Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Sonnenblume2

10km-PB beim Wettberger Volkslauf – Frankfurt kann kommen

Die Trainingsplanaufgabe aus meinen Frankfurt-Marathon-Plan für die Zielzeit 3:59h für heute hieß ganz einfach: 10km-Testlauf in 51min.
Schon Wochen vorher hatte ich mich zum Wettberger Volkslauf dafür angemeldet. Und das Wetter war heute einfach perfekt zum Rennen: strahlender Sonnenschein, blauer Himmel, 15°C und kein bisschen Wind.

Benutzerbild von TurboTina

Wenns auf Rügen regnet...

....ja, dann... eigentlich sollte die Mitteldistanz in Rügen mein Sesionhöhepunkt werden. Ich hatte einigermaßen brav trainiert und war vor allem auf dem Rad gut drauf. Schon die Anreise nach Rügen war eine einzige Katastrophe, ohne Navi, im Dunkel mit einem Autoatlas auf dem noch ein DM-Preis stand. Aber irgendwann kamen wir dann doch noch an und haben wenigensten noch für kurze Zeit die Sonne gesehen. Und dann fing der Regen an, mal mehr, mal weniger, mal mit Pause. Am Samstag regnete es gefühlt den ganzen Tag, für Sonntag sollte es besser werden ... und es wurde schlimmer.

Marktlauf Holzkirchen - mit Spaß zur Superzeit!

Wie geplant ging es heute mit 3 Freundinnen vom Lauftreff nach Holzkirchen, um dort 10 km zu laufen. Das Wetter war uns hold, blauer Himmel, Sonnenschein, aber nicht zu warm und gelegentlich ein leichtes Lüftchen zum Abkühlen. Perfekt!

Der Lauf an sich war super organisiert, die Strecke angenehm zu laufen. So ein paar Hügel waren aber gerüchteweise angekündigt, na mal sehen.

Benutzerbild von proteco

Asics Grand 10: So langsam fang ich an diesen Lauf zu mögen :-)

Heute war es wieder soweit: Ein neuer Versuch, meine genau 1 Jahr alte PB über 10 km zu verbessern. Bei den Asiscs Grand 10. Genau dort bin ich letztes Jahr 43:15 min gelaufen. Mein Ziel heute: Wenn es geht, endlich mal unter 43 Minuten laufen. 2 Anläufe hatte ich dieses Jahr schon unternommen. Beim Potsdam-Schlösserlauf mit 43:43 min und beim Intersport Olympialauf mit 43:46 min kam ich trotz großer Anstrengung nicht mehr an meine Zeit vom Vorjahr ran. Klar, letztes Jahr bin ich auch 2 Wochen vorher Marathon gelaufen. Eine gute Ausgangsbasis für eine neue 10er PB.

Benutzerbild von Yellowcat

Mein 1.Mara

Eine Woche ist vergangen und nach den intensiven Emotionen, bin ich in der Lage einen kleinen Blog zu schreiben:

Nach einer intensiven Trainingsvorbereitung ( ca. 785 km in 60 Läufe verpackt innerhalb 90 Tagen) mit Ausdauer- Intervall- und Sprintläufen sollte nun der 1. Mara in Bremen stattfinden! Fast immer mit dabei der Lurch, als Trainer und in Bremen als Hase! Sub 5.00 Std. sollten es nach Möglichkeit werden!

Benutzerbild von Kawitzi

Muckibuden- Neuling lernt Langstrecke...

Noch einmal ein Blog, der unser Admin seinerseits hat Verschwinden lassen ;0)

Don't let the Face fool you I am a Beast Teil 1.

Benutzerbild von krowil

Sub5 beim Zeeland-Marathon

Ein Traum wurde geboren, als ich im Sommer 2013 auf dem Dünenweg bei Zoutelande ein Schild las, dass hier der Zeeland-Marathon entlang geht, laut Webseite „de mooiste en zwaarste marathon van Nederland“. Die auf der Webseite enthaltene Videotour spülte alle rationalen Bedenken hinweg.

Benutzerbild von strider

20Tkm Jogmap! Dank an euch alle!

Die ersten 10 000 hatte ich hier beschrieben, wie ging es seither weiter?

Drei Jahre und fünf Monate später habe ich heute die 20 000km bei Jogmap geknackt. Zeit zum Nachdenken. Und für eine Bilanz.

Benutzerbild von sarossi

Die Klappe bleibt zu

Laufen nach Gefühl. Einfach die Klappe halten, dann kann bei langen langsamen Läufen fast nichts schief gehen, meint Galloway. Und da mein Intervalltimer nicht piepen wollte, habe ich heute den Gallowayschen Lauf-Geh-Lauf-Wechsel auch gleich nach Gefühl gemacht.

Galloway verspricht mir in seinem Buch, dass ich auf diese Weise nicht ermüde und mein Ziel „Halbmarathon“ in gut 3 Monaten erreicht haben sollte… zumindest wenn ich mich an seinen Trainingsplan halte. Mal sehen ob das klappt... Das mit dem Trainingsplaneinhalten meine ich.

Benutzerbild von happy

Es ist angerichtet...

...für dat Happy da irgendwo am Baldeneysee in Essen. Gezz musse nur noch ordentlich kauen und schlucken morgen beim Marathon. Oder anders gesacht: ordentlich die Beine laufen lassen, so wie sie´s 15 Wochen lang geübt hat.

Google Links