Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von sarossi

langsam, langsamer, noch viel langsamer

Lang und langsam ist besser als kurz und schnell. Und warum? Weil ich lang und langsam kann. Zumindest das "langsam" geht schon ganz gut. Und bei jedem Langen geht es noch langsamer, habe ich heute festgestellt. Und das ist gut so.

Benutzerbild von Schalk

"Warum machst du sowas?"

"Was?"
"So weit laufen?"
"Weil ich das kann!"
Ein etwas verständnisloser Blick.
Hmm, vielleicht sollte man das näher erläutern?
"Weil ich es Spaß macht!"
Das ist eingängiger. Da könnte es möglich sein, das zu verstehen.
Heutemorgen bin ich beizeiten los. Den Tag über ist die Bude voll. Keine Möglichkeit zum Laufen. Also gleich früh.
Aufstehen, Zähneputzen, Lauflumpen an, Schluck Wasser trinken und los.
Das kann ich auch.
Gesternabend bin ich die gleichen 20km in aller Ruhe in 1:42h gelaufen. Streßfrei, janz ruhig. Alles schön.

ChiRunning- Immer wieder Fragen nach dem "Wo" und "Wann"

Unter "Leichtlaufen. de"

Viel Erfolg

Benutzerbild von Carla-Santana

Rheinsteig bei Nacht als kleiner KoBoLT ;o)

Ich trabe so durch die klare dunkle Nacht,
mal durch den verlaubten Herbstwald,
wo ein Kauz nach der Liebsten kauzt.
Mal auf den schmalen felsigen Pfaden am Hang,
an den Weinreben entlang
und durch kleine beleuchtete Örtchen
geht es immer hoch und runter immer weiter.

*Buhuhuuuu*...kauzt es aus den Bäumen,
rechts raschelt es im Laub und dreißig Meter weiter schauen mich zwei gelbe kleine Augen im Schein meiner HR14 Stirnlampe an und verschwinden schnell wieder.
Eine gute Lampe mit starkem breitem Lichtstrahl ist Gold wert bei so einem Lauf.

Musik?

Erfahrung mit Chirunning

sehr gespannt habe ich nun auf die Unterweisung gewartet und ob es funktioniert mit einfachen Veränderungen der Körperhaltung "leichter" laufen zu können.
Es ist schon so, dass man sehr viel mental arbeiten muß. Plötzlich bekommt man erklärt, nicht die Anspannung der Muskeln, sondern das Entspannen dieser und die mentale Konzentration ist worauf es ankommt.
Mit dem Buch allein habe ich es nicht geschafft.
Mein Kursleiter arbeitet immer nur mit max. 10 Teilnehmern und kann sich so mit jedem einzelnen Teilnehmer beschäftigen, ihn korrigieren und anleiten.

Benutzerbild von thebestcoach

Über Höhen und Tiefen beim Laufen, kurz gesagt Trail Üwersauer in Luxemburg

Die letzten Tage habe ich schon eifrig dran gebastelt meinen Bericht zum Trail Üwersauer fertig zu stellen. Natürlich hatte ich den Knipser mit dabei. Einen kleinen Eindruck vom Lauf wurde ja schon vor einiger Zeit hier geschrieben.
Nun aber sollen noch ein paar Fotos von dem Erlebnis folgen. Es ist ein schöner Trail.
Aber auch kein einfacher Trail. Der lehmige Boden der viele Passagen säumte zehrt mächtig an den Kräften. Und die 2000 HM verteilt auf 54 km sind nicht zu unterschätzen.

Benutzerbild von Schalk

Jetzt ist es so weit

Es war wie ein Schlag ins Gesicht.

TCS NYC Marathon 2014

Liebe Läuferinnen und Läufer :-)

Vor gut 3.5 Wochen bin ich meinen ersten Marathon gelaufen, in New York! Ich bin nicht sehr schnell unterwegs, aber immer motiviert und begeistert ;-) Ich habe einen Bericht zum NYC Marathon 2014 sowie einige Reisetipps auf meinem Blog veröffentlicht. Falls ihr euch den New York Marathon als Ziel gesetzt habt, findet ihr da vielleicht ein bisschen Inspiration, Motivation, Information :-)

www.runtanja.com

Viel Spass beim lesen!

Tanja

Benutzerbild von Schalk

"Dann läufste eben nur nen 10er"

Zeit war eng. 16:44Uhr daheim, noch schnell den Einkauf aus dem Auto.
18:30Uhr wieder daheim zum Abend. Kind hat Gebrutstag. Da wäre doof wenn ich wieder mal Laufen bin. Obwohl, kennen die doch nicht anders.
16:50Uhr stand ich in Laufklamotten wieder vor der Tür.
"Gegen 6 biste zurück! Dann läufste eben nur nen 10er."
Hmm. Kann man machen. Aber nur 10? OK, Kurz nach 6 retour.
Das heißt 1:10h Zeit. Da geht mehr.
Es ging mehr. 15km waren nach 0:58:57h weg und dann war noch genau ein km zum Austrudeln. War anstrengend. Aber knapper 4er Schnitt geht noch. Schön.

Benutzerbild von Rennmaus-vom-See

Von Trainingsplänen

Trainingspläne kann man zu zweierlei Zwecken erstellen: Zum Einhalten oder zum Über-den-Haufen-werfen. Will man einen der beiden Zwecke bedienen, muss aber zunächst ein Plan überhaupt erstellt werden.

Google Links