Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Ricamara

Stemmen gegen Wind und Regen=Krafttraining!

Als mein Göttergatte bemerkte: ich mache mir jetzt noch nen schönen Kaffee! wurde ich etwas schwankend. Aber nur etwas. Rein in Regenoutfit und Goretex-Schuhe und ab die Post! Du hast bei dem Sauwetter ja alle Wege für Dich allein. Da kann ich so richtig fröhlich loslaufen und bin ein bißchen stolz, daß ich nicht zu denen gehöre, die im Auto an mir vorbeirasen.
Die Fröhlichkeit gab sich unterwegs so ein bißchen, als ich gegen Regen und Sturm ankämpfen mußte. Echt Krafttraining!

Benutzerbild von Ricamara

Tja, richtig trinken können müßte das alte Mädchen!

...Dann hätte sie bei dieser Kälte 1. nicht zum Becher mit eiskaltem Wasser gegriffen und sich 2. nicht prompt verschluckt. Das kostete bestimmt 1/2 Minute..
Aber das war am Ende der ersten Runde um den Bramfelder See, natürlich läßt man sich dadurch ein bißchen aufhalten aber nicht völlig ausbremsen.

Benutzerbild von Ricamara

Kleiner Laufausflug mit allen Schikanen

Klasse Idee!
Statt stundenlang irgendwo im Cafe oder beim Shoppen auf meinen Göttergatten zu warten, der einen Termin dort hatte, plante ich einen netten kleinen Laufausflug an der Alster.
Anschließend wollten wir was essen, also: wo kriegte ich eine Dusche her? Ich brauchte tatsächlich ein paar Tage, um drauf zu kommen! Schwimmbad!

Benutzerbild von Ricamara

Meine neuen Schuhe hätten noch weiter gekonnt...

...ich war nach 10 Tagen "Rückenpause" aber lieber ein bißchen vorsichtig.
Also:
Alter Schuh: Stabilität + orthopädische Einlage. Eigentlich bequem, aber nach fast 600 km immer noch nicht so richtiges Wohlgefühl an den Füßen, im Vorderfußbereich etwas zu weit, insgesamt ziemlich unbeweglich. Der Schuh bestimmt über meine Füße und mich!
Neuer Schuh: Neutralität, heute ohne Einlage. Der Videofilm zeigte nämlich auch so einen ziemlich gutes Bild auf dem Laufband.
- Anziehen und himmlisch fühlen
- Loslaufen und immer noch himmlisch!

Benutzerbild von Ricamara

Nach einer Woche Rücken...

..habe ich mir erst mal neue Laufschuhe gekauft - man gönnt sich ja sonst nix!
Die paar Meterchen auf dem Laufband waren superbg.. gut! Morgen werden sie draußen ausprobiert! So! Und dann bin ich ghost-schnell unterwegs! :) (Brooks Ghost 4 heißen die neuen Treter)

Benutzerbild von Ricamara

Zieht nasses Neongelb Blitze an?

Zum Glück (?) weiß ich es immer noch nicht genau! Aber heute bin ich um mein Leben gerannt!
Nichts ahnend bei schönem Sonnenschein los, zuerst 1/2 Stunde durch den Wald, ganz gemütlich, da ich schon 3 Stunden Gartenarbeit hinter mir hatte. Dann noch ein Stückchen den Bahndamm entlang..
Da mußte ich mich erst mal wieder ein bißchen ärgern, weil so ein Knallkopf mit Musik auf den Ohren seine zwei Kampfhundähnlichen kleinen Möchtegernwadenbeißer um mich rumwuseln ließ. Mit den Biestern war ich so beschäftigt, daß ich keine Zeit hatte, mich auch noch um das Wetter zu kümmern!

Benutzerbild von Ricamara

Meine Mutter hat dann immer gebügelt...

..wenn sie nicht mehr schlafen konnte. Ich genieße lieber mein kleines 'runner's high'
Wie man das macht? Ganz einfach!
Erstmal ist man ein paar Tage krank, so daß man gar nicht laufen kann. Ist ja einfach , oder?

Dann schläft man schlecht, die Nacht ist spätestens um 2:30 zu Ende. Auch kein Problem für mich.
Ja, und dann schwingt man sich um 5 aus den Federn und macht es sich mit einem Milchkaffee und Zeitung schon mal ein bißchen gemüüütlich.

Ja, und nach diesem Vorspann haben mich dann die Laufschuhe gerufen, nicht zu überhören, und meine Beine wollten auch los.

Benutzerbild von Ricamara

Gefühlter TDL

Da ich meinen für gestern geplanten Lauf auf heute verschieben mußte (keine Zeit, müde Knochen von 2 Std. scharfem Tennismatch am Freitagabend gegen männlichen Gegner)bin ich heute also relativ früh für einen Sonntag und ziemlich motiviert auf die Strecke gegangen. MM noch im Bett, im Wald kein Mensch - was gibt's Schöneres? Geplante Strecke ca 12 km.

Benutzerbild von Ricamara

Gruß nach Husum!!

Moinsen!
Wie ich sehe, seid Ihr schon wieder unterwegs! Was machen die Knochen? Joggi, Dein neues Hemd ist schon eine Größe kleiner, oder?
Aus Solidarität bin ich früh aus den warmen Federn gesprungen und habe Euch zuliebe meinen ersten Lauf seit längerem gewagt. Naja, auch mir zuliebe..
Luftfeuchtigkeit: ca 100%
Körperfeuchtigkeit am Ende: dito
Egal, lächelnd bin ich in Gedanken mit Euch gelaufen, und lächelnd bin ich knallrot wieder zu Hause angekommen.
Gut, daß es Euch alle gibt!
Haltet weiter so fröhlich durch, ich drücke Euch die Daumen!

Benutzerbild von Ricamara

Hase-Igel-Foto

So, Foto dank runners Hilfe hochgeladen, und jetzt könnt Ihr die zwei auf der Zielgeraden (ca 100m vor dem Ziel) bewundern.
"Wi sünd all dor!" seggen se.
HH - Marathon Zielgerade

Google Links