Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Etu58

BRAVO

Heute um 14 Uhr wird BRAVO zu seiner letzten Ruhe gebettet.

Meine Gedanken sind bei ihm, seiner Familie und seinen Freunden.

Traurige Grüsse

Ute

Benutzerbild von Etu58

Meinen heutigen Lauf widme ich meinem Buddy u. Freund BRAVO, der am 17.12.2011 um 23 Uhr den Kampf verloren hat......

Liebe Läufergemeinde,

eben hat mich die Nachricht erreicht, dass unser Freund BRAVO (Udo) leider den Kampf gegen den Krebs verloren hat.

Nachdem ich seit zwei Wochen keine Antwort seinerseits mehr erhalten habe, suchten mich schon solche Ahnungen heim.

Ich widme meinem Buddy meinen heutigen ersten Schneelauf im Berg, bei dem auf den 17 Kilometern meine Gedanken ständig um ihn kreisten. Hab sogar seinen Tipp heute befolgt, alte Socken abzuschneiden und als Schneeschutzstulpen zu benutzen.

Seine Lauferfolge lt. seinem Profil:

Laufmotto

Benutzerbild von Etu58

Berner Sennenhund

Ein Schweinehund in der Grösse eines Berner Sennenhundes legte heute seinen schweren Kopf in meinen Schoss, sah mich mit treuen Hundeaugen an und bat mich, nicht in dieses stürmische Regen/Schneewetter hinaus zu gehen.

Aber nix gibts! Frauchen geht trotzdem raus.

Es war eklig, kalt, Regen mit Schnee gemischt peitschte mir ins Gesicht. Unterwegs bogen sich die Wipfel der Bäume über meine Waldwege, drohend u. abschreckend. Ich musste über abgebrochene Äste u. ganze Baumstämme hüpfen.

Benutzerbild von Etu58

Föhn ist schön

Vor 4 Tagen haben ich eigenverantwortlich mein Medikament gegen meine Nacken/Schulterschmerzen abgesetzt. Ich hatte festgestellt, dass dies zu einem erhöhten Puls und Engegefühl in der Herzgegend führt, das hatte mich beim Laufen beunruhigt.

Jetzt kann ich mich endlich wieder getrauen, mal ne längere Strecke in meinem Berg zu laufen. Bin dann heute Vormittag los mit 3/4 tights, Lauftop, Langarmshirt u. zur Sicherheit noch die Windweste um die Taille gebunden. Für den Nacken hab ich meinen Fleecebuff mitgenommen.

Benutzerbild von Etu58

Heute nur regenerativ

Vorgestern bin ich erstmalig über 32 KM und 1110 Höhenmeter gelaufen.

Achilles hat es gut überstanden. Nur mein ohnehin schon eine Weile angespannter Trapezmuskel rechts meinte anschliessend, ziemlich rummuckern zu müssen. Vermutlich eine falsche Körperhaltung, obwohl ich sehr auf meine Armarbeit geachtet habe.

Heute bin ich dann nur regenerativ 6 KM - mit massivem Gegenwind - gelaufen, 69 % durchschn Puls, 74 % maximal.

Mal gespannt, was musculus trapezius heute dazu meint.

Benutzerbild von Etu58

Vier-Berge-Dreiviertel-Marathon-Simulationslauf

Endlich seit Freitag mal ein paar regenfreie Stunden. Schöne Gelegenheit für den heutigen Berglauf. Die Temperatur genau angenehm.
Regenjacke nehme ich aber trotzdem mit.

Was will ich heute eigentlich laufen. Keine Ahnung. Einfach mal los. Es ist gespenstig leer im Wald. Die Vögel zwitschern, als sei es Frühling.

Der Hochnebel hängt in meinem Berg, teilweise geht er bis zum Boden, die Silhouetten der grossen Bäume zeichnen sich darin ab.

Benutzerbild von Etu58

Warum schauen die Leute eigentlich so blöd, wenn man in Laufsachen ins IKEA geht?

Heute habe ich mal auf mein gewohntes Bergtraining verzichtet und ein Fahrtspiel im Flachen gemacht. Erstmal Richtung Spreitenbach und dann einen Abstecher ins dortige IKEA.

Ich war einfach neugierig, was es da so für schöne neue Sachen gibt..... :-)

Kaum drinnen, schauen mich viele Leute recht merkwürdig und fragend an. Sind doch bloss meine Laufsachen, die ich als Kleidung trage, ok, mein Shirt ist vorne ein wenig nass geschwitzt.

Werden sicherlich nicht viele Leute joggend das IKEA besuchen.

Benutzerbild von Etu58

Heute in den 5000-Club gelaufen

Mit dem heutigen Lauf bin ich in den 5000-Club gelaufen.

1117 Jahreskilometer bis heute, trotz erheblicher Trainingsausfälle wegen Verletzung, davon 28508 positive Höhenmeter gelaufen.

Heute 16 km, + 618 Höhenmeter, - 626 Höhenmeter,

Puls 75 % durchschn, 84 % maxP

Hoffe, es geht weiter so aufwärts.

Benutzerbild von Etu58

Trainingziel: Mal wieder weiter als HM-Distanz

Ich will es mal wieder wissen, ob es noch geht.

26 ° C

0,5 l Mineralgetränk

Vorbereitung: Seit 4 Tagen Einreibungen mit Murmeltiersalbe/Alpenkräutern an der A-Sehne.

Schuhe: die neuen Brooks adrenaline GTS 8.

Begleiter: Mein Freund Achilles, diesmal dezent im Hintergrund.

Strecke: 23 km

853 Höhenmeter

Puls: 73 % durchschn., 80 maxP

Schön langsam die Steigungen vom Hausberg hoch, Puls lässt sich nicht irritieren von den Höhenmetern.

Die Entscheidung zur Streckenlänge fällt während des Laufes nach dem jeweiligen Laufgefühl bzw. Beschwerdebild.

Benutzerbild von Etu58

3. Paar neue Laufschuhe, hoffe mein Freund mag diese endlich

Heute hatte ich den Jungfernlauf mit meinen neuen Brooks adrenaline GTS 8. Ja 8, nicht die 11er, die ganz neuen von Brooks.

Die hab ich nämlich schon und da tun mir ständig die Gelenke am Knie, Knöchel u. ISG weh.

Auch die Adidas Salvation waren nicht der Hit. Da meldet sich mein Freund nämlich ganz arg zu Wort.

Joo, mal schauen, ob er jetzt mit den neuen Brooks einverstanden ist. Das war ein echtes Schnäppchen für 32,95 im Internet, da sollte er echt nicht meckern.

Google Links