Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von happy

Sieben Jahre...

...und ein Tag! Hab´s grad - rein zufällig - gesehen. Vor sieben Jahren und einem Tag hab ich mich hier bei jogmap angemeldet. Spontan, auf den Tipp meines Kollegen hin. Spontan mit dem namen 'happy'.

Benutzerbild von yazi

Laufen auf Reisen - Regen

Seit dem Gewitter am Vorabend regnet es durch, so dass ich mir Gedanken mache, wo sich für das geplante Tempotraining einigermaßen asphaltierter Untergrund findet, denn die lokale Erde hat die herausragende Eigenschaft, sich bei Nässe als immer dicker werdende Lehmklumpen an Schuhsohlen anzulagern. Nach einem Blick nach draußen studiere ich erst noch eine Weile die WM-Beilage der Südwestpresse. Es wird aber kein Stück heller, also los. Es regnet gleichmäßig in feinen, aber dichten Tropfen. 

Benutzerbild von Rennmaus-vom-See

Dem Laufstall entwachsen

Wer kennt sie nicht, die quadratischen oder rechteckigen Gestelle zur Aufbewahrung von Kleinkindern. Einen Meter zehn in die eine Richtung krabbeln, hochziehen, fröhlich krähend ein paar Kniebeugen absolvieren, Popoplumps, einen Meter zehn zurück. Und dann kommt der Tag, da man das Laufen lernt, und auf einmal sind ein Meter zehn viel zu kurz. Das Leben, das bisher auf jeweils ein Zimmer beschränkt war, findet nun in allen erreichbaren Räumen zugleich statt. Laufen - das kleine Wesen quietscht vor Freude.

Lange krabbelte die Rennmaus in ihrem Sechskilometerlaufstall herum.

Benutzerbild von hofpoet

Regenlauf in den Sieben bergen

...hört das denn überhaupt nicht mehr auf? Schon den ganzen Tag schüttet es wie aus Eimern. Selbst der alte Hund hat keine Lust, mehr als die nötigste Hausrunde zu gehen. Und ich wollte doch noch wenigstens eine mittlere Runde laufen. Gegen 19:00h hört der Regen dann endlich ein wenig auf, die Göga ist zum Sport und ich mache mich auf. Die Regenjacke an und zur besseren Sichtbarkeit noch ein knallgelbesLeibchen drüber. An die Füße kommen die bislang in diesem Jahr vernachlässigten Speedcross GTX. Natürlich kommt die Gopro mit und ich hoffe auf ein paar schöne Regenbilder.

Benutzerbild von Eifelsteiger

Neues vom Betonpinguin: Entenpaddeln

Ellenbogen liegen fest am Körper an. Mit leichtem Kraulbeinschlag die Arme abwechselnd aus der senkrechten Position nach hinten in die Wagerechte bringen und unter Wasser wieder in die Senkrechte (unter dem Körper). Atmung nach vorne. Darauf achten, dass die Hand in der Rückwärtsbewegung immer komplett gegen das Wasser arbeitet und sich nicht zu früh eindreht.

Entenpaddeln ist flotter als Hundekraul, sieht aber ähnlich bescheuert aus.

Benutzerbild von mausux

3. Volkstria

Für mich geht jetzt die Wettkampfzeit die Jahr mit einem Volkstria nächsten Sonntag und Rad am Ring in 3 Wochen los. Training lief gut und verletzungsfrei. Mit 42 km im ersten Halbjahr viel geschwommen und gefühlt schneller als letztes Jahr. Auf dem Rad ca. 15 % mehr Kilometer und mit 23000 HM etwa 25 % mehr im Halbjahr. Und ja das Training der letzten 4 Wochen hinterlässt seine Spuren. Es reicht jetzt. Die nächsten 3 Wochen werden deutlich langsamer angegangen, um auf den Punkt fit zu werden.

Benutzerbild von strider

Liebe ist....

wenn der beste Mann der Welt seine Mittagspause geduldig wartend an der Tankstelle verbringt, nur um eine Verrückte nach über 4h Rad in Dauerregen, Wind und Kälte für die letzten 10km mit einem heißen Kakao und einem Riesenmuffin zu motivieren.

Das muss jetzt mal gesagt werden. Sport, insbesondere Ausdauersport, wäre wohl nie möglich ohne unsere Supporter und Familien, oder?

Trotzdem konnte ich mich nicht mehr dazu durchringen, auch nur einen einzigen Meter mehr zu fahren. Die Uhr blieb bei 99,41km stehen ;-)))

Benutzerbild von Arkasha

HILFE! - Brauche mal sowas wie einen Rat!

Hallo zusammen.

Nachdem ich ja Anfang des Jahres so euphorisch gestartet habe und dann nach läppischen, albernen drei Anfängerläufen feststellen musste, dass es doch alles nicht so funzt mit dem Laufen wie erhofft, habe ich mich dann doch relativ schnell zu einer OP durchgerungen.

Benutzerbild von yazi

Laufen auf Reisen - Albkante

Im Urlaub ist das Timing manchmal gar nicht so einfach, das Frühstück mit Vater, der diese Woche nicht so ganz lange langsame Lauf und die Nachmittagsverabredung mit der alten Freundin müssen unter einen Hut passen. Vorher noch schnell eine 15km-Strecke auf gpsies.com zusammen geklickt und auf die Garmine geladen (ich liebe diese Funktion!), Käppi auf, denn es ist um zehn schon ganz schön warm, und los geht's.

Benutzerbild von Kiharu

Woche 4+5 - Es gibt Wichtigeres

Hier nur ein ganz kurzer Zwischenstand auf dem Weg zu "-5kg".

Nachdem es geschlagene 3 Wochen gedauert hat das erste Kilo erfolgreich zu bekämpfen, kam die Eingewöhnung der kleinen in der Krippe und alles andere tritt in den Hintergrund. Wie der Titel schon sagt - es gibt manchmal wichtigeres.
Aber immerhin nehme ich das eine Kilo nicht gleich wieder zu. Wenn es kühler wird, versuche ich wieder zu laufen, dazu ist es schon seit Tagen einfach viel zu warm.

Grüße vom Lande
Kiharu

Google Links