Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von brihoha

Zwischen den Nächten

Das neue Jahr ist jetzt auch schon wieder paar Tage alt. Die Feiertage sind (Gott sei dank) rum und fast bin ich geneigt zu sagen, es fühlt sich an als hätten die eh ohne mich stattgefunden. Gut so, Alltag ist mir eh lieber.
Und Nachtdienste gehören zu meinem Alltag.
Der Winter zeigt sich nicht von seiner schönsten Seite, es liegt zwar Schnee, aber nicht so viel das es als schön durchgeht. Eher Matsch.
Und heute ist es besonders grauselig. Als ich wach werde (13:45) ist es noch nicht hell, bzw fast schon wieder dunkel.

Benutzerbild von waldboden

Studie: Workouts nur am Wochenende auch gesund

Liebe Jogmapler,

die Süddeutsche Zeitung (SZ) hat heute online einen Leitartikel von gestern veröffentlicht, der eine Studie (England/Schottland) vorstellt, die zeigt, dass kürzere intensive Sport-Workouts am Wochenende ähnlich gesund seien, wie regelmäßige körperliche Aktivität. Das wird die Wochenend-Sportaktiven freuen ;-)
Ebenso sei regelmäßiger Sport, der unter den WHO-Vorgaben von 150 Minuten moderate wöchentliche körperliche Aktivität liegt, auch eindeutig gesundheitsfördernd. Das wird alle freuen, die 1-2 Mal die Woche Laufen/Walken, etc.

Benutzerbild von Forrest120

Kevelaer Marathon, .... oder das "kleine Kreiseln"..........

In Vorbereitung auf meinen ersten "kleinen" Ultra in Rodgau hatte ich mir den Kevelaer Marathon einmal als Trainingsmarathon vorgenommen. 7 Runden a´6 km in einem gemäßigten Tempo sind doch schon mal eine gute Vorbereitung. Ich für meine Begriffe hatte mir eine Zeit so zwischen 4:30 und 5:00 Std. vorgenommen. Mit einer 6:30er Pace wollte ich anfangen. Nach meinem 5-Stunden-Auftritt in Athen war das jetzt keine Selbstverständlichkeit. So hatte ich nach Athen 14 Tage vollständig pausiert und dann erstmals die Erfahrung eines schmerzenden Knöchels machen müssen.

Benutzerbild von Etu58

Arosa Snowwalk & run - Longdistanz

Letztes Jahr habe ich einen Startplatz für den Arosa Snowtrail aufs Weisshorn gewonnen. Da ich wegen eines grippalen Infekts erkrankt war, wurde mir ein Freistart für dieses Jahr gegeben. Aus meiner Einschätzung heraus habe ich mich allerdings lieber für den longdistanz 12 km-Lauf entschieden, da mir die 16,9 km mit über 900 Höhenmetern aufs Weisshorn nicht realistisch
machbar erschienen.

HASPA la vista - Hamburg 2017 Woche 5/20

Im April 2016 habe ich mich in den Hamburg Marathon verliebt- was nicht nur an meiner neuen PB von 2:46:43 lag. Perfekt organisiert, kurze Wege und eine phantastische Stimmung an der Strecke, die aber durchaus auch anspruchsvollere Passagen hat.  
Da sich meine Vorbereitung bewährt hat, vermeide ich hier unnötige Wiederholungen, sondern konzentriere mich vielmehr auf die kleinen Anpassungen, um später noch mal alles für mich nachvollziehen zu können.

Benutzerbild von Deichrunner

Hermann 2017

07.01.2017 23:55
Meine Anmeldung für meinen 10 Hermann ist raus.
Es war vor Jahren eine Schnappsidde bei meiner Geburttagsfeier zum 50.
Ich war damals nicht mehr ganz alleine (Schnapps)als meine Freunde aus Bielefeld
mir ein Geschenk übergaben. Drin stand : Lieber Deichrunner Du bist herzlichst zum Essen in unsrem alten Stammlokal eingeladen. Ich war so per Plex , das ich nur sagte

Benutzerbild von benbohne

Eisregen und Blitzeis

Heute hatte ich mal keine Lust über die Dörfer und am Deich zu laufen. Im Winter ist das manchmal ganz schön trübe.
Also lief ich an die Elbe und von dort Richtung Innenstadt. Eigentlich eine der beliebtesten Laufstrecken in Hamburg. Im Stockdunkeln und bei Schneegriesel hatte ich die Strecke für mich. In der Ferne leuchtete der Hafen und da ich nach Osten lief, konnte ich beobachten, wie es langsam heller wurde.
An den Landungsbrücken drehte ich ab, lief hoch zur Reeperbahn, drehte eine Runde durch die Parks und machte mich wieder auf den Rückweg.

Benutzerbild von nicksdynamics

2017 wird gut!

Ich bin wieder im Rennen! Plagten mich vor ein paar Wochen noch heftige Druckschmerzen in der Ferse, so bin ich seit Jahresbeginn wieder laufend und vor allem schmerzfrei unterwegs. Der Physio/Osteopath hat's gerichtet! Irgendwie hab ich die Pause auch gebraucht und es genossen über die Feiertage die verordnete Laufpause noch etwas auszudehnen.

Benutzerbild von benbohne

3000

Habe gerade Lauf Nummer 3000 eingetragen :-))
Hätte ich das vorher bemerkt hätte ich ihn mehr gewürdigt!

Rückblick 2016

Das Jahr ist um - Zeit einen Rückblick zu starten. Was hat es gebracht?

Auch wenn ich aktuell unter enormen Motivationsloch leide bin ich mit dem letzten Jahr sehr zufrieden.
Meine Kilometerleistung hat sich zwar nur um rund 10% gesteigert, allerdings hatte ich im August schon die Laufkilometer von 2015 zusammen.
Aber nach derm Phönix-Halbmarathon, dem geplanten Saisonziel war buchstäblich die Luft raus. Und ich hatte so enorm viel geschafft, ich habe dem einfach mal nachgegeben, auch weil ich so zufrieden war.

Google Links