Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kawitzi

Neulich bei Kawitzi "Adeo!! Paleo"...

...Die Läuferin flucht vor sich hin, giftet immer wieder zornig den Läufer vor sich an.

"Ich werde niiiiiieeee, niiiieee wieder Laufen, Schluss, Ende, Aus, hörst du Kawi, niiiieeee wieder, hier nach höre ich auf, niiiieee wieder, verdammt, höööörst du Kaaaaawwwiii!!!"

Es folgen noch ein paar Flüche in Kawi's Rücken. Der grinst nur vor sich hin, schaut einen Läufer, der neben ihm herläuft, an. Dieser nickt grinsend zu Kawi zurück und ohne ein Wort zu wechseln, wissen beide Läufer, dass es ihr noch gut geht und sie noch viele Marathonläufe erleben wird...

Benutzerbild von Eifelsteiger

Von Holz zu Feuer (18)

Im Juni geht das Frühjahr und der Sommer beginnt. In den fünf Wandlungsphasen entspricht dies dem Element Feuer. Und ja: Ich brenne. Mich braucht niemand zu motivieren, mich sollte man eher bremsen.

Und tatsächlich hatte ich einen Anflug von Übertraining im Juni. Ich habe darauf reagiert und aus einer Belastungswoche eine Recovery-Woche gemacht. Das war nötig. Schlecht war also, dass ich in das Übertraining gekommen bin, aber gut war, dass ich daruf reagiert habe.

Jetzt den kühlen Kopf zu bewahren und einfach alles richtig zu machen, das ist nun die Kunst.

Benutzerbild von Eifelsteiger

Cerebrale Verödung der Mehrheit

Ich bin dieses 45 Jahre alt geworden. Wenn es gut für mich läuft, ist dies die Mitte meines Lebens. Wegen meines Sports treffe ich meistens auf Ablehnung. Ich sei in einer Midlife-Krise. Sie sagen das und riskieren damit, dass sie geschlagen werden. Nur meine gute Erziehung hält mich davon ab. Und die Gesetze.

Sportler sind mittlerweile in der deutschen Gesellschaft in der Minderheit.

In einer Laufzeitschrift wurden vor einigen Wochen folgende Zahlen veröffentlicht:
Antisportler – 2007: 20 % - 2013: 20 %
Sportmuffel (selten Sport) – 2007: 24 % - 2013: 32 %

Benutzerbild von runner_hh

Hamburg Halb-Marathon bei "typischHamburger Schmuddel-Wetter" ...

... wobei ... nee-nee !!!
Typisches Hamburger-Schmuddelwetter ist das doch nicht gewesen, denn es war kein Niesel-Regen
der schon seit Stunden da vom Himmel fällt, das war ne'n richtiger fetter Dauerregen.

Im letzten Jahr ist "Meiner-Einer" beim Hamburg Halb-Marathon (gewollt) PB gelaufen,
ergo wurde die Vorbereitung für diesen Hamburg Halb-Marathon nicht verändert und so
diente
der Fehmarn Halb-Marathon erneut als "Vorbereitungs- ( Trainings-WK ) Lauf" , mit einer SUB 1:40 ...

Benutzerbild von Rennmaus-vom-See

Durchbeißen

Ich kann mehr laufen und ich kann schneller laufen. Yeah.

Acht Wochen trainiert s'Rennmäusle nun am Stück, davon die letzten vier nach dem immer gleichen Schema:
eine Einheit à 45 min mit drei Intervallen (insgesamt 13-14 min)
eine Einheit à 60 min, zügig gelaufen
eine Einheit à 1:15 h, extensiv

Nicht immer ging es locker zu, wie ich es bisher von meinen gemütlichen Laufrunden kannte. Zum ersten Mal in meiner Läuferkarriere galt es, sich durchzubeißen,

Benutzerbild von tigerschaf

Der 1. Urlaubsmontag

Wecker: 6 Uhr - Laufen. Wunderbar, der Tag ist mein Freund :-)
Die Lauflust hätte gerne noch ´n Kringel drangehängt, aber der Plan sagt: 8:30 Uhr Abfahrt in die Sommerfrische nach Meck-Pom, also ab unter die Dusche.
Wünsche euch allen einen schönen Wochenbeginn :-)

Benutzerbild von yazi

Dicker Hund

Ich sitze am Rechner und tippe mit einer Hand, weil ich mir mit der anderen ein Coolpack ans Kinn halte. Dazu kam es so: dritte Woche Trainingsplan, so langsam muss da mal wieder etwas Zug in die Sache kommen. Mit leichtem Bedauern verabschiede ich mich von den Freundinnen, die noch weiter durch 48 Stunden Neukölln bummeln wollen. Wir haben spannende, lustige und interessante Orte und Kunstprojekte gesehen, aber wenn ich schon in Woche drei anfange rumzuschluffen, wird das nix mit dem Marathon.

Benutzerbild von Schalk

Trainingsbeginn!

Die Regeneration scheint abgeschlossen.
Dienstag hab ich das Auto in die Werkstatt geschafft. Man kommt blöd mit Öffentlichen Heim. Also Lauflumpen an. Auto hingeschafft und Heim gelaufen. Keine Lust! Habs überlebt. Hätte ich nicht haben müssen. Es war nicht schön, aber auch nicht unmöglich. 15km. Ging.
Bis Freitag war dann Arbeiten. Keine Chance zum Laufen und auch kein Stück Lust dazu.

Benutzerbild von hamburgmann

Bin ich ein Naturtalent? Oder was hat das zu bedeuten..(Buchholzer Halbmarathon)

Nach demSpazierganglauf beim Sportscheck Nachtlauf...siehe vorherigen Blogeintrag.
traute ich mich nun an einen HM. Man muss nicht schnell laufen und kann die Strecke genießen.
Viele meinten ich wäre ja irre ohne jedes Training seit zwei Jahren...
nur zweimal über 10 KM gelaufen in den letzten Monaten zum Wiedereinstieg das geht doch gar nicht.e
Aber ich fühlte mich gut..und die 15 KM beim Nachtlauf waren ja auch kein Problem.
Da ich mit knapp über 5 Min den KM beim Nachlauf spaziert bin wollte ich diesmal die 5 Minuten einhalten.

Benutzerbild von manchen

Mal den 4:30 Std.-Trainingsplan bestellen?

Morgen ist das 1. Halbjahr 2014 Geschichte, und für mich läuferisch sogar eine Erfolgsgeschichte.

Google Links