Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von waldboden

Liebe Jogmapler,

hier angehängt eine interessante Studie, wie sich Sport auf Krebs-Erkrankungen auswirkt (Schwerpunkt der Studie auf Altersgruppe der um die 60-Jährigen). Bekannt war, dass einzelne häufige Krebserkrankungen wie Darm-, Brust- oder Gebärmutterschleimhaut-Krebs bei körperlich Aktiven seltener sind.

Diese Analyse zeigt jedoch, dass von 26 verschiedenen (auch seltenen) Krebserkrankungen 22 bei sportlich aktiven seltener auftraten.

Dies führt in der Presse zu so plakativen Schlagzeilen wie "Dem Krebs davon laufen".

Vorsicht bitte beim Bewerten der unten genannten Prozentzahlen: 20 Prozent weniger bei sportlich Aktiven heißt nicht, dass 20 von 100 Menschen weniger Krebserkrankung bekommen.

Wenn bei sportlich Aktiven statt 5 von 1000 Menschen nur 4 von 1000 einen Tumor weniger haben, so ist das auch eine Senkung um 20 Prozent ...

Schönes Laufen allerseits, vor allem Freude und Spaß dabei, unabhängig von solchen gesundheitlichen Aspekten ;-)

waldboden

Link zur Quelle: Ärzte Zeitung, 08.06.2016 05:01

Sport senkt das Krebsrisiko
.

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Dem Krebs davonlaufen...

Hallo Waldboden,
bei mir stimmt es.
Seit ich intensiv laufe, ist bei meinem Hirntumor kein Wachstum mehr zu messen.
Mein Prof meint, soetwas hat er noch nicht gesehen.
Wurde 1991 und 2010 jeweils sehr Risikoreich operiert, seit 2011 extreme Steigerung
der Trainingsumfänge (100 %), seitdem alles gut.
Doc sagt, machen Sie so lange weiter wie Sie können,- bin dabei...

jog on

aloahe

Wow

Hallo aloahe,
wow, da wünsche ich Dir viele viele weitere Läufe für Dich und weiter besten Einfluss der Läufe auf den Tumor!

Fast 2150 Laufkilometer bei Dir bisher, noch nicht mal das halbe Jahr vorbei, das ist ja auch ein für mich sehr beeindruckender Laufumfang,

herzliche Grüße,
waldboden

nochmal Hallo Waldboden,

was soll ich sagen, ich laufe einfach gerne (zum Glück).

Der Operierende Prof. sagte zu mir, wenn ich nicht in so super Form bei der letzten OP gewesen wäre,würde ich jetzt miit fast 50 in einem Plegeheim teilnahmslos sitzen,und würde dort mein Leben leben müssen.

Ich denke, dass ist Motivation genug.

jog on

aloahe

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links