Benutzerbild von Beauly

Schnapszahl

Komme gerade von einem ganz gewöhnlichen Tempolauf in der Vorbereitung auf den Darß Marathon. Es gibt eigentlich gar nichts besonderes zu berichten. Es ist mein Kilometerzähler, der mich heute begeistert! ;-)

Benutzerbild von Beauly

Hammermann?

Kenn ich nicht! ;-)
Oder ist das der Typ, bei dem mein Schweinehund wegen Vernachlässigung Asyl gefunden hat? Dann ist es gut, Hauptsache sie lassen mich in Ruhe, wie bisher auch!

Ich bin heute meinen ersten Marathon gelaufen, in Frankfurt. Und es war nur toll!! Ich habe jede Sekunde genossen. Klar taten mir irgendwann auch die Beine weh. Aber damit habe ich ja gerechnet. Aber es lief trotzdem. Und wie! Mein Ziel war ja einfach nur mal ankommen. Unter 5 Stunden wäre schön. Aber die Zeit war erst einmal egal.

Benutzerbild von Beauly

Meine Mission hat begonnen!

Heute war der erste Lauf meines Trainingsplans für meinen ersten Marathon! In Frankfurt am 28.10.2012. Ich habe noch drei Leidensgenossen aus meiner Laufgruppe, die das große Ziel des ersten Marathons vor sich haben. Aber da wir alle die tolle Unterstützung der ganzen Laufgruppe und vor allem der schon "alten" Marathonhasen haben, kann ja eigentlich nichts schief gehen.
Wow, ich trainiere für einen Marathon ... :-))

Benutzerbild von Beauly

Lauf zwischen den Meeren

05.06.10 / Etappe 4 / Dannewerk - Jagel

12:03 Uhr, ich übernehme den Stab:

Nach einer entspannten Wartezeit mit Kulturprogramm (Wikingermuseum in Dannewerk) und letzten Vorbereitungen (Wasser in die Kapp! Tipp wird gemerkt) galoppiert Sushi in die Wechselzone, Übergabe Staffelstab und ich laufe los.

Nichts kann mich mehr stoppen, selbst schwächelnde Jünglinge bringen mich nicht aus dem Takt.

Der Wind weht, ich schalte um auf Flugzeugbeschleunigung, um abzuheben, leider war die Startbahn zu kurz. :-)

Benutzerbild von Beauly

Pollen statt Schnee

Aber nein, ich jammere nicht. Endlich alles schnee- und eisfrei! Laufen bei 11°C und Sonne, es ist unglaublich. Was macht es da schon aus, wenn die Augen jucken. Dafür haben die Füße weniger Stress. Man kann halt nicht alles haben.

Benutzerbild von Beauly

Ziel 2009 erreicht,

nämlich 1.000 km zu laufen!!! Nicht dass ich jetzt bis Jahresende nicht mehr laufe. Aber alles was jetzt noch dazu kommt ist Kür, die "Pflicht" ist erledigt. :-))

Das Ziel für 2010 steht auch schon fest: der erste Halbmarathon. Am 28.3. in Freiburg. Angemeldet bin ich schon, da muss ich jetzt durch. ;-)

Benutzerbild von Beauly

Der erste 10er ist geschafft!

Ich musste zwar mitten in der Nacht (7:00Uhr) aufstehen, um dann um 9:00 Uhr an den Start zu gehen. Da es aber da schon seeehr warm war, war ich über die für eine Eule wie mich frühe Zeit doch ganz froh. Mein Ziel war unter 70 Min. zu laufen und nicht letzte zu werden und das hab ich geschafft. Dafür das ich lieber bei Temperaturen unter 20°C laufe und ab 25°C wirklich leide, bin ich zufrieden.
Sollte ich aber jemals einen HM ins Auge fassen, dann bestimmt nicht in der warmen Jahreszeit!

Jetzt möchte ich aber erstmal ein bisschen schneller werden. Ich bleib' dran!!

Benutzerbild von Beauly

Das erste Mal zwei Stunden ...

... gelaufen. 15,7km. Und ich fühl mich gut! Die Beine wurden am Schluß ein bisschen schwer, aber ich bin sogar ums Haus rum noch ein paar Kurven und Haken gelaufen, um die zwei Stunden auch voll zu bekommen. Wenn schon, denn schon.

Benutzerbild von Beauly

Fahrrad statt Laufen

Da ich bei dieser Hitze nicht laufen kann ohne hinterher Kopfschmerzen zu bekommen, auch wenn ich nur ganz langsam laufe, versuche ich es jetzt halt mit Fahrrad fahren. Aber ich will lieber wieder laufen!! Hoffentlich wird der August kühl und verregnet. ;-))

Benutzerbild von Beauly

Und auch den 500 Jogmap-km geschafft...

Und das bei sonnigem Wetter und ca. 14°C, obwohl der Wetterbericht hier bei Jogmap Regen und 9°C vorhersagt. Glück gehabt! Jetzt geht's an die nächsten 500.

Google Links