Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von fazerBS

EM Duathlon Kurz, Kalkar

Die Vorbereitungen waren suboptimal. Laufen läuft noch nicht so wie im Vorjahr. Rad war zu kalt und zu nass, so dass ich nur gemütlich mit dem MTB durch den Wald oder mal auf der Rolle war. Dann mit Fleece, Jacke, Mütze, Handschuhen und Überziehern auf dem RR in einer indiskutablen Zeit (23er Schnitt) zwei, drei Mal meine Enkelin besucht. Zwei Wochen blieben für Intervalle - einmal 10 mal 2 min und einmal Kraftausdauer am "Berg", d.h.

Benutzerbild von Ricamara

DNF - und jetzt ganz Schluß?

Den gestrigen HH-Marathon ging ich schon mit leicht mulmigem Gefühl an:
- vor ca 5 Wochen der Ultra in Münster (langsam und gemütlich, aber immerhin)
- anhaltende Rückenprobleme trotz ständiger Physiotherapie
- wie immer das Gefühl, nicht ausreichend trainiert zu haben
- im Juni werde ich 70!
Das Wetter war ok, besser als befürchtet, aber es war s..kalt!
Mein Wunsch war, vorn die 4 zu haben, evtl. natürlich meine letzte Zeit noch zu verbessern. Wünschen ja alle irgendwie, obwohl vorher immer sehr tief gestapelt wird!

Benutzerbild von benbohne

HH-Marathon, der Plan ist aufgegangen

Bei bestem Laufwetter stand ich am Start, mit dem Ziel meine 3:54 vom letzten Jahr zu unterbieten. Die ersten 5 Kilometer ganz nach Plan im 5:26er Schnitt. Das fühlte sich locker an, so daß ich das Tempo mit gutem Gefühl steigern konnte und bis Kilometer 35 einen Schnitt zwischen 5:20 und 5:11 halten konnte. Die Stimmung an der Strecke war wie immer grandios.

Benutzerbild von Anja Bongard

Ahrkreisstaffel

Wie auch im vergangenen Jahr wurden wir vom Tria-Verein gefragt, ob wir nicht an der Ahrkreisstaffel teilnehmen wollen. Nach einigem hin und her hatten wir 2 Teams zusammen, jeweils 1 Kind unter 16, eine Frau, max. 5 Erwachsene, so die Vorgabe.

Benutzerbild von strider

Swim and Fun

Vor drei Jahren bin ich mit meinen Mädchen beim Swim and Run gestartet, damals noch in Dudweiler. Mittlerweile sind es erheblich weniger Staffeln geworden, dafür um einiges "hochkarätiger"; die Schwimmstrecke wurde um 100m verlängert und das Ganze an den Olympiastützpunkt verlagert. Irgendwie hatten wir da keine Lust mehr.

Benutzerbild von RunningVoice

Schönbuch Trophy die zweite

Heute war es soweit. Mein 4. Marathon wollte gemeistert werden. Letztes Jahr bin ich bei der Schönbuch-Trophy bei herrlichstem Wetter mitgelaufen. Es war so super gewesen, dass ich mich dieses Jahr auch wieder angemeldet hatte. Die Strecke ist etwas verlängert worden, um eine Straßensperre zu vermeiden. Über 950 Höhenmeter auf Waldwegen standen auf dem Programm.

HASPA la vista - Hamburg 2016 Woche 20/20

Ausgangslage: letzte Woche im Trainingsplan, Marathon Woche, Tapering und Kräfte sammeln

Was sah der Plan vor? Insgesamt 62-92 Km

Mo - Interv. 3x2000m/Pace 3:56 mit 1000m TP
Di - DL bis zu 10 KM /Pace 5:10 oder Pause
Mi - Interv. 4 x 1 km/3:56 mit 1 Km TP
Do - Reg. 6-10 KM/Pace 5:10 oder Pause
Fr - DL 2-6 KM /Pace 4:50
Sa - DL 2-4 KM/Beine ausschütteln
So - Marathon Hamburg

Was ist daraus geworden und warum? Insgesamt 86 KM in 6 Std 15 min

Mo - Interv. 3x2000m/pace 3:56 mit 1000m TP (im Wind nicht einfach)
Di - DL 9 KM/Pace 5:10 (morgens, schöner Lauf)

Benutzerbild von sarossi

Es war ein Fehler es nicht zu tun...

Es war ein Fehler, bei dem strömenden Regen am Morgen im Bett zu bleiben. Es war ein Fehler,  dem Impuls nachzugeben und die Teilnahme am Fischbacher Halbmarathon zu streichen. 

Den Fehler haben viele gemacht und so blieb die Anzahl der Nachmelder überschaubar. Unsere kleine Gruppe aus 6 Halbmarathon Läufern, 1 Viertele Läuferin und 2 Viertele Walkerinnen trat dagegen vollzählig an. Anfangs noch etwas unsicher wegen des Wetters stieg die Zuversicht mit jeder Wolkenlücke.

Benutzerbild von waldboden

"Da läuft eine Tussi mit" - Erste Frau heimlich vor 50 Jahren beim Boston-Marathon

Die erste Frau, die vor 50 Jahren heimlich beim Boston-Marathon mit läuft.

Schöner Artikel:
Da läuft eine Tussi mit

Grüße,
waldboden

Benutzerbild von coprunner

Weserberglandtour WBT 2016

Hallo
Heute möchte ich euch von einem Laufevent berichten, welches wir von unserer Laufgruppe LT Gnadenlos selbst gestaltet haben.
Vor ca. 1 Jahr kam uns die Idee einen eigenen Lauf ins Leben zu rufen.
Nach einer längeren Planungsphase war es jetzt soweit. Wir haben uns entschieden von Hann.Münden, dort wo Werra und Fulda sich küssen und zur Weser werden, bis zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica zu laufen.

Google Links