footpod für die T6d ist die Ambit auch nicht als Kompatibel aufgeführt. Gut, das Pod ist wohl älter als die Uhr, aber ich denke da ist ein Unterschied zwischen ANT und ANT+. Wenn nicht, lasse ich mich gerne belehren. Habe da so meine Bedenken...

Ant+ ist offen, Ant nicht

Auf meinem Suunto Footpod mini steht "Ant+" und ich verwende diesen mit einer t6, t6c und t6d. Auf meinem normalen Footpod steht nur Ant, ebenso auf dem Memory Belt und dem Heartbelt Dual und ohne Dual. Alle gehen mit der T6-Serie.

Suunto.com:
Drahtlose Überwachung der Geschwindigkeit und Distanz während des Trainings.
Bei einem Gewicht von nur 9 Gramm liefert der Suunto Foot POD Mini eine Batterienutzungsdauer von 400 Stunden. Kompatibel mit Suunto Ambit, Quest, M5, t6, t4, t3 und ANT+-Geräten.

Zum Dual Belt:
Mit Suunto Herzfrequenzmessern und kompatiblen Kardio-Fitnessgeräten synchronisierbar. Kompatibel mit allen Suunto Herzfrequenzmessern.

Suunto ANT Heart Rate Belt ist kompatibel mit Suunto Ambit und mit Suunto M4, M5, Quest, t3, t4 und t6 Herzfrequenzmonitoren

Neben Suunto schau mal

Neben Suunto schau mal TomTom Multiport & Garmin Fenix (im großen Bundle hat die Uhr einen barometrischen Höhenmesser)!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links